Verwendung von Reifen mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex als Vmax ab 2018

  • ....Wer dann zum TÜV rennt und das für Geld dort ändern läßt , anschließend zur Zulassung und dort auch noch einmal bezahlt, hat dann nach meinem Empfinden

    Zu viel Geld ....

    Huskycrosser: Es gibt hier leider einige, bei denen in den Papieren inkl. der COC die Schwachsinnsregel drin steht. Denen bleibt gar nix anderes übrig als zu versuchen den Kram umschreiben zu lassen.

    Was Deinen Fall angeht - in der Theorie magst Du recht haben, trotzdem viel Freude auf den Behördengängen bzw. bei den Gerichtsverfahren.

  • Dann wären also alle Zulassungsbescheinigung in denen eine Reifenbindung steht falsch. Bei meiner 2016er nix in der COC aber in der Zulassungsbescheinigung, das gleiche bei meiner Triumph!

  • Die können auf der Zulassung sehr wohl nach eigenem Ermessen Daten aus dem COC in die Zulassungsbescheinigung übernehmen.

    Ich habe letzte Woche eine Romet zugelassen. Ist genau das gleiche wie eine Mash. Damit kam die Gute überhaupt nicht klar und ich habe jetzt 10 verschiedene Hersteller in meiner Zulassungsbescheinigung.

    Zudem gab es im COC eine Reifenluftdruckempfehlung mit der Einheit kPa. Dreimal dürft ihr raten....

    Ach ja... die genaue Felgengröße steht jetzt auch drin

  • Der TÜV (bzw ein Ing-Büro) zeigte mir ein internes Schreiben mit den neuesten Vorschriften (Ende Juni)


    - Reifenbindung ist nicht mehr, auch wenn's in den Papieren steht. Voraussetzung ist aber eine Freigabe des Reifenherstellers.

    - Man darf jetzt sogar Reifen von zwei unterschiedlichen Hersteller aufziehen. Es wird aber dringend davon abgeraten.

    - Auch das Thema 55er anstatt 50er Profilhöhe (auf meiner MT z.B.) ist entschäft; Hauptsache der Tacho stimmt.

    - Und nein, meinen Pirelli mit V-Speed-Index darf ich nicht auf die SAS draufmachen (wäre übrig von meiner GS)


    Es wurden da viele Dinge vereinfacht und entschäft. Leider rückte der mir keine Kopie raus, da intern.

    7n5zbtwx.jpg

    smilie_girl_351.gif


    Fahrrad, blau

    BMW R1200 GS K25

    Yamaha MT-01

    BMW R1200 GS LC

    KTM 1290 SAS

  • Was davon ist neu? Bei Reifenbindung darf ein anderer freigegebener Reifen montiert werden!? Das war noch nie anders.

    Reifen unterschiedlicher Hersteller durfte man immer schon montieren, wenn keine Reifenbindung besteht. Beim Auto sogar vier verschiedene.

    Der Speed-Index musste auch schon immer passen.


    Das Papier würde ich auch nicht rausrücken wollen :sensationell:

    VG
    Michael

  • Die 50/55 Geschichte hat nichts mit dem Tacho zu tun, da geht's um den Regelintervall von ABS!

    Der Bayerische Wald grüßt den Rest der Welt! :wheelie:

  • Welche Misere ?

    Es gibt und gab keine

    Huskycrosser: Du scheinst mit Deiner Argumentation richtig zu liegen. Habe eine Information von Heidenau erhalten, wg. der K60 Scouts für die 1090R:


    "Da die KTM 1090R eine EG-Typengenehmigung besitzt ist für die Maschine auch das aktuell gültige EU-Recht anwendbar. Darin ist die Verwendung von M+S Reifen auf Fahrzeugen möglich, deren Höchstgeschwindigkeit über dem Speedindex des Reifens liegt. Sie können also den K60Scout auf dem Fahrzeug einsetzen".


    Das ist immerhin ein weiterer Anhaltspunkt.


    Auf deren Homepage wurden in den meisten KTM betreffenden Freigaben der alte Satz, wonach diese bis 2024 und auch nur für Reifen bis Bj. 2017 gelten, gestrichen :Daumen hoch:. Nur bei der 1290R steht der komischerweise noch drin - die haben wohl vergessen, das bei der auch zu ändern.

    Einmal editiert, zuletzt von TerryX ()

  • KÜS! Das ist der Verein, welcher dachte er könne mir die Plakette für fast abgenutzte Bremsbeläge verweigern. Die Bremsbeläge hatten an besagter Hinterradbremse jeweils noch 2mm:lautlach:. Vielleicht ein Einzelfall, aber für mich auf jedenfall gestorben.

    Die sind nicht KÜS, sind nur der Organisation angeschlossen.

    Da gibt's - wie überall - kleinkarrierte und großzügige Prüfer. Hängt von der Person ab.

    Ich hab das Gegenteil erlebt, sowohl beim Mopped als auch beim Bürgerkäfig.

    Die pingelichsten Erbsenzähler waren beim TÜV Süd.


    Sorry für OT.

    7n5zbtwx.jpg

    smilie_girl_351.gif


    Fahrrad, blau

    BMW R1200 GS K25

    Yamaha MT-01

    BMW R1200 GS LC

    KTM 1290 SAS

  • Was noch interessant wäre:

    Braucht's nach EU-Recht den Vmax-Papper im Cockpit oder is das überflüssig?

    (also im Falle der Verwendung von M&S-Reifen mit niedrigerem Geschwindigkeitsindex als in den Papieren)