Abgas-Anlagen für die 790 Duke

  • Nein müssen wir nicht, E Nummer reicht.

    Ich habe es aber schon erlebt, das man mich nach der dazugehörigen ABE in Papierform gefragt hat, die wohl mitzuführen ist.

    Diese war wohl auch hier scherzhaft mit " Aktenordner " gemeint

  • Ich fahren dem LV One mit dem größeren DB Killer... macht vom Klang her schon einen Unterschied, ist aber weder arg, noch aufdringlich, noch mega laut. Stimmig, würd ich sagen :)

    Servus!


    Wo hast du den größeren DB Killer gekauft? Preis?

    Wechseln kein Problem?

  • Servus!


    Wo hast du den größeren DB Killer gekauft? Preis?

    Wechseln kein Problem?

    In einem Onlineshop, der auch den LV One für die 790er geführt hat.

    DB Eater No. 32G, Kosten ca 50€.

    Wechseln natürlich kein Problem, Plug&Play (wie ja auch zu erwarten)

  • Ich habe es aber schon erlebt, das man mich nach der dazugehörigen ABE in Papierform gefragt hat, die wohl mitzuführen ist.

    Diese war wohl auch hier scherzhaft mit " Aktenordner " gemeint

    Muss man nicht.

    Wenn der Beamte oder Sachverständiger es wissen will, kann er im System nachsehen.


    Dafür sind E Nummern ja gemacht.


    Eine andere Möglichkeit wäre sich den ESD einfach eintragen zu lassen.


    Gibt in Deutschland immer wieder Händler die das machen.


    Dennoch gilt, sollte er zu laut sein hilft jede Eintragung nix.

    Der weiße Reiter :alter schwede:

  • Muss man nicht.


    ok

    An meiner damaligen 690er hatte ich einen Hurric Pro2 verbaut. Dieser hatte auch die E Nummer sichtbar eingeschlagen.

    Bei einer " Routinekontrolle " der Rennleitung im Saarland fragte mich der Oberförster nach der dazugehörigen ABE, die ich bei mir führte und ihm fraglos aushändigte.

    Leider hab ich ihn nicht gefragt, ob ich die mitzuführen habe.Bin bei Kontrollen in der Regel, sagen wir mal zurückhaltend....:zwinker:

    Kurzum. Ich habe meine ABE's dabei. Auch wenn ich es nicht muß. So viele sind es nicht.

  • Ich habe es aber schon erlebt, das man mich nach der dazugehörigen ABE in Papierform gefragt hat, die wohl mitzuführen ist.

    Diese war wohl auch hier scherzhaft mit " Aktenordner " gemeint

    Das ist so nicht korrekt, fragen können die Streckenposten viel. Und eine ABE ist ein Relikt aus vergangenen Tagen. In Wirklichkeit können die Anhand der EG Typengenehmigungsnummer vom Bauteil beim KBA nachschauen, ob dieses Bauteil für das Fahrzeug genehmigt ist. Allerdings herscht da leider viel Unwissenheit bei den Streckenposten.

    Leider. Beamtenland

    Das ist schlicht falsch. Siehe hier:RiLi_2002-24-EG_2_und_3-Raeder-Kfz.pdf

    Seite 5 Artikel 7 Absatz 4 :

    Zitat

    (4)Unbeschadet des Absatzes 2 hat der Inhaber einer nach Artikel 4 erteilten Typgenehmigung für eine selbständige technische Einheit oder ein Bauteil auf allen in Übereinstimmungmit dem genehmigten Typ hergestellten selbständigen technischen Einheiten oder Bauteilen seine Fabrik- oder Handelsmarke, die Typenbezeichnung und - sofern dies in der Einzelrichtlinie vorgeschrieben ist - das Typgenehmigungszeichennach Artikel 8 anzubringen. Im letzten Fall braucht er die in Absatz 2 genannte Bescheinigung nicht auszustellen.

    Das bedeutet wiederrum für uns Nutzer der Bauteile, das wir das Bauteil nur mit der angebrachten E-Nummer nutzen können (wir bekommen gar kein Schriftstück), und die Beamten sich erkundigen und schlau machen müssen, falls sie der Meinung sind das da was nicht passt.

  • Das bedeutet wiederrum für uns Nutzer der Bauteile, das wir das Bauteil nur mit der angebrachten E-Nummer nutzen können (wir bekommen gar kein Schriftstück), und die Beamten sich erkundigen und schlau machen müssen, falls sie der Meinung sind das da was nicht passt.

    Danke für die Klärung der Rechtslage.:Daumen hoch:

    Hoffentlich weiss das der Schutzmann auch.....:zwinker:

  • Ja Rainer, das mit dem Schutzmann ist leider immer wieder das Problem.

    Ich habe tatsächlich vor paar Jahren auch schon mal 10,- € Verwarnungsgeld gezahlt, weil die mich mitten in der Pampa angehalten haben und der Meinung waren, dass in die Bos Endtöpfe meiner Falco DB-Eater reingehören, obwohl dieses Modell von Bos eine Mischung aus Reflexions- und Absorbtionsdämpfer ist, welches nie einen DB-Killer besessen hat.

    Aber auf einen Sonntag Abend wollte ich dann nach ca. 3/4 Std. Diskussion doch endlich heim:motzki:

    Aber das auf ca. 1mm gleichmäßig runtergefahrene Reifenprofil meines CSA Hinterreifens haben die dann als sehr sportlichen Fahrstil abgestempelt und nichts weiter:gute besserung:

  • Das sollte nun wirklich bis ins hinterste Örtchen vorgedrungen sein, was der Unterschiede zwischen ABE und EG-BE ist. Zumindest sollten die Kontrollorgane das wissen.

    Hier scheint es noch nicht allen klar zu sein....

    ...trust yourself, ignore the facts!

  • Naja, Polizisten sind auch nur Menschen...manche sind "die Wucht in Tüten" manche Inkomptent und/oder Egobehaftet...wie überall.


    Kommt immer drauf an, auf wen man da trifft.

    Wenn die von Straftat anfangen, dann redet man besser selber gar nicht mehr, das macht dann der Anwalt wenn nötig und der kann dann auch einschätzen, ob es überhaupt Sinn macht dagegen anzugehen.


    Bezüglich Eintragung. Ich würde aufpassen. Wenn der Schalldämpfer eingetragen ist, muss er auch dran sein.


    Falls man doch spontan was anderes fahren möchte würde ich versuchen den als "wahlweise " eintragen zu lassen.

  • Die Wucht in Tüten kenne ich auch. Ein spezielles Exemplar war oder ist zB in Stuttgart unterwegs. Insider wissen, wen ich meine. Aber an sich hatte ich nie Probleme bei Kontrollen mit meinen Umbauten.

    Und jetzt, wieder zurück im Norden, kann ich auch nix negatives sagen. Man sollte auch immer vernünftig "in den Wald hinein rufen". :grins:

    ...trust yourself, ignore the facts!

  • Stuttgart ? Gerne per PN mehr :-)

    1.TS 80 X, 2.GSX-R1100, 3.GSX-R750 4.GSF1200 5. GSF 1200 6. CBR600 7.Gsf1200 ,8. CBR900RR, 9.GSF1200 10.GSF 1200 ,11. DUKE 790 MJ 2018 orange... seit 25. Juli 2019... 12. 790 Duke MJ 2019 schwarz

  • Der Norden ist glaube ich recht entspannt.

    Beim Blitzermarathon kam als Kommentar "klingt ja gamz schön kernig".

    Und nächstes Mal etwas mehr piano!!:grins:

    Wenn man freundlich mit denen redet, dann sind die auch überwiegend freundlich.

    VG

  • Ich glaube meistens hängt es von der Person, die einem gegenüber tritt ab.


    Damals bei der S1000rr konntest du ne 0,5 Flasche oder Dose komplett versenken. Meinten dann nur zu mir, dass ich dran bin wegen fehlenden Killer. Hab nur gesagt, dass sie mir zeigen sollen, wo die Schraube entfernt wurde... Nix gefunden, waren zwar verärgert, aber ich habs mit Humor genommen. Die klappensteuerung ist vor dem Slip On - meist verändert sich die Klangfarbe und die Optik, aber das wars auch schon...

  • Prinzipiell schadet es nicht Papiere vorzeigen zu können auch wenn man diese nicht mitführen muss.



    Mein Tipp ist tatsächlich immer nett und freundlich zu sein. Das bringt einen in Leben immer weiter.

    Der weiße Reiter :alter schwede:

  • Prinzipiell schadet es nicht Papiere vorzeigen zu können auch wenn man diese nicht mitführen muss.



    Mein Tipp ist tatsächlich immer nett und freundlich zu sein. Das bringt einen in Leben immer weiter.

    ganz Deiner Meinung !