Öltemperatur nicht dauerhaft in den Favoriten

  • Hab ja nun heute endlich meine 1290 ADV R geholt - sehr gute Kaufentscheidung :peace: . ABER: Ich kann die Öltemperatur nicht dauerhaft in die Favoriten legen. Hab erstmal 4 Werte drin, 2x Reifendruck, Reichweite und eben Öltemp. Nach Aus- und wieder anschalten der Moppete stehen nur noch drei drin, die Öltemperatur verschwindet regelmäßig. Hab dazu nur einen Beitrag aber keine Lösung gefunden. Weiß jmd mehr?

    beware of the mantis

  • Das wird wohl nur Dein „Freundlicher“ lösen können.
    Ich habe die Öltemperatur einmal auf Fav. gelegt und da ist Sie seit dem auch geblieben. Wenn sich da etwas immer wieder von alleine verstellt, stimmt was nicht.

  • Das Problem ist bekannt Software Update von Display machen dann gehts

  • Ich check eins nicht, aber das ist bei 50% der Themen/Posts hier. Leute kaufen ein neues Moped - haben ein Problem -> rufen aber nicht ihren Händler bzw. KTM Händler an und fragen. Forum lesen, Lösungen selber basteln, echt Wahnsinn. Zwei Jahre Garantie und so?


    Leute, nutzt erstmal euere Gesetzich zugesicherte Gewährleistung.
    Telefon in die Hand, Händler anrufen und Termin ausmachen.


    Es ist sehr sehr einfach.
    Ich werde Teufel tun um mich selber um ein Problem zu kümmern bei neuen 20000€ Moped, daswegen kaufe ich ein NEUFAHRZEUG, weil ich keine Probleme lösen will.


    Nichts für ungut, nutzt die Zeit zum fahren Leute :wheelie:

    D7


    1290 Super Adventure S

  • nutzt die Zeit zum fahren Leute


    Komm mal runter von Deinem Ross! Natürlich macht das der Händler. Aber die Erfahrungen hier und andernorts zeigen, dass man mit Hintergrundwissen z.B. aus einem Forum, manchmal deutlich schneller zu Lösungen beim Händer kommt. Hier ist meine Frage auch schon gut beantwortet, gibt ein Update.
    Dazu hätte ich mich auch ne halbe Stunde ans Telefon hängen können, bitte zu den Öffnungszeiten und so dass gerade der an's Telefon geht, der Ahnung von der 1290 hat. gut, ich hätte auch einen Tag Urlaub nehmen können und mal eben die 80 km zum Händler fahren.
    Mehr Zeit zum Fahren hab ich wenn ich Abends im Forum frage. Zumal das hier eher ein Schönheitsfehler als ein Problem ist.

    beware of the mantis

  • Hallo,
    "Ich check eins nicht, aber das ist bei 50% der Themen/Posts hier. Leute kaufen ein neues Moped - haben ein Problem -> rufen aber nicht ihren Händler bzw. KTM Händler an und fragen. Forum lesen, Lösungen selber basteln, echt Wahnsinn. Zwei Jahre Garantie und so?
    Leute, nutzt erstmal euere Gesetzich zugesicherte Gewährleistung.
    Telefon in die Hand, Händler anrufen und Termin ausmachen.
    Es ist sehr sehr einfach.
    Ich werde Teufel tun um mich selber um ein Problem zu kümmern bei neuen 20000€ Moped, daswegen kaufe ich ein NEUFAHRZEUG, weil ich keine Probleme lösen will.


    Ja, diese ich muss es selbt regeln wird hier ganz gross geschrieben, ob dies bei einem Neuwagen auch so gehandhabt wird?
    Wenn jeder Mangel zum Händler kommt wird es Kosten verursachen. Dadurch werden die Fehler auftauchen und es verbessert sich evtl. die Qualität der Teile wegen der auflaufenden Kosten.
    Das den Leuten hier mit Tipps geholfen wird ist sehr nett, allerdings tauchen viele Fehler deshalb bei KTM nicht auf.


  • Komm mal runter von Deinem Ross! Natürlich macht das der Händler. Aber die Erfahrungen hier und andernorts zeigen, dass man mit Hintergrundwissen z.B. aus einem Forum, manchmal deutlich schneller zu Lösungen beim Händer kommt. Hier ist meine Frage auch schon gut beantwortet, gibt ein Update.
    Dazu hätte ich mich auch ne halbe Stunde ans Telefon hängen können, bitte zu den Öffnungszeiten und so dass gerade der an's Telefon geht, der Ahnung von der 1290 hat. gut, ich hätte auch einen Tag Urlaub nehmen können und mal eben die 80 km zum Händler fahren.
    Mehr Zeit zum Fahren hab ich wenn ich Abends im Forum frage. Zumal das hier eher ein Schönheitsfehler als ein Problem ist.


    Gibt kein Ross, wenn dann KTM :lautlach:


    Anrufen, Warten, Tag Urlaub und hin musst du immer noch. Der Tip mit Update war so viel wert wie ein leerer Joghurtbecher. Oder hast du erwartet das einer dir schreibt wie di LapTop anschliesst und selber das Display umprogramierst??


    Du sagst ja selbst du hast keine Lösung gefunden - weil es keine Lösung im Forum gibt sondern beim Händler.


    Es ist nicht bös gemeint Hartmut, aber der direkte weg ist meistens der schnellste und der beste. :zwinker:



    Ich weiss nicht was ihr alle für Händler habt das ihr kein bock/angst habt die zu kontaktieren. Ich kann meinen jederzeit mit Email ereichen und er antwortet mir immer (Email schreiben kostet mich weniger Zeit als Forumspost erfassen) - er ist meine anlaufstelle wenn ich probleme in der Garantiezeit habe. Wenn es dringend ist, nutze ich das Telefon.


    xralfx
    Absolut deiner Meinung :Daumen hoch:

    D7


    1290 Super Adventure S

    2 Mal editiert, zuletzt von Nightwolf ()

  • Das Problem ist bekannt und wurde von KTM längst per Software-Update gelöst.
    Auf zum Händler und freuen :-) Ab dann dürftest du auch My Ride haben.

  • Ich hab einen Termin (Erstinspektion) beim Händler, den will ich vorbereitet wahrnehmen.
    Und ja, hier gings schneller als über jeden Weg zum Händler, schau dir die Zeiten bei den Beiträgen an.

    beware of the mantis

  • Meine ist halt eine 2017er, und scheinbar hat der Händler, entgegen seiner Zusicherung, nicht alle Updates gemacht. Dank Forum hab ich das jetzt bestätigt.

    beware of the mantis

  • Und warum werden dann Neumaschinen immer noch mit einer Software ausgeliefert die nicht funktioniert? :denk:


    Ganz einfach, weil der Ausliefernde Händler einfach scheisse ist. Vor Auslieferung sind alle Steuergeräte auf Updates zu prüfen bzw. hoch zu flashen. Den letzten Display Update gibts seit mehreren Monaten schon.
    Warscheinlich Lagermoped, wurde einfach geputzt und vieleicht ne Runde damit gedreht, fertig die Übergabeinspektion. So passiert das.

    D7


    1290 Super Adventure S

  • Meine ist halt eine 2017er, und scheinbar hat der Händler, entgegen seiner Zusicherung, nicht alle Updates gemacht. Dank Forum hab ich das jetzt bestätigt.

    Stell auch gleich sicher das er den Benzinpumpen/Benzinfilter Rückruf durchgeführt hat. Warscheinlich hat er das auch vergessen.

    D7


    1290 Super Adventure S

  • Meine ist halt eine 2017er, und scheinbar hat der Händler, entgegen seiner Zusicherung, nicht alle Updates gemacht. Dank Forum hab ich das jetzt bestätigt.

    Ist bei mir genauso, ich war Samstag vor 8 Tagen bei ihm und er wollte mir kein Update flashen. Er meinte das ich irgendwann von Mo-Do kommen sollte, wenn etwas schiefläuft wäre zur Not jemand vom Werk parat, der Bescheid weiß. Da muss ich wohl oder übel irgendwann Urlaub nehmen, mich nerft schon das die Öl Temp nicht abgespeichert wird und das Dislay schaltet während der Fahrt irgendwann auf Nacht um und bleibt dann auch dabei.

    Einmal editiert, zuletzt von J.Dunlop ()

  • Nightwolf: Ich fahre, dank des immensen Engagements meines excellenten Händlers Bodo Schmidt, noch immer mit Begeisterung eine hervorragend laufende 1190er. Hätte ich nicht das Forum gehabt und massivst Druck in Kooperation mit meinem Händler auf KTM ausgeübt, hätte ich das Mopet schon lange verkauft. Ich hatte alle Fehler, die die ersten 1190er hatten. KTM läßt die Händler oft im Regen stehen und Foren, wie dieses korrigieren unseriöses Gebaren ála...haben wir noch nie gehabt...wenigstens zum Teil. Es ist daher in höchstem Maße klug und empfehlenswert, dieses erfahrene Forum zu kontaktieren, um der Gefahr vorzubeugen, von KTM verarscht zu werden. Ist man gut gewappnet, reagiert KTM übrigens äußerst kulant. Ist man unwissend, wird man weniger zufriedenstellend behandelt. Selbst der gute Händler hat das nicht zu verantworten. Just my 2 cents.

    Gruß Bernd


    Good judgement comes from experience. Experience comes from poor judgement.