790 Supermoto

  • Könners nun bleibt mal entspannt

    Ohne zu wissen wer oder was am anderen Ende der Leitung sitzt und ohne jegliche

    Kenntnis um was es sich für Fahrzeuge handelt kloppt ihr hier einen nach dem anderen raus.

    Ich liebe solche Forenbeiträge sind die doch sehr unterhaltsam .

    Könnte , Oder und Hätte , spielen Klarinette ...


    Lest ihr eigentlich auch mal das was ihr schreibt ? ?


    Gesetzt der Falls ABS Leuchtet auf dem Heimweg auf , wer stellt das Fahrzeug sofort an den Straßenrand und geht zu Fuß nach Hause ???

    Keiner

    Im Rahmen der Sorgfaltsflicht kann jeder so nach Hause oder in die Werkstatt fahren ....

    Bier und Chips stehen auf dem Tisch, ist ja gleich Feierabend .:lol:

  • muss traumatisch sein, wenn jemand den Traum von "ich steck einfach 17" in meine 790 ADV und fahr damit" mit einem Post zerstört :zwinker:

    soviel zu "lest ihr eigentlich auch mal was ihr so schreibt" bzw. "denkt ihr auch mal nach, bevor ihr postet"

  • Gibt es überhaupt offizielle oder halboffizielle Infos zu einer geplanten 790er SuMo?
    Ich hab mich damals in die Husqvarna Nuda verguckt, wäre ja schön, wenn KTM wieder in diese Richtung gehen würde.
    War meiner Meinung nach ein Fehler, dass die nur 2 Jahre produziert wurde.

  • Das sie nur so kurz produziert wurde lag doch an der Insolvenz Husqvarnas bzw. dass BMW Husqvarna wieder verkauft hat, oder nicht?

    Es soll ja ein 890er Motor kommen... Meine Hoffnungen sind groß auf eine Premium Big SuMo in vlt. 1, eher 2-3 Jahren.

    Solange fahre ich noch meine 950

  • Am Wochenende habe ich von einer vertrauensvollen Person gehört, dass er schon Bilder einer 790 SM gesehen hat, dass auch eine SMT oder ähnliches geplant ist. Für meinen vorläufig angedachten Andalusien Urlaub Ende September würde mir die Möglichkeit, 19/17 der 1290@S auch in meiner 790@R fahren zu können, völlig ausreichen. :zwinker:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass sich das Umrüsten einer 790AR auf 19/17" gegenüber einem sehr guten Strassenreifen wie dem Trail Attack 3 in Seriengröße auf der Landstraße lohnt. Mir ist die Physik bzgl. Kreiselkräften und Aufstandsfläche schon bekannt, aber die Handlichkeit und Fahrwerksgüte der 790AR und die Haftung eines Reifens auf Roadattack 3 Niveau ist so gut, dass man da auf der Landstraße an die Grenze kommen muss. Aber wahrscheinlich fahr ich zu langsam...:grins:

  • Ja, das wird wohl stimmen. Hätte es eben auch in Erwägung gezogen, wenn man eben einen 19/17 Radsatz günstig gebraucht bekommen könnte. Softwareanpassung wird wohl eh nie dafür geben. Daher würde ich nun sicher den Originalradsatz mit etwas Straßen/Tourentauglicherem versehen, gern hier nun auch mit Reifendruckkontrolle und einen zweiten Radsatz dann als schmalere und stabilere Offroadräder.

    Rein optisch wäre es mit dem 19/17 Radsatz aber auch sicher was ganz feines.

    Und Sumofeeling gibt's eben nur mit kleineren Reifen.

    Die 790@R macht aber jetzt schon selbst mit Karoo 3 auch auf Asphalt eine menge Spaß.