Metzeler Karoo Street

  • Das wird wohl sche.... egal sein. Das sind Poserpellen :lautlach:
    Für Straße und Reise gibt es ja super Pellen, für Fernreise ebenso und fürs Schmutzige taugt nicht mal der normale Karoo3, da ist dann MT 21 oä angesagt.
    Der Nutzen der Poserpellen will sich mir einfach nicht erschließen, außer im Deckungsbeitrag bei Pischnelli :lautlach:
    Ach so und da verkeilt sich nix :lautlach:

    Viele Grüße von der Ostsee :winke:
    Henning

  • Sodale zum antesten hab ich jetzt die Gummis aufgezogen. Mal schauen wie die sich im direkten vergleich zu den TKC70 ern benehmen, der ja der direkte Gegner zum KAROO STREET laut Metzeler sein soll.


    !!!1190 R!!!
    90/90-21
    150/70-18


    :driften: :wheelie:

  • Also die ersten 1600km sind drauf und eines ist bisher deutlich? Der Verlust an Gummi ist enorm!


    Ansonsten eigendlich ganz guter Eindruck. Wenn der Gummi mal ordentlich eingefahren ist bietet der guten Grip trocken und nass. Nicht überragend aber auch nicht schlecht. Würde mal sagen dem derzeitigen Marktangebot durchschnittlich entsprechend.


    Bei Längsunebenheiten wie Bitumen/Spurillen fühlt sich das etwas eigen an, der Gummi läuft nicht wirklich nach aber ignoriert das auch nicht, irgendwie eiert die Fuhre dahin ohne in den rillen zu picken. Eine veränderung der Linie ist ganz leicht und auch in Schräglage unspektakulär jederzeit möglich.


    Auf Schotter/Splitt Nass/Trocken bin ich mit der gebotenen Traktion noch nicht wirklich warm geworden. Vortrieb und verzögerung ist ok aber Seitenführung naja. Bei durchgehenden Hinterrad keilt das Heck richtig intensiv aus aber bei ordentlich Vorwärtsschub. Da ist etwas Vorsicht geboten. Mir persönlich ist da der TKC70 zurzeit etwas sympatischer weil der für mein persönliches Empfinden richtungsstabiler moderateren Vortrieb liefert. Würde den Unterschied aber als persönliche Geschmackssache einordnen. Der TKC70 ist etwas Anfänger Freundlicher Offroad, der Karoo Street geht da beherzter zur Sachen. Ich denke aber das der Karoo Street mit etwas kennenlernen Offroad die bessere wahl sein wird.


    Mein persönliches Fazit ist das der KAROO STREET mit dem TKC70 nicht ganz zu vergleichen ist da der Karoo die deutlich höhere Offroad-Eignung hat bei etwas verringerter Strassenhaftung.
    Meine Wertung beim TKC70 wäre Strasse 80:20 Offroad
    Karoo Street Strasse 70:30 Offroad


    Mein einziger wenn man es so bezeichnen möchte negativ Punkt ist der Verschleiss. Aber das wird die Zeit und KM zeigen,......mal schauen. mit dem TKC70 bringe ich etwa 5-6tkm zusammen mal schauen was der KAROO STREET bringen wird

    Einmal editiert, zuletzt von icemann221 ()

  • Mein Eindruck nach 500km auf der 990er ist ähnlich. Wobei ich dem Karoo auf der Straße dann doch definitiv ausreichend Grip im trockenen wie nassen (durfte ich gestern "netterweise" testen) bietet. Zugegeben: Aus Angst um meinen Führerschein (bei uns in der Gegend stehen die Buschräuber momentan mit brennender Leidenschaft) würde ich momentan wohl kaum einen Reifen an seine Grenzen bringen, aber er fühlt sich durchaus vertrauenserweckend an (vor allem "ignoriert" er Längsrillen, Bitumenstreifen, etc. vollkommen). Besonders beeindruckt bin ich aber von seinem Verhalten auf feuchter Wiese: Ich muss zu meinem Einstellplatz über die Wiese neben dem Haus rauffahren. Bei allen Reifen, die ich zuvor hatte (und die nicht ausdrücklich "geländeorientiert" waren) habe ich da schon bei Tau ordentlich umgegraben; mit dem Street komme ich ohne nennenswerte Rutscher rauf.


    Was ich noch nicht großartig Beurteilen kann/will, ist die Laufleistung. Wenn diese auch nur annähernd in einem vernünftigen Bereich ist, werde ich wohl so schnell nicht wechseln.

  • Mein Eindruck nach 500km auf der 990er ist ähnlich. Wobei ich dem Karoo auf der Straße dann doch definitiv ausreichend Grip im trockenen wie nassen (durfte ich gestern "netterweise" testen) bietet. Zugegeben: Aus Angst um meinen Führerschein (bei uns in der Gegend stehen die Buschräuber momentan mit brennender Leidenschaft) würde ich momentan wohl kaum einen Reifen an seine Grenzen bringen, aber er fühlt sich durchaus vertrauenserweckend an (vor allem "ignoriert" er Längsrillen, Bitumenstreifen, etc. vollkommen). Besonders beeindruckt bin ich aber von seinem Verhalten auf feuchter Wiese: Ich muss zu meinem Einstellplatz über die Wiese neben dem Haus rauffahren. Bei allen Reifen, die ich zuvor hatte (und die nicht ausdrücklich "geländeorientiert" waren) habe ich da schon bei Tau ordentlich umgegraben; mit dem Street komme ich ohne nennenswerte Rutscher rauf.


    Was ich noch nicht großartig Beurteilen kann/will, ist die Laufleistung. Wenn diese auch nur annähernd in einem vernünftigen Bereich ist, werde ich wohl so schnell nicht wechseln.


    Hallo 11mousa,


    Kannst du einen Vergleich zwischen dem Pirelli MT90, der auf der 990er Adv. serie verbaut ist, und dem Karoo Street ziehen. Kann der Karoo Street bezüglich Geländegängichkeit mithalten? Auf Asphalt dürfte er dem MT90 wohl sicherlich überlegen sein, oder?


    Wäre super, wenn du da deinen Eindruck im Vergleich schildern könntest. Ich such für meine 990er nämlich eine Alternative zum MT90 mit besserer Straßenperformance ohne offroad schlechter zu werden.


    Viele Grüße,


    Chris

  • Gerade im Gelände kann ich dir da nicht viel sagen; Den MT90 hatte ich genau einen halben Satz lang drauf, mit dem ich kaum bis gar nicht im Gelände unterwegs war (und das ist schon eine halbe Ewigkeit her). Zudem habe ich außer etwas Schotter und besagter feuchter Wiese auch mit dem Karoo Street noch nicht sonderlich viel Erfahrung.


    Gefühlsmäßig glaube ich aber, dass im "leichten Gelände" (Schotter, trockene Offroad-Passagen, ...) der Karoo zumindest nicht weit hinter dem MT90 liegt, und für "echtes Gelände" ist auch der Pirelli etwas fragwürdig.

  • Danke für die Einschätzung. Ich weiß, dass der MT90 nichts für echtes Gelände ist. Aber da will ich auch nicht hin :-) Ich fahr nur gerne mal den ein oder anderen Waldweg und da will ich ein wenig mehr Traktion und vor allem Seitenführungskraft, als mit einem Straßenreifen. Der MT90 macht das eigentlich recht gut. Selbst auf feuchten Waldwegen (kein Schlamm!) komm ich noch halbwegs gut vorwärts. Wenn der Metzeler Karoo Street das ähnlich gut, oder sogar noch besser hinbekommt und onroad überlegen ist, wäre das mein Traumreifen. Ich werd einfach nächste Saison selbst mal auf den Karoo Street wechseln und dann berichten.

  • so 2000km sind drauf und der verlust an gummi ist unverändert enorm. Ob sich da 5000km ausgehen ist fraglich!?


    Der Satz benimmt sich nach wie vor recht brav wobei anzumerken ist das der Karoo Street warme bis heisse Strassen bevorzugt. Weiters darf es etwas mehr Luftdruck sein Vo 2.4 Hi 2.9 sind gut passend. Der Grenzbereich des Karoo Street ist seeeeehr breit und seeehr gutmütig. Man merkt das diese Reifen mit dem Hintergrundgedanken der Unterstützung von Fahrhilfen wie MSC ABS Kurven-ABS entwickelt wurde.


    Ob Schotter\Split nass oder trocken ist mach gar keinen Unterschied, funktioniert ident, massig Vortrieb bei leichten Schwächen in der Seitenführung, der Drift lässt sich praktisch ewig ziehen wenn man es mal herausen hat :driften:
    Naja schau ma malwie lange der noch genug Gummi hat aber soweit netter Reifen.

  • Hallo,
    ich habe den Reifen jetzt knapp 3000km durch jedes Wetter von 6 - 30 Grad C gefahren. Von sehr sportilich auf super Aspahlt bis nassem Schotter und Wiese bis zum Cruisen auf der Autobahn.
    Offroad kann er besser als der TKC 70 was bei dem Profildesing kein Wunder ist!
    Onroad ist er ganz entspannt bis auf die Kante mit dem TKC 70 gleich auf. Bei Regen lässt er sich super vertrauensvermittelnd fahren. Für mich erstaunlich war was er an Bremskraft und Schräglage zulässt (der TKC 70 übrigens auch!).
    Lebensdauer wird wohl so um die 6000km bei sportlicher Fahrweise sein!


    Negativ ist leider das Ablaufgeräusch, ohne Gehörschutz sind 140 km/h schon anstrengend aber bei dem Profil ist das schon in Ordung! Dafür macht er ohne pendeln die 200km/h Marke mit.


    Unterm Strich ein guter Reifen welcher alles gut kann und nicht negativ auffällt! Metzeler eben!

  • Nun sind 5000km drauf und Überraschung das letzte 1/4 rubbelt sich deutlich langsamer runter, somit komme ich auf eine gesammt Laufleistung von etwa 5500km-6000km am Hinterreifen, der Vordere ist für nochmal 5000km gut. Also kommt nächste Woche ein neuer METZELER KAROO STREET hinten rauf und dann gehts auf auf eine kleine Tour.


    Mal schauen wie ich und das EVO II Reifenmontiergerät von max2h mit dem KAROO STREET tut, premiere für mich!!!! :peace: