Kein Wheelie trotz abgeschaltetem MTC? (SA-S)

  • Ich habe das Thema hier nicht gefunden. Vielleicht hat auch niemand dieses Problem.
    Ich las in anderen Foren, dass sich einige darüber beklagen, dass kein (oder nur minimales) Wheelie trotz MTC off möglich sei. Andere bestätigen das dann und schreiben, dass das Zukaufen und Abschalten von MSR Abhilfe schafft bzw. ein Dongle (?!).
    Kennt jamend das Problem?


    Gruß
    Oli

  • hallo, ich kann das nicht bestätigen TC off ist aus und es ist ein Wheelie möglich und nicht nur minimal


    zumindest bei meiner SAS, es gibt doch genug Video auf YouTube


    gruß Ralf

  • Probiers einfach aus, fahr auf Sand oder sonstigem rutschigem Untergrund und gib Vollgas. Wenn sie dann schwänzelt wheelt sie auch. Wenn mans kann.

    beware of the mantis

  • Meine 1290 SAS wheelt auch nicht trotz abgeschaltetem MTC !! War am 28.3. beim 1000er KD mit Softwareupdate !
    So eine Scheiße, meine 1050er mit Softwareupdate sprang mit ausgeschaltetem MTC im 1ten und 2ten Gang bei jedem Gastoß nach oben und Wheelies von 200 -300 meter waren auch möglich.
    Konn I mit da 1290er as Fohrn nimma oda stimmt do wos ned?????





    Gruss: Sebastian

  • Vielleicht is die SuperAdventure einfach zu schwer.... :peace:


    Immer daran denken:
    Gummierte Seite nach unten,
    lackierte Seite nach oben...

    :wheelie:

  • Ich hatte bis jetzt eine 13er 1190R, eine 15er 1190T und jetzt eine 1290S, alle wheelen ohne Ende. Wer nur Wheelen und quer fahren will muss eben MTC abschalten.

    Fahrstil OK? = Tel.:0800 EATSHIT!

  • Problem gelöst: -man kann das MTC nur in Verbindung mit aufgespulten MSR ausschachalten.
    Habe heute am Sonntag beim Saisonsart bei meinem Händler MSR aufspulen lassen und kann nun MTC+MSR deakivieren (mit einem Klick) und die 1290 SAS wheelt in den ersten 3 Gängen!






    Gruss: Sebastian


  • Genau das habe ich auch in anderen Foren gelesen. Was ich etwas merkwürdig finde, dass MTC nur aus ist, wenn man zusätzliche SW aufspielen lässt. :(
    Musstest du das MSR bezahlen?

  • Also ich musste mir nichts aufspielen lassen, hat genau so funktioniert wie bei meiner 1190


    TC off und ein :wheelie: geht


    Aber was ab wann fährt man überhaupt ein :wheelie:


    Ab 10 Meter, ab 100 Meter

  • Ist halt ein KTM-Problem, bei BMW stehen alle Helferlein einschließlich Antischlüpf in der Aufpreisliste, da kann man alles weglassen.

    beware of the mantis


  • Ist halt ein KTM-Problem, bei BMW stehen alle Helferlein einschließlich Antischlüpf in der Aufpreisliste, da kann man alles weglassen.



    Das MTC serienmäßig ist, ist ein klarer Vorteil!(das muss man ernsthaft bei BMW noch zusätzlich bestellen??)
    Wenn man MTC abstellt, sollte es jedoch aus sein. Komplett. Und nicht nur wenn man MSC dazubestellt oder den Offroaddongle.

  • Und ich hab mich schon gewundert.


    War mir nicht bewusst, dass die Traktionskontrolle (MTC) auch das aufsteigen des Vorderrades minimiert.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Zitat

    Das MTC serienmäßig ist, ist ein klarer Vorteil!(das muss man ernsthaft bei BMW noch zusätzlich bestellen??)
    e.

    geh mal spaßeshalber in den BMW-Konfigurator, da weiß man was man an der Käthe hat!

    beware of the mantis

  • War mir nicht bewusst, dass die Traktionskontrolle (MTC) auch das aufsteigen des Vorderrades minimiert.

    Meines Wissens berechnet MTC die Geschwindigkeitsdifferenz zwischen Vorder- und Hinterrad und erkennt somit den Schlupf, aber auch ein steigendes (dreht sich langsamer?) Vorderrad. Für den Rechner ist es das gleiche wie Schlupf am Hinterrad und regelt die Power runter.
    Eine richtige Wheeliekontrolle funzt via Neigungssensor, aber nicht bei unseren Kisten.


    Was ich meine, noch gelesen zu haben (in der BA): Ohne MTC - kein Schräglagen-ABS

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Meines Wissens berechnet MTC die Geschwindigkeitsdifferenz zwischen Vorder- und Hinterrad und erkennt somit den Schlupf, aber auch ein steigendes (dreht sich langsamer?) Vorderrad. Für den Rechner ist es das gleiche wie Schlupf am Hinterrad und regelt die Power runter.


    Klingt nachvollziehbar und logisch. :Daumen hoch:


    Irgendwo -1000PS glaub ich- hab ich mal einen Test einer F800R/S/keine Ahnung gelesen.
    Der Autor wollte einen Burnout machen und plötzlich ist das Mopped amtlich vorgeschossen, weil das ABS bei drehendem Hinterrad ein blockierendes Vorderrad "gesensort" hat. :zwinker:

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....