Defekte/Garantieleistungen Serienteile/PP-Teile an den 790er Modellen

  • Moin Leute, hab bei meiner schwarzen heute gesehen, dass ich so komische Hologramme/Schlieren in der Verkleidung vom Tank hab. Hab erst gedacht es sind vielleicht Klebereste oder so vom Transportschutz, es geht aber selbst mit Bremsreiniger/Spiritus nicht weg. Scheint wohl im Klarlack zu sein oder so. Hab hier jetzt mit der Suche nichts darüber gefunden.

    Das habe ich bei einer schwarzen im Ausstellungsraum bei meinem Händler auch gesehen und gehofft, dass meine das nicht hat (hat meine auch nicht). Scheint ein „Lackier-/Trocknungsfehler“ zu sein. Muss man über die Garantie die Plastikteile tauschen...

  • Moin Leute, hab bei meiner schwarzen heute gesehen, dass ich so komische Hologramme/Schlieren in der Verkleidung vom Tank hab. Hab erst gedacht es sind vielleicht Klebereste oder so vom Transportschutz, es geht aber selbst mit Bremsreiniger/Spiritus nicht weg. Scheint wohl im Klarlack zu sein oder so. Hab hier jetzt mit der Suche nichts darüber gefunden.

    Kannst du bitte ein Foto davon machen?

  • Moin Leute, hab bei meiner schwarzen heute gesehen, dass ich so komische Hologramme/Schlieren in der Verkleidung vom Tank hab. Hab erst gedacht es sind vielleicht Klebereste oder so vom Transportschutz, es geht aber selbst mit Bremsreiniger/Spiritus nicht weg. Scheint wohl im Klarlack zu sein oder so. Hab hier jetzt mit der Suche nichts darüber gefunden.

    Foto wäre interessant, ist es ein regelmäßiges Muster?

  • Hast du ein Bild von den Schlieren?


    Eine Frage zur Tankverkleidung: da gibt es links und rechts ein Gewinde?! Soll da eine Schraube drin sein? Bei mir ist keine drin?!



    Und dann eine Frage zur Hinterachse Kettenseite... da tritt fett aus der Nabe aus ? Ist das normal ? Siehe Bild

  • Das lässt sich leider nach mehreren Versuchen nicht auf bildern festhalten. Man muss ziemlich genau hinschauen und es darf nichts reflektieren. Ich Versuche es morgen nochmal.
    Ein regelmäßiges Muster ist es nicht, tritt "Fleckenhaft" auf der Tankverkleidung auf und sieht wie gesagt auf den ersten Blick aus wie Kleberückstände. Es ist nichts uneben, man bleibt nicht mit dem Fingernagel hängen oder sonst was. Muss also unterm Klarlack sein.


    Achja: mein Händler meinte auch, dass das auf Garantie geht, und er es bis zum 1000er Service abgeklärt hat (hab sie gestern erst abgeholt)

  • Wie meinst du, ob es von der Folie kommen könnte? Es ist keine oberflächliche Beschädigung oder so. Deie verkleidung/der Klarlack sind ar*chglatt.
    Ich werde morgen nochmal mit Spiritus hingehen und dann versuchen Fotos zu machen.

  • Olchi :
    Ich würde da nicht mehr mit Chemie drangehen. Am Ende wird der Garantieaustausch noch abgelehnt weil du da mit scharfen Reinigungsmitteln gereinigt hast. Zumindest musst du das dem Händler ja nicht unter die Nase binden.

    Schöne Grüße,
    Roland

  • Ohne das gesehen zu haben, denke ich, dass der Händler diese Schlieren & Swirls beim Waschen im Rahmen der Fahrzeugübergabe selbst verursacht hat. Kenne mich etwas damit aus und das Waschen bzw. Abdampfen durch den Händler mit anschließendem Trocknen mit einem verschmutzten Lappen zerkratzt definitiv den Lack. Und bei Schwarz siehst du das eben sofort. Ist aber ein Drama, das geht mit einer geeigneten Politur, am besten mit einem Excenterpolierer, ganz leicht weg.


    Meine S@S ist ebenfalls schwarz und der Lack ist einfach sehr empfindlich...


    Viel Erfolg & viel Spaß mit deiner neuen KTM :wheelie: :wheelie:

  • Ich glaube, meine wurde nicht sauber gemacht bevor ich sie bekommen hab. Staub etc. War alles noch drauf. Es sieht auch nicht so aus als ob es durch einen Lappen oder so verursacht wurde, also es sind keine geschwungenen Linien oder so. Ich hoffe ich kriege später ein Bild hin.

  • Ich hab gestern die kleine geputzt. Aufgrund einiger Beiträge hab ich nach dem Putzen immer kurz den Tankdeckel aufgemacht um zu schauen, ob Wasser im Ablauf steht. Bisher hatte ich Glück - gestern dann nicht mehr... :-( also Wasser vorsichtig mit nem Tuch aufgesaugt und gehofft, dass davor nix in den Tank gelaufen ist... wir haben dann noch mit dem Kompressor den Schlauch frei geblasen. Jetzt muss ich noch schauen, wo er eingeklemmt ist und das dann beheben...
    Ich hab sie gestern und heute kurz laufen lassen. Bis jetzt ist alles ok...
    Es war übrigens nicht das erste mal, dass ich sie geputzt hab. Bisher hatte ich wohl Glück. Vermutlich war der Schlauch halt dieses mal voll gelaufen...
    Danke auf jeden Fall für den Hinweis!


    Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk

    Früher hatten Hexen Besen - heute fahren sie Motorrad!

  • so zurück aus dem Urlaub in den 8336 km kamen einige verlorene Schrauben durch die "good vibrations " --grins
    vor allem an die welche Lenkerendenspiegel verbaut haben regelmäßig festen Sitz überprüfen ,
    bei mir waren alle Locker und 2 schon in den Highlands verschwunden !
    Desweiteren ist meine Sitzbank links , da wo der Kombi (bzw. das linke Bein anliegt ) eingerissen :Daumen runter:

    Klasse statt Masse :-)

  • @ Marc: Danke für deine Info und Hilfe. Das mach ich demnächst in Ruhe...


    @ Wolfgang: ich bin bzgl Wasser im Tank ein gebranntes Kind... wir waren vor vielen Jahren in der Eifel mit den Mopeds auf dem Hänger. Auf der Rückfahrt sind wir für ca ne halbe Stunde in einen gefühlt monsunartigen Regen gekommen. Zuhause angekommen ist meine Kawa nicht mehr abgesprungen. Wir haben alles gecheckt und haben nichts gefunden. Also ab in die Werkstatt. Dort wurden sie dann nach einiger Suche fündig. Der Starkregen hat durch den Tankdeckel gedrückt, der Überlauf war verstopft und somit hatte ich Wasser im Tank. War ne teure Angelegenheit... der Tank musste geleert und gesäubert werden und Verstopfung wurde gereinigt. Waren um die 300 Euro... auf sowas hab ich keine Lust mehr :-(


    Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk

    Früher hatten Hexen Besen - heute fahren sie Motorrad!

  • @ Wolfgang: ich bin bzgl Wasser im Tank ein gebranntes Kind... wir waren vor vielen Jahren in der Eifel mit den Mopeds auf dem Hänger. Auf der Rückfahrt sind wir für ca ne halbe Stunde in einen gefühlt monsunartigen Regen gekommen. Zuhause angekommen ist meine Kawa nicht mehr abgesprungen. Wir haben alles gecheckt und haben nichts gefunden. Also ab in die Werkstatt. Dort wurden sie dann nach einiger Suche fündig. Der Starkregen hat durch den Tankdeckel gedrückt, der Überlauf war verstopft und somit hatte ich Wasser im Tank. War ne teure Angelegenheit... der Tank musste geleert und gesäubert werden und Verstopfung wurde gereinigt. Waren um die 300 Euro... auf sowas hab ich keine Lust mehr :-(


    Dafür braucht es aber mehrere Liter und nicht nur einen Schluck