Defekte/Garantieleistungen Serienteile/PP-Teile an den 790er Modellen

  • Ich hatte vergangenen Freitag 1000er Inspektion.
    Bei mir war es auch etwas ölig untenrum.
    Jetzt weiß ich gerade nicht mehr was, aber ich meine er sagte, die hätten die Ausgleichswelle neu abgedichtet.
    Das andere Siffen wäre normal. Da die Dichtungen geölt verbaut werden. Das soll immer weniger werden.
    Ansonsten habe ich nur das Problem, dass bei halben Tank manchmal beim Start die Reserveanzeige angeht, obwohl er noch z.B. 150 km Restreichweite anzeigt.
    Nach 1 Min Fahrzeit wird der richtige Tankstand angezeigt und die Reichweite bleibt bei 150, da korrekt.
    Mechaniker sagt, dass bestimmt nochmal ein Update dazu kommt.

  • Jetzt weiß ich gerade nicht mehr was, aber ich meine er sagte, die hätten die Ausgleichswelle neu abgedichtet.
    Das andere Siffen wäre normal. Da die Dichtungen geölt verbaut werden. Das soll immer weniger werden.

    Aha - Euro4 mit allem Schnickschnack, aber das Siffen wäre normal?! Hallo? Ölverlust bei einem neuen Motor ist niemals normal. Ich meine, dass ich ja tolerieren könnte, wenn es einmal rausschwitzt, wenn der Motor das erste mal richtig warm gefahren worden ist, aber dann muss gut sein! Bin mal gespannt, wie die Rückmeldung der anderen ist, die ihre ebenfalls in der Werstatt haben und nun hoffentlich "dicht" zurückbekommen.


    Habe ürigens "Motorrad" angeschrieben - direkt an die Redaktion und nachgefragt, ob ihnen bei der Testmaschine was aufgefallen ist. Die Antwort lautete, dass eine solche Undichtigkeit (hatte Bilder mitgeschickt und beschrieben) nicht aufgefallen sei. Allerdings wird wohl eine 790'er zum Dauertest antreten und sie werden dort ein Auge drauf werfen.


    Schauen wir mal - ich bin jedenfalls auf Freitag gespannt, wenn das neue Heft rauskommt. Nur einfach mal so, was dort berichtet wird...

  • Meine Duke ist heute zur Erstinspektion und hat auch Mängel die in diesem Zuge beseitigt werden. Die besagte Ölundichtigkeit habe ich auch und bei mir blinkt immer kurz die TC Leuchte wenn man von 5 in 6 Schaltet und wieder auskuppelt. Ich werde berichten, wenn ich meine Duke am Wochenende wieder abhole. Bis dahin bin ich leider beruflich nicht zuhause.

  • Aha - Euro4 mit allem Schnickschnack, aber das Siffen wäre normal?! Hallo? Ölverlust bei einem neuen Motor ist niemals normal. Ich meine, dass ich ja tolerieren könnte, wenn es einmal rausschwitzt, wenn der Motor das erste mal richtig warm gefahren worden ist, aber dann muss gut sein! Bin mal gespannt, wie die Rückmeldung der anderen ist, die ihre ebenfalls in der Werstatt haben und nun hoffentlich "dicht" zurückbekommen.


    Habe ürigens "Motorrad" angeschrieben - direkt an die Redaktion und nachgefragt, ob ihnen bei der Testmaschine was aufgefallen ist. Die Antwort lautete, dass eine solche Undichtigkeit (hatte Bilder mitgeschickt und beschrieben) nicht aufgefallen sei. Allerdings wird wohl eine 790'er zum Dauertest antreten und sie werden dort ein Auge drauf werfen.


    Schauen wir mal - ich bin jedenfalls auf Freitag gespannt, wenn das neue Heft rauskommt. Nur einfach mal so, was dort berichtet wird...

    Was für ein Theater wird hier mal wieder veranstaltet, ohne Worte. :Daumen runter:


    Grüßle


    Kalle

  • @ Kalle61:
    Was verstehst Du unter "Theater"? Als potentieller Käufer bin ich froh über jede Info die ich kriegen kann. Ich fänd's klasse, wenn KTM möglichst schnell "Keine Tropfen mehr" hieße - insofern finde ich es richtig, dass die Presse informiert wird. :rolleyes:

  • @ Kalle61:
    Was verstehst Du unter "Theater"? Als potentieller Käufer bin ich froh über jede Info die ich kriegen kann. Ich fänd's klasse, wenn KTM möglichst schnell "Keine Tropfen mehr" hieße - insofern finde ich es richtig, dass die Presse informiert wird. :rolleyes:

    Genau und anschließend wundert sich wieder jeder warum die Gebrauchtpreise für die Erstserie
    im Keller sind, darum finde ich es unnötig gleich die Presse zu informieren, bringt doch nichts.
    Klar macht es Sinn hier Probleme zu posten, das reicht dann aber auch.
    Mein Händler verdreht bereits die Augen, weil die bisherigen Käufer wieder aufgetaucht sind und um
    Überprüfung gebeten haben, mit dem Hinweiß das es im KTM Forum jede Menge Meldungen über
    Undichtigkeiten gäbe. Keine einzige seiner 12 ausgelieferten Teile hatte die Undichtigkeiten.
    Soviel zu Panikmache.


    Grüßle


    Kalle

  • Die "Panikmache" hat schon immer funktioniert... Ich kann meine voraussichtlich am Freitag abholen und hab schon ein bissle Muffensausen, dass meine ebenfalls sifft. Bin mittlerweile jedoch positiver gestimmt als vor nen paar Tagen.


    Ein Hinweis ist ganz sicher gut, das Thema im Blick zubehalten auch - was man aber nicht vergessen darf ist, dass weit mehr Maschinen ausgeliefert wurden, als es Klagen über Undichtigkeiten gibt. Zumindest hab ich mit dem Gedanken meine "Angst" eher zurückgestellt, als sie weiter zu fördern.


    LG

  • Meine hat auch gesifft und heute nach der 1000er Inspektion kam die Ursache zutage, KTM hat massig Ketten Öl benutz und das hat sich unter der Ritzelabdeckung gesammelt. Die haben das mit Bremsenreiniger entfernt, jetzt ist Ruhe.


    Alder was die abgeht nachdem ich jetzt voll am Kabel ziehen darf.. unglaublich :sensationell:

  • Hallo zusammen,


    habe meine 790' gestern über die Mittagspause abgeholt und bin nach der Arbeit etwa 190 km gefahren. Zu Hause angekommen, habe ich mir alles mal genau angeschaut, dabei fiel mir folgendes auf (siehe Bilder). Nun ja - vielleicht müssen die Dichtungen sich erst "setzen"? Mal abgewischt und beim Händler gleich Bescheid gegeben (mit Bildern). Hoffentlich legt sich das...


    Hab das gleiche Problem. Wird beim 1000er Service dem Händler gemeldet. Mir ist es so vorgekommen, dass das nicht nur Motoröl ist (zu dickflüssig, erstarrt zu einem Tropfen in kaltem Zustand). Eventuell Konservierung oder Dichtmasse. LG

  • Ja, das wurde ein paar Seiten vorher auch schon festgestellt - es gibt die Tropfen, die erstarren und wie Wachs werden und es gibt die Ölwannendichtung, die wohl sifft und dann war da noch zu viel Kettenöl, welches sich beim Ritzel sammelt. Konservierung und Kettenöl sind wohl nicht das Problem. ... und ein Überlauf, wenn zu viel Öl drin war... Wobei hier keinesfalls Panik gemacht werden soll.
    Es ist eine Feststellung, die auch von anderen Besitzern hier mit Bildern belegt wurde. Und der Ölaustritt, der auf diesen Bildern zu sehen ist, ging auch bei 1000 km nicht weg - und es ist definitiv dünnflüssiges Öl. Ist ja nicht schlimm, aber in meinen Augen trotzdem bei einem neuen Motor nicht in Ordnung - auch wenn es hier nur vier oder fünf Leute betrifft.
    Ich würde meine Werkstatt auch nicht "belästigen", wenn das nach ein- oder zweimal wischen weg ist.


    Zitat von "Siciliano"

    Bei der Sumo gab es mind. ein Modelljahr wo die Kipphebel brachen und es
    zu Motorschäden gekommen ist. Habe MM darüber informiert und gebeten
    der Sache nachzugehen. Reaktion? Null!


    Und: Warum sollte man bei "Motorrad" nicht nachfragen dürfen, ob denen was aufgefallen ist? Ich habe eine freundliche Antwort erhalten und man möchte beim Dauertest ein Auge drauf haben - was ist da schlimm dran?!

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerzunge ()

  • den Unterschied zwischen Kettenfett und Motoröl nicht erkennt dann sollte man das Hobby wechseln. Als Mechaniker würde ich Euch aus dem Laden jagen. Ihr macht aus einer Mücke einen Elefanten . :gute besserung:


    Bin ja End-User und ka Mechaniker :grins: Aber Kettenfett erkenn i schon :ja:

  • Das "Problem" will ich es jetzt nicht nennen mit der Tankanzeige hab ich auch, des weiteren hat meine zwischen 3 und 4k Umdrehungen das von einigen schon beschriebene konstantgasruckeln(hoffe so hieß es :grins: ), welches aber nach längerer Fahrt verschwindet.


    Am Freitag kommt meine zum Service, heute schau ich bei meinem Händler mal vorbei und zeig ihm Fotos von der Ölwanne, mal schauen was er meint.


    Freu mich auch schon wie ein Schnitzel wenn ich sie ausfahren kann, bin immer noch voll und ganz begeistert und bereue denn Kauf in keiner Hinsicht. :sensationell:


    Lg aus dem sonnigen Süden Österreichs


  • Also ich bin jetzt noch fassungslos, hatte gestern die 1000er durch und bin schnell noch mal 150km im Odenwald unterwegs gewesen, war vorher ja schon nicht schlecht aber was jetzt abgeht :der Hammer:


    Hab dann mal zum Test auf Track umgestellt.. das macht mir Angst :sabber:

  • ui, was genau müsste ich zuhause nachsehen, zumindest alle Pflichtaufgaben und alle optionalen Punkte (bis auf einen, müsste Motor zerlegt werden irgend was mit Kupplung und Schmierung) wurden erledigt.




    gezahlt habe ich (mit MYRide einbau) 202 €




    edit: MyRide meldet sich jetzt mit "SUPERDUKE" an meinem Handy an ;-)

    Dateien

    • Image-1.jpg

      (16,52 kB, 89 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Groundcontrol ()

  • Schade, dass ein derartiger Thread, welcher für DEFEKTE + GARANTIELEISTUNGEN gedacht ist, derart vollgemüllt wird. :Daumen runter:


    Damit ihr wisst, was ich meine schaut mal im 690er Bereich, da kann man schnell schauen was öfters vorgekommen ist etc.
    :guckst du hier: Technik allgemein: Defekte/Garantieleistungen an den 690er Modellen

    Vielleicht kann ein Mod bitte die "unnötigen" Beiträge "ausmisten"?


    PS: Habe gerade von meiner Werkstatt erfahren, dass es bei meiner schon die Ölwanne ist, aber KTM weiß noch nicht, liegts an der Wanne oder an der Dichtung - heute Abend weiß ich mehr...

  • Die Beiträge sollten m.M.n. nicht gelöscht werden. Entweder unter Diverses ablegen oder eigene Beiträge draus machen... :prost:

    "YOU SPOKE, WE LISTENED" :sehe sterne: