Du bist mit deiner KTM SPORTLICH unterwegs – also kein Nasenbohrer, Bergaufbremser? Dann werde jetzt DUNLOP-Testfahrer!! Der SportSmart Mk3 ruft Deinen Namen!




:pfeil: DUNLOP's Hypersportreifen für den ambitionierten Landstraßenfahrer

  • Spitzen-Performance auf trockener Straße
  • verblüffend hohen Leistungswerten bei Nass-Grip und Laufleistung
  • höchste Präzision sowie außergewöhnlich leichtgängiges Handling
  • Top-Werte bei Warm-Up :teuflisch:


:pfeil: Ausrichtung: 90% Landstraße / 10% Rennstrecke
[i.Vgl. SportSmart TT 50% Road/50% Track]


:pfeil: Reifengrößen:

VORNE: 120/70ZR17 & HINTEN: 160/60ZR17, 180/55ZR17, 180/60ZR17, 190/50ZR17, 190/55ZR17 und 200/55ZR17


:pfeil: weitere Infos findest Du auf der DUNLOP-Produktseite [Klick mich!]



:guckst du hier: DUNLOP-Reifenfreigaben [Klick mich!]










Da wird der Hund in der Pfanne verrückt:
Jeder Testfahrer erhält 1 Satz DUNLOP SportSmart Mk3 für sein Motorrad:wheelie:
:staun: Jeder Testfahrer erhält zusätzlich einen 40€-ARAL-Tankgutschein
(kleiner Montagekosten-Ausgleich:zwinker:)


DUNLOP- TESTFAHRER-AKTION ABLAUF


:pfeil: Dunlop sucht 3 Testfahrer im KTMforum.eu

:pfeil: bewirb Dich bis zum 11. März 2021 mit einem Kommentar zu diesem Blog-Post


Gib dabei folgendes an:

  • Dein Bike
  • Deine bisherigen gefahrenen Reifen (beginnend mit dem Aktuellen)
  • Deine Kilometerleistung/Jahr
  • und ganz wichtig: Warum möchtest DU "Dunlop Testfahrer" werden


:pfeil: Bekanntgabe der ausgewählten DUNLOP-KTM-Fahrer am 15. März 2021


:pfeil: Die 3 Testfahrer-Gewinner melden sich innerhalb 14 Tage mit einer Reifen-Lieferadresse (muss zwingend ein Reifenhändler/Motorradhändler oder Firma sein)


:pfeil::pfeil::pfeil: Anschließend berichten die Testfahrer über Ihre DUNLOP SportSmart Mk3-Erfahrungen in den Threads zum "Dunlop SportSmart Mk3" [Klick mich!]





MUSTER für die Bewerbung

(bitte genauso einhalten inkl. Semikolon ";" – mehrere Reifenmodelle werden durch Komma "," getrennt):

Forumsname; Adventure-Motorrad; bisheriger gefahrene Reifen ; Kilometerleistung/Jahr ; Warum ich "Dunlop Testfahrer" werden sollte


Das soll dann so aussehen:

off-road-biker; 690 Duke 4 R; Pirelli Diablo Rosso3, Dunlop SportSmart TT; 10.000; Ich kann meine Haare selbst schneiden und trage orangene Unterhosen




Wir wünschen Euch viel Erfolg!:peace:

Philipp (Dunlop) & Kay (off-road-biker)

Kommentare 37

  • SCHLUSS AUS - FERTIG - VORBEI! :zunge:


    Vor 2h die Aktion beendet und bis jetzt alles aufbereitet

    (beim nächsten mal fliegen die raus, die sich nicht ans Format halten – Aufbereitung kostet immens Zeit).


    Die Tabelle ging soeben an Dunlop und Montag gibt's die Bekanntgabe der Gewinner!


    Sportliche Grüße

    Kay

  • So Leut, noch knapp 24h (morgen, Donnerstag 20:00), dann ist hier die Bewerbungsphase dicht! :winke:

  • Holle263; 1290 GT, 790 Duke; Dunlop Roadsmart3 SP (3 Sätze), Conti Road Attack 3, Pirelli Angel GT, Michelin Pilot Power; 12000; Habe viel Erfahrung (Landstraße/Rennstrecke) auf verschiedenen Motorrädern und würde gerne mal wieder einen Sportreifen mit anständiger Laufleistung ausprobieren, gerne auf der leichteren Duke 790. Da der DRS3 schon nach meinem Geschmack ist, bin ich sehr gespannt auf dem MK3.

  • Crowsor; 1290 Super Duke R; Pirelli angel gt ,Michelin road 5; Michelin Power rs; michelin 2ct; s20;Michelin power 5; 12.000; dunlop bin ich in meinen 14 Jahren Motorradkarriere noch nie gefahren und interessierte mich die letzten Jahre doch sehr. Vor allem wäre es interessant diese auf Sardinien im Mai zu testen. Wie man sieht bin ich ein Michelin fan somit wäre ich für neue Impressionen dankbar;

  • AnMoAC; 790 Duke; Conti Road Attack 3, Pirelli Angel GT 2, Maxxis ST; 8000; Weil ihr vielleicht mal die Meinung eines 08/15 Landstraßenfahrers mit drei Jahrzehnten Fahrpraxis, regelmäßigen Fahrtrainings, ohne Rennstreckenerfahrung und vor allem ohne pubertäre Heldentaten an der Tastatur was das eigene Wissen und Fahrkönnen betrifft hören wollt.

  • Juzi184; SuperDuke 1290 GT; Metzeler M7 RR, Metzeler M9 RR, Pirelli Angel GT, Metzeler Roadtec 01 SE, Continental Conti Road Attack 3; 9.000; Am 11.04.21 ist erster Trackday des Jahres und ich hätte echt mal Lust einen Dunlop Sportreifen zu testen, bis jetzt auf der Strecke immer M7 RR und M9 RR gehabt, wäre mal ein guter Vergleich nicht nur für mich


  • Schreddelmofa; RC8 R; Conti Sport Attack, Metzeler 7 RR, Bridgestone S21, Metzeler 9 RR; 4000; die Graden sind zu kurz für schlechte Reifen

  • lukeskywalker; 1290 Super Duke R; Dunlop RoadSmart3, Dunlop SportSmart2Max, Dunlop SportSmart2; 10.000; der Mk3 wäre für mich die nächste, für mich spannende Evolutionsstufe von Dunlop

  • KTMMB79; 1290S@S; Conti road attack3; 15.000; Ein guter Reifen ist wie der gummi beim Sex, du musst dem zu 100% vertrauen. Nein Dunlop würde ich gerne mal testen. Bis jetzt hat’s immer gut geklappt... (ok ich höre auf... wird nicht besser)

  • V7NCH; 790 Duke; MAXXIS Supermax ST, Dunlop SportSmart 2MAX; 4000; Weil zwischen Nordvogese und Wasgau sind die Perfekten Landstraßen um ein MK3 zu Testen!

  • Tobitobler;1290 Superduke;Duke790;Tuono Rsv1000 V2;Tracer 900; Michelin PowerGp ,Power Rs , Pirelli Angel Gt2 ,Michelin Road5 ,Pirelli Supercorsa ;6000 km; Nehme das Motorrad das mir gerade nach Laune oder Zweckmäßigkeit gerade gut vorkommt ,es sind noch 2 weitere Motorräder in der Garage die meinen Söhnen gehören .Die nutzen aber die Mopeds von mir und meiner Frau auch ganz gerne ,was in die Bewertung miteinfließen würde. Die meisten Bikes rollen im Moment auf Power Rs /Gp .Suchen eigentlich immer wieder nach alternativen dazu ,ein Versuch läuft mit dem Angel Gt2 auf der 790er Duke .Gerne dürfte sich das Team von Dunlop das Kfz zum Testen selber aussuchen.Da wir Reifen selber wechseln wäre ein sofortiger Versuchsstart auch kein Problem .

  • Metzger156; 1290 Super Duke R; Conti Road Attack 3, Metzeler Sporttec M7RR, Michelin Pilot Power 2ct, Michelin Pilot Power; 10.000; Mit meinem Wohnort zwischen schwäbischer Alb und Schwarzwald liegt das perfekte Testgelände praktisch vor der Tür und ich würde mich gerne von meinem Vorurteil gegenüber Dunlop aus meiner Supersportlerzeit befreien lassen

  • baui123; Adventure 1090; Conti Trailattack3, Metzeler Tourance Next; 22.000; Gerne würde ich den Sportsmart auf Herz und Nieren testen. Meine Unterhosen haben keinen Angststreifen.

  • sTalKer; 950 SM; Metzeler Sportec M5; 6.000; Hatte bisher immer Metzeler drauf aber andere Hersteller haben auch gute Reifen, deshalb bin ich offen für Neues und würde mich freuen einmal einen Dunlop fahren zu können.

  • Rumkugel; 790 Duke (2018); ContiRoadAttack 3, Bridgestone S22, Dunlop RoadSmart 2, Maxxis ST; 10.000km+/Jahr; Fahre ca. 50:50 Stadt-Landstraße mit (meist) ambitionierter Fahrweise. Bis auf den Bridgestone wurde bei allen Reifen jeder Millimeter der Lauffläche ausgenutzt :) ... Wäre gespannt berichten zu können, was der SportSmart 3 im direkten Vergleich zum Conti-Tourensportreifen drauf hat. - DlzG

  • Jonas92; Husqvarna 701 SM BJ2016 Euro 3; Continental ContiRoad Attack 3, Metzler M7 RR ; 6.000; Ich mag mehr holprige, aber griffige Straßen für den Adrenalinschub in den Kurven

  • RalfS; SuperDuke 1290 GT; Dunlop RoadSmart 3, Pirelli Angel GT, Pirelli Angel GT II; 10.000; Von Dunlop als Marke bin ich längst überzeugt, fahre den RoadSmart 3 auf der SDGT und der 690, auf der Rennstrecke mit der BMW ausschließlich KR106/108, hätte Lust den SportSmart Mk3 dieses Jahr ausgiebig auf Touren und der Hausstrecke zu testen und mit den bisher gefahrenen Fabrikaten und anderen Dunlop Reifen zu vergleichen

  • GTchris; 1290 SD GT 2.0; Pirelli Diablo Rosso3, Metzeler M7RR, Conti Road Attack 3, Pirelli Angel GT2; 15.000; Nach rund 50tkm Supersportbike Fahren muss sich nun das schwarze Runde auf der Super Duke GT beweisen. Fahre bei jedem Wetter, mal mit Sozia und Gepäck auf Tour aber auch oft und gerne im mal in zügiger Gangart allein.

  • huti11;1290 SDR 3.0;Angel GT, Conti Sport Attack, Roadtec 01, Michelin Power RS, Metzler M7, Bridgestone S21&S22, Dunlop Sportsmart2; 8000km; weil ich zuletzt 2015 auf meiner alten SDR den Erstausrüster Reifen Dunlop Sportsmart2 gefahren bin und der mich überhaupt nicht überzeugen konnte. Wäre ich gespannt wie sich Dunlop entwickelt hat mit dem MK3.

  • gussner; Nuda 900 R; Pirelli Angel GTII, Michelin Road 5, Conti Road Attack 3, Conti Sport Attack 3; 10.000; Ich bin auf der suche nach MEINEM Reifen und bin jetzt schon beim dritten Hersteller, Dunlop fehlt mir jedoch noch komplett und dieses Modell könnte genau zu meinen Ansprüchen passen.

  • the_Hias;790 Duke;Michelin PowerGP, Pirelli Angel GT2, Pirelli Angel GT, Michelin PowerOne, Michelin Pilot Power, Dunlop Roadsmart, Dunlop SportSmart2;8000;Weil ich neugierig bin, wie die Reifen das Motorrad verändern können.

  • Olaschir; 690 Duke 4R; Dunlop Sportsmart 2max, Metzeler M7RR, Michelin Pilot Power; 5000; weil der 1. Sportsmart der geilste Reifen war den es je gab (5 Sätze und 33.666km auf der GSX-R, dann gab es ihn leider nicht mehr, die Gixxe hat ja jetzt Pirelli Rosso Corsa 2 drauf, der ist ähnlich) & der aktuelle Sportsmart 2max nach knapp über 6000km ersetzt werden will

  • nitram79; Super Duke 1290 R; Metzeler Sportec M7 RR, Bridgestone Battlax S21, Dunlop Sportsmart 2 Max, ContiSportAttack3, ContiRoadAttack3, Bridgestone Battlax S22, Pirelli Diablo Rosso III, Michelin Road 5, Michelin Power 5, ContiSportAttack4, Metzeler Sportec M9 RR; 2500km; Ich habe seit April 2018 meine KTM 1290 Superduke R und bisher mehr als 42tkm mit 11 unterschiedlichen Reifen. Daher kann ich sehr gut die Stärken und Schwächen eines Reifens für mich herausfahren. Beruflich bin ich eine klare, strukturierte und analytische Denkweise, sodass ich auch objektives Feedback geben kann.

  • Geryfisher; Super Duke 1290 GT; S22; Dunlop Roadsport 2; Conti RA3; Pirelli Diablo Rosso 2; 8000km; war und bin immer noch Pirelli Fan, Conti konnte mich auch überzeugen, vom Roadsport 2 war ich aber vom Fahrverhalten begeistert nur vom Grip speziell Kalt grip nicht ganz so gut wie Conti oder Pirelli, wie gesagt wenn der MK3 da zum Vergleich zugelegt hat dann wird er mein Lieblingsreifen;

  • lasbau; Superduke 1290 GT; ;Pirelli Angel GT2, Mitas Sport Force plus, Metzler M9RR, Conti Road Attack 2 Evo; 10000km; Ich fahre von ruhig bis Knie am Boden, bei fast jedem Wetter. Ich habe bis jetzt noch kein Dunlop gefahren, würde aber gerne erfahren wie gut dieser Reifen sich fahren lässt.

  • Raphae690; 690 Duke 2017,Conti Sportattack 2, Conti attack SM Evo, Metzler m7rr, Michelin Road5; ca 28.000km; Weil ich Landstraßen Räuber bin und den Reifen ganz nutze.

  • Moschaper; 1290Duke GT; Pirelli Angel gt, Conti RA; 10.000; Fahre sportlich und im Juli 2021 eine Fankreichtour Hannover-Monaco-Gap-Schwarzwald-Hannover 8Tage und 4600KM

    Wenn der Reifen das aushält, teste ich ihn gerne.

  • DerMike; 690 SMC-R 2016; Pirelli Diablo Rosso 2; Continental ContiAttack SM; 6.000 - 6.500 KM; Ich habe bis jetzt noch nie Reifen der Marke Dunlop auf meiner SMC-R getestet, würde dies aber gerne bei dieser Gelegenheit ändern. Zudem wäre es der perfekte Zeitpunkt, da ich kurz vor dem nächsten Reifenwechsel stehe. Die Reifen würden auf meiner SMC-R einem breiten Spektrum an verschiedenen Straßen- und Wetterbedingungen ausgesetzt werden. Dadurch, dass ich die SMC-R unter der Woche auch zum Pendeln verwende, fahre ich bei jedem Wetter, wobei sich die Reifen auch im Regen beweisen müssen. Am Wochenende und an freien Tagen bewege ich die SMC-R gerne artgerecht auf den kurvenreichen (Pass)Straßen meiner schönen Heimat Südtirol.

  • Patrieven; 1290 Super Duke R 2020; Metzeler Sportec M7 RR, Metzeler Sportec M9 RR, Pirelli Diablo Rosso Corsa 2, Bridgestone S22; 6000; Ich bringe das schwarze Gold zum Glühen

  • Black Forest Duke; KTM 790 Duke; Maxxis Supermaxx St; 8000km; Der Schwarzwald ist meine Heimat und kenne seine Straßen wie meine Westentasche.