2019 neue Superduke 1290 R ?

  • Gibts hierzu schon einen Beitrag? Habe jedenfalls nichts gefunden - ggf. löschen.


    Anscheinend sind für 2019 einige größere Modifikationen an der Superduke 1290 geplant - es ist ein Erlkönig im Netz aufgetaucht, mit z. B. geänderter Auspuff-Führung, neuer Schwinge....


    seht hier


    Superduke Erlkönig


    Superduke Erlkönig II


    Superduke Erlkönig II

    Gruß Rheinländer


    Manchmal hilft: Kopf zusammenbeißen und Zähne hoch!

  • V4, bei dem schmalen Kurbelgehäuse? Hast Du :achtung ironie: vergessen?


    Google Übersetzung:
    KTM scheint 2019 einen aktualisierten 1290 Super Duke R zu testen. Der beliebte Super-Naked wurde spärlich getarnt und mit einigen Änderungen versehen, wie einem größeren Kühler, überarbeitetem Rahmen, Schwinge, Federung und überarbeitetem Styling. Diese neue KTM wird über der nackten Aufstellung der Marke 2019 stehen.


    Der Motor sieht zunächst ähnlich aus wie der V-Twin des Modells 2018; KTM scheint jedoch Änderungen am Kühler und am Auspuffsystem vorgenommen zu haben. Die Rohrleitung für den Auspuff scheint nun einen anderen Weg einzuschlagen, während sie in einen größeren Katalysator fährt. Dieses überarbeitete System ist höchstwahrscheinlich in Vorbereitung auf die bevorstehenden Euro-V-Vorschriften, denen das Motorrad im Jahr 2020 ausgesetzt sein wird.


    Das Fahrrad scheint auch einen überarbeiteten Spalierrahmen und hinteren Hilfsrahmen zu verwenden. Ersteres kann in schwarzem Klebeband versteckt gesehen werden. Interessanterweise scheint das Motorrad Karosserie zu haben, die einen Teil des Motors verdeckt. Mit KTM ist das unkonventionell, aber es scheint Teil seiner neuen Designsprache zu sein. Der aktuelle 1299 ist scharf und kantig, aber es scheint, dass der neue noch mehr und mehr im Einklang mit dem neuesten Duke des Herstellers, der 790, steht.


    Die andere größte Veränderung kommt in Form einer neuen einseitigen Schwinge und Aufhängung. Das Modell 2018 verwendet direkt montierten Stoßdämpfer; Der Super Duke auf den Fotos hat jedoch eindeutig eine Aufhängung. Diese Bewegung könnte sein, um die Einstellbarkeit des hinteren Endes zu erhöhen.

    Gruß Rheinländer


    Manchmal hilft: Kopf zusammenbeißen und Zähne hoch!

  • Servus Burschen,


    das stand doch ganz gut in der Motorrad.
    Die neuen SD Modelle bekommen einen Heckrahmen aus Aluguss und auch eine neue Schwinge.
    Das Federbein wird nicht mehr direkt angelenkt sondern erhält eine Umlenkung.
    Die GT bekommt auch einen Blipper und das LED Gesicht.
    Eine V4 ist nicht vorgesehen und auch gar nicht sinnvoll für diese beiden Serien.
    Der V4 ist ein 1000er und würde ggfs. für einen Nachfolger der RC8, also einer RC16 in Frage kommen.
    KTM wird bestimmt nicht diesen Supermotor aufgeben. Und ein V4 würde gar nicht zu den Super Dukes passen. :gute besserung:

  • Wo siehst Du einen V4? 2 Krümmer = V2 :ja:


    KTM würde in das Motorrad never ever einen V4 verbauen. Sie ist gerade wegen dieses Triebwerkes (eins der besten und begehrtesten der Welt) so erfolgreich. :Daumen hoch:


    V4 halte ich für ein mögliches Wunschdenken und absoluten Nonsens. :gute besserung:

    Sven(ssons)
    aus Münster


    Endlich wieder RRRRROOOOOAAAARRRRRRRrrrrrrrrr ...

  • Wo siehst Du einen V4? 2 Krümmer = V2 :ja:


    KTM würde in das Motorrad never ever einen V4 verbauen. Sie ist gerade wegen dieses Triebwerkes (eins der besten und begehrtesten der Welt) so erfolgreich. :Daumen hoch:


    V4 halte ich für ein mögliches Wunschdenken und absoluten Nonsens. :gute besserung:

    Svensson, Du bist mein Mann! 100% richtig!!!

  • Durch das Wettrüsten kann es schon sein das irgendwann ein V4 nötig ist. Wenn er dann auch 1300ccm und 220PS hat passt es doch.

    Also ich glaube das einfach nicht! die SD ist kein Supersportler wie die Ducati Panigale oder die Aprilia RSV4.


    Diese Hersteller waren zum V4 gezwungen, weil es nach Reglement nicht mehr anders ging.


    Unsere Herzöge dagegen beziehen einen Großteil ihres Charakters überhaupt erst aus dem großen V2 und seinem Bollern. Ein zwangsläufig hochdrehender V4 würde da überhaupt nicht passen. Weder zum Naked Bike noch zum Sporttourer.


    Und - ganz ehrlich - weder bei den Sporttourern noch bei den Naked Bikes sehe ich wirklich, dass 220 PS gefragt sein sollten.


    Und kein Schwein braucht da 4 Zylinder, selbst wenn es so wäre. Früher oder später wird die Ladertechnik auch bei den Moppeds kommen, Kawa ist da nur der Vorreiter. Denn ein Lader dämpft und anders werden die Geräuschvorschriften kaum mehr zu erfüllen sein. Häng einen Turbo an unseren großen V2 und 250 PS sind überhaupt kein Problem! Und das sauberer und leiser als vorher.


    Neeeneee, lasst ma, ein V4 in der SD Familie wird wahrscheinlich nie kommen! :gute besserung: