Defekte/Garantieleistungen Serienteile/PP-Teile an den 790er Modellen

  • Meine ist bislang nur ausgegangen, wegen unsauberer Bedienung, quickshifter...
    Leichter Kontakt am Schalthebel, quickshifter denk oh der will schalten
    ... Will er auch nur ohne quickshifter..
    Also kupplung, gas weg,.. Ach der quickshifter auch... Schwupp isse aus..
    Passierte mir anfangs gern bei "flotten" starts..
    Schalthebel deutlich nach oben und seitdem Ruhe.



    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Ich habe eben mein Wilbers Federbein eingebaut und beim Ausbau des Originalen festgestellt daß die obere Schraube nur handfest angezogen war.
    Die Vorgabe sind 80 NM, meine hatte vermutlich nicht einmal 10.


    Ob das ab Werk schon so war oder im Zuge des Motorwechsels passiert ist, weiss ich nicht.
    Wobei ich nicht glaube daß das Federbein beim Motortausch ausgebaut wird

    1290 SAT(Für den Urlaub)
    Duke 790 (nur für Kringel)
    690SMCR(für ein wenig Spaß in den Bergen)

  • Hab vor Tagen vollmundig geschrieben,das nix an der 790 Duke von meiner Frau ist........


    Nun fängt sie auch leicht auf der linken Seite an zu ölen(Öltropfen an den 2 Ablassschrauben und vorn am Ölfilterdeckel,Ölwannendichtung feucht) und Kühlwasser tropfte auf den Krümmer. Mit dem KTM-Händler telefoniert,und er konnte mir mit dem Kühlwasserverlust helfen,in dem ich die Schlauchschelle oben am Thermostat nachziehen sollte. Hat funktioniert(war nicht ganz festgezogen) und sie verliert seid dem kein Kühlwasser mehr!!!!!
    Im Oktober kann ich dann hin,und sie wollen das mit dem Ölverlusst beheben!!!Bin mal gespannt,an was es liegt...........
    Hoffe,das da noch halbwegs Wetter ist,denn ich muss 240km zu dem Händler. Urlaub nehmen,und dann mit meiner Frau da hin mit 2 Moppeds.





    LG,Schmette

    Wenn man rechts dreht,wird die Welt schneller :Daumen hoch:

  • ..........Bin mal gespannt,an was es liegt...........
    .........



    LG,Schmette


    Die 790'er meiner Bekannten wird heute aus der Werkstatt abgeholt. Die Metall-Ölwannendichtung wurde ausgetauscht, die neue Dichtung zusätzlich mit etwas Dichtungmasse versehen, eingesetzt.
    Sollte somit zukünftig dicht sein.

    Mal schauen!:Daumen hoch:

  • Hallo zusammen,



    Ich hab die Duke 790 vor 3 Wochen neu gekauft... nun hat sie 1600 km auf der Uhr und es treten folgende probleme auf :


    - Ölwanne ist undicht
    - Motor geht im kaltzustand einfach aus startet aber sofort wieder
    - Steuerkette kasselt im kalt zustand sehr Laut. Wird noch vom Händler geprüft

  • jetzt 2000 km


    :pfeil: Öl am unteren Motorblock, aber:
    Danach alles saubergemacht, Kette entfettet. Nun zwitschert die Kette aber es bleibt trocken. Muss jetzt noch die Richtige Schmiermenge finden das es nicht mehr zwitschert und nicht mehr tropft. :sensationell:


    :pfeil: nennen wir es mal lautere Geräuschkulisse beim Kaltstart = vorhanden aber ich denke das muss so. Ist nach den ersten 100-200 m weg ! Vielleicht mal dickeres Öl rein ;-)


    :pfeil: in Beobachtung ist gerade / Rechte Seite Ventildeckleldichtung. Da war es leicht am schwitzen. Hatte den Eindruck wenn man sehr sportlich unterwegs war ( Drehzahl hoch ) da auch mehr raustritt.


    grüße
    Chris

  • die etwas Lautere Geräuschkulisse habe ich auch, nur das es extrem laut wird und erst verschwindet wenn der Motor richtig warm ist.

  • Oder HKS von Czech verwenden!
    Schmierintervall liegt bei mir bei 2000 km :sensationell:


    Es gibt hier einen 790'er Besitzer der alle paar hundert Kilometer das gute HKS auf seine Kette aufbringt und das nutzt nichts.


    Grund ist ja offensichtlich: Das HKS ist gut aber seine CZ Kette ist mieser.

    Mal schauen!:Daumen hoch:

  • Es gibt hier einen 790'er Besitzer der alle paar hundert Kilometer das gute HKS auf seine Kette aufbringt und das nutzt nichts.


    Grund ist ja offensichtlich: Das HKS ist gut aber seine CZ Kette ist mieser.


    Also ich hab HKS raufgegeben, bin etwas über 2000 km gefahren bis ich wieder ran musste.
    Seitdem ~ 1500 km unterwegs, kein Problem.

  • sehe hier keinen großen Unterschied zu meiner Lampenmaske

    Bei mir sieht das auch so aus aber es scheint als wären die schwarzen Teile einzeln angeschraubt. Falls man also Langeweile haben sollte kann man bestimmt die Schrauben lockern und alles gerade ausrichten.

  • Problem oben, siehe letzten Eintrag. Mittwoch abend :Moped dicht. SK Bikes Bad Kreuznach haben Simmering, Distanzbuchse und O-Ring hinter Ritzel getauscht und die Karre ist dicht.
    Problem am Montag früh angemeldet, am Mittwoch war alles repariert und ich hatte n Ersatzmoped, ne Duke 690, flatschneu (also 2600 km). Das nenne ich
    Spitzenservice. Danke an Stefan Kümpel, Jo und die Crew.


    Ich habe in den letzten zwei Jahren fünf Motorräder bei SK-Bikes in KH gekauft und war bis jetzt sehr, sehr zufrieden mit den Service :Daumen hoch:




    Wir haben zwei KTM 790 Duke in der Familie. Bei der Maschine meiner Frau trat das auch auf. Die Bremsscheiben wurden auf Garantie getauscht. Seitdem alles OK.


    Nach dem 1000er Service hat meine 790er plötzlich begonnen Kühlwasser zu verlieren. Der Ursprung lag im Thermostat-Gehäuse. Gemäss Auskunft des Freundlichen hatte meine Maschine einen fehlerhaften Thermostaten aus der ersten Serie verbaut, welcher durch eine geänderte Variante mit verbesserter Abdichtung ersetzt wurde. Ich bin jetzt ein paar Kilometer gefahren und das Teil scheint dicht zu sein.


    Dieser Tage wurde ich von unseren Händler angeschrieben und informiert, dass bei beiden KTM 790, die wir in der Familie haben, ein neuer Thermostat eingebaut werden muss. Außerdem müssen Schrauben des Rahmens überprüft werden und eventuell nachgezogen werden.


    Wurden hier weitere User auch diesbezüglich angeschrieben oder informiert ?

    Happy riding :winke: