Conti Road Attack 3

  • tut mir leid,

    aber das trifft alles auf keinste weise zu!

    der reifen gript 1A auch wenn er noch kalt ist (natürlich mit anderen kalten reifen verglichen)



    ich hatte noch nie so einen gutmütigen reifen,

    den man eben mal 40km auf der landstraße gerade aus fahren konnte,

    und dann bei der ersten kurve ohne nachzdenken, einfach reinhalten konnte!


    die topfinger.crew fährt ihn auf 1290sd (3leute), 990sd, 990smr, 690smcr, tuonno und glaub noch auf anderen,

    und jeder von denen is restlos begeistert von dem reifen!


    geh einfach mal mit dem druck runter, du hast einfach zu viel drin ghabt!


    aber wenn du fb hast, schau mal in der 990smr gruppe vorbei, und frag dort mal.


    ps. normal zieh ich die conti´s auf, und 20km später gibts nur noch volles rohr,

    und volle kanne in die kurve!

    vergangen: tt 600s, ktm 690 smr, 690smc'r :wheelie:

  • Ich hab nie gesagt, dass der Reifen nur Mist ist.

    Wer das Schmieren nicht kennt, weiß schlicht überhaupt nicht worüber gerade diskutiert wird. Tatsachen ignorieren wird zwar aktuell immer wieder gerne genommen -bringt jedoch keinen realitätsnahen Erfahrungsaustausch zu Stande.


    Meine Erfahrung:
    Der Reifen baut im Kalten schnell Grip auf, ist HiSpeed kompatibel, lenkt unglaublich zackig ein, geht locker in tiefe Schräglagen und bietet Reserven und Sicherheit und dann: schmiert er wie aus heiterem Himmel weg. Nicht, dass das die TC und die Reaktion regeln können, aber es bleibt ein Schulterzucken warum das gerade passiert ist. Und dann isser wieder wunderbar und herrlich und dann? Genau, dann zuckt er wieder.


    Bis dato überflügelte er bei weitem meine Pirelli Angel GT und auch den gar nicht schlechten MetztelerM7RR.

    Wäre ich nicht mit Hellsgünni und Cay-Uwe unterwegs gewesen, würde ich den CRA3 heute auch wieder fahren.


    Würde ich also nicht den DRS3 inzwischen mit dem CRA3 vergleichen können, wäre er nach wie vor meine erste Wahl -trotz der immer wieder auftretenden Rutscherei. -Aber zum Glück hab ich mal wieder was neues getestet.


    Und wie heißt es so schön? -Das Bessere ist ein besserer Reifen. Und wer mit ner GT unterwegs ist, wird ohne Frage auch die um Welten bessere Eigendämpfung zu schätzen wissen. Dass der DRS3 etwas störrischer einlenkt und auch nur noch eine gute HiSpeed-Performance hat, trübt meinen Gesamteindruck weit weniger, als das immer wieder erschreckende Rutschen.


    Und an die, die never ever rutschen:
    Wie schön für euch. Aber haltet euch doch bitte nicht für die einzige Instanz, die mit diesem Reifen gefahren ist. Sprüche wie 'kann gar nicht sein' sind da völlig fehl am Platz -lest ihr doch gerade, dass es eben doch so sein kann, oder?

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • für die temps is er sicher einer-wenn ned- der beste Reifen!

    Wenn du mit 'die' Temps die aktuellen 8-12° meinst -der DRS3 baut mehr Vertrauen als der CRA3 auf. Ich behaupte mal, wer sich vor Rutschern sicher fühlt, der gönnt sich automatisch tiefere Schräglagen -auch bei diesem Wetter.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • Ich lese bis auf deine subjektive Meinung/angebliche Erfahrung nur positives über den CRA3.

    Und wenn ich dann von dir lese das du 6000km mit dem CRA3 schaffst, kann ich mir schon

    vorstellen was du für ein unglaublicher Kabelzieher bist...

  • Also wie oben schon beschrieben bin ich den Reifen bei ca 15-30 Grad gefahren +/- 5 Grad

    Autobahn, Landstraße enge kurvenpassagen, bis dato nur 1 Rutscher gehabt, das lag aber am Wd40 Kettenfett welches sich auf die Felge und somit auf den Reifen verirrt hat.. Schaden hielt sich zum Glück in Grenzen, habe mich fest geklammert und die duke nicht los gelassen, Kombi hat das meiste abgefangen 😁


    Vielleicht habt ihr Probleme mit eurem Fahrwerk? Ggf. Nicht den passenden reifendruck für die jeweiligen Temperaturen?

    Ich kann es mir nicht anders erklären woher die Probleme kommen könnten :driften:, für mich ist es einer der Reifen zumindest im Tourensport Bereich, im Supersport sowie Hypersportreifen Bereich habe ich nur den s20, m7rr getestet..

  • Ich habe mit dem Gedanken gespielt den CRA3 mal draufzupacken. Wenn ich das hier so lese mit den Rutschern , bleib ich wohl besser beim PST2..... Der hält zwar keine 6k (max. 4,5k) , aber dafür hält er kalt wie warm wie Pattex.... Gerade letzten Fr+Sa im Westerwald 800km bei 0,5°C bis 10°C unterwegs gewesen.2,4/2,7 Kalt. Kleine Rutscher hatte ich nur auf nasser Straße. Auf trockener Straße kein Zucken.....

  • schon 2-3 mal gerutscht

    Fährst du die CRA3 auf einer 990 SD oder ner 1290 SD?

    Könnte es sein, dass die CRA3 nicht auf allen KTMs gleich gut funktionieren?

    @ Ralf

    teste den DRS3. Wirst du nicht bereuen.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • Es macht wenig Sinn diese Rutscher mit dem CRA3 zu kommentieren.

    Natürlich passieren diese Rutscher, keiner meint das wörtlich, dass das nicht sein kann.

    Das wir den Grund dafür hier fest machen können bezweifle ich aber.

    Vielleicht glatter Asphalt, Rückstände auf der Straße, Fahrwerkseinstellung, vorher mal zu wenig Druck im Reifen gehabt und den Reifen überhitzt (der CRA3 ist da sehr anfällig), ...

    Was solls, viele andere sind höchst zufrieden mit dem Reifen, quer durch alle PS und Konzeptklassen genügend Gripp.

    Was man so mit bekommt sind die Verkaufszahlen ja sehr groß, der Sporttourer macht dem Sportler sehr viel Konkurenz im eigenen Haus (CRA3/CSA3).

    Das deutet wohl darauf hin, dass viele den CRA3 immer wieder kaufen, und zufrieden sind.

    Wenn sich jemand davon abhalten lässt den Reifen selber mal zu probieren, nur weil er hier mal von Rutschern liest ... :tröst:

    Ich jedenfalls kann den CRA3 jedem nur empfehlen.

  • Fährst du die CRA3 auf einer 990 SD oder ner 1290 SD?

    Könnte es sein, dass die CRA3 nicht auf allen KTMs gleich gut funktionieren?

    @ Ralf

    teste den DRS3. Wirst du nicht bereuen.

    Ich hatte den CRA3 auf der 990SD, und jetzt auch auf der 1290 SDR.

    Ich glaube alles in allem den 4. Satz.

    Ein mal Probleme mit zu wenig Luft im Frühjahr, vermutlich heiß geworden, hat geschmiert, ging auch nicht mehr weg nachdem ich ihn nochmal ordentlich hergenommen habe.

    Runter geschmissen, neuen Satz drauf, wieder glücklich gewesen. :wheelie:


    Welche Reifen für Superduke 990">Welche Reifen für Superduke 990

  • Fährst du die CRA3 auf einer 990 SD oder ner 1290 SD?

    Könnte es sein, dass die CRA3 nicht auf allen KTMs gleich gut funktionieren?

    @ Ralf

    teste den DRS3. Wirst du nicht bereuen.

    wie in meinem Avatar zu sehen die 1290.

    Ich wollte hier auch nie den Reifen schlecht reden, sondern eher eine Ermutigung, dass mein Luftdruck einfach zu hoch war:)


    Meine Kollegen verlieren auch kein schlechtes Wort über diese Reifen und bei der besagten Ausfahrt bin auch nur ich und ein Kollege mit seinen sehr abgefahrenen Reifen an unterschiedlichen Stellen gerutscht. Deshalb, ich vertraue der Pelle auch noch mehr zu und schiebe es auf den hohen Druck, die kühlen Temperaturen und eben weil er neu ist. Fertig aus:) Wenn ich die Tage mal wieder zum Fahren komme wird das noch mal angetestet. PS, den M7RR vorher hatte ich auch das ein oder andere mal zum rutschen bzw schmieren gebracht. Finde den M7RR trotzdem klasse und hätte ihn auch wieder drauf gemacht wenn ich nicht so neugierig auf den RoadAttack3 gewesen wäre

  • Finde den M7RR trotzdem klasse und hätte ihn auch wieder drauf gemacht wenn ich nicht so neugierig auf den RoadAttack3 gewesen wäre

    Ging mir genauso. Allerdings war der M7RR nach ca. 4 TKm am Ende. Wie gesagt, der CRA3 ist kein schlechter Reifen -bloß dasser... aber ja nicht dauernd.

    Wie ebenfalls gesagt grippt der CRA3 am besten, wenn er krass ran genommen wird und sich frische Runzeln bilden -alte hingegen haben diesen Effekt nicht mehr.

    runzln.JPG

    Dafür schmiert er dann garantiert nicht.
    Allerdings ist man bei dieser Fahrweise regelmäßig sehr flott -und das ist bei der aktuellen Jahreszeit eher weniger konsequent zu realisieren.

    Ich rate dir -insbesondere da du die Erfahrungen ja schon mehrfach machen durftest- mit den gelegentlichen Zicken des CRA3 zu rechnen -und als nächsten Reifen mal was anderes zu probieren.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • der is ja da grad mal warm worden,

    das ist noch kein bild von "ran nehmen" :grins:


    er kann viele andere probieren,

    aber zz geht find ich,

    nix übern cra3!

    vergangen: tt 600s, ktm 690 smr, 690smc'r :wheelie:

  • wie in meinem Avatar zu sehen die 1290.

    Ich wollte hier auch nie den Reifen schlecht reden, sondern eher eine Ermutigung, dass mein Luftdruck einfach zu hoch war:)


    Meine Kollegen verlieren auch kein schlechtes Wort über diese Reifen und bei der besagten Ausfahrt bin auch nur ich und ein Kollege mit seinen sehr abgefahrenen Reifen an unterschiedlichen Stellen gerutscht. Deshalb, ich vertraue der Pelle auch noch mehr zu und schiebe es auf den hohen Druck, die kühlen Temperaturen und eben weil er neu ist. Fertig aus:) Wenn ich die Tage mal wieder zum Fahren komme wird das noch mal angetestet. PS, den M7RR vorher hatte ich auch das ein oder andere mal zum rutschen bzw schmieren gebracht. Finde den M7RR trotzdem klasse und hätte ihn auch wieder drauf gemacht wenn ich nicht so neugierig auf den RoadAttack3 gewesen wäre

    also ich hab da 990sd stehn:lautlach:

    vergangen: tt 600s, ktm 690 smr, 690smc'r :wheelie:

  • ups du hast Recht. Auf dem Bild ists aber dei 1290^^ hatte halt damals bei Anmeldung ne 990SD


    Extra eben nach Feierabend ne kleine Runde gedreht. Extra nach 10Min warmfahren in den Kurven hart beschleunigt und da gabs auch nichts mehr mit rutschen. Anfangs ging die TC Leuchte zwar ein paar mal an, aber nach ein paar Kurven war da auch nichts mehr. Somit vertraue ich der Pelle. Für mich fährt er sich wie der M7RR aber ich merke eh nie wirklich große Unterschiede haha (mehr Laufleistung war das Ziel und das wird sich dann zeigen)


    Aufgefallen ist mir meine ich zumindest, dass der Conti beim (Schlüssel in Gummi drücken Test) etwas härter ist als der M7RR, aber das kann auch an den Temperaturen aktuell liegen und deshalb der Reifen eben nicht so sehr warm werden kann wie vor 2 Wochen

  • Hallo ,

    für die Schwachpaddler von der Rennstrecke ist

    der CRA 3der komplett falsche Reifen , da die ja

    allzugerne den Luftdruck minimieren !

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen , daß

    selbst 0,2 Bar weniger - sich bei dem Reifen sehr

    stark auswirken .

    Der Abrieb steigert sich hierbei enorm , ich mußte

    deswegen in Briancon den Vorderradreifen

    wechseln .

    Fahre momentan Michelin Road 5 und mußte ein

    Schmieren auf der Hinterhand in den letzten Tagen

    feststellen .

    Habe den Luftdruck neulich geprüft - und siehe

    da es waren nur noch 2,65 Bar drin !

    Gruß Kurt