"Wohlfühldrehzahl" der 1290er

  • Servas miteinander,
    ich bin wieder ins KTM Lager zurückgekehrt und habe die ersten 1000km auf meiner 1290er ( 2014 ) abgespult.
    Könnt ihr mir euren Eindruck vermitteln, bei welchen Drehzahlen die SDR sich im Regelbetrieb also bei gleichbleibender Geschwindigkeit wohlfühlt ?
    Ich habe das Gefühl, dass bei meiner Standard Landtrassengeschwindigkeit ~120 km/h laut Tacho der 5te Gang grenzwertig ist.
    Bei ca 4500 Umdr/Min und 120 vibriert es stärker und Durchzug habe ich naja "wenig", das kommt mir im 4ten angenehmer vor.
    Wie haltet ihr das auf längeren graden Strecken auf der Landstrasse ?

  • Wenn ich Sprit sparen will, dann ab 100km/h der 5te, frühstens bei 160km/h der 6te(wenn man mal Autobahn fahren muss..)
    Beim flotten Kurvenfahren nie über den vierten Gang hinaus.

  • Zitat

    Wohlfühldrehzahl


    Der Kati isses im Prinzip wurscht -dir muss es passen.


    Und wie du bereits bemerkt hast, ist der fünfte und schon grad gar nicht der sechste ein Overdrive, jedenfalls nicht bei 100.
    Leider bin ich kein Drehzahlmesser-Shifter. Ich spüre einfach wann Runterschalten angesagt ist. Und da du das auch tust, dann schalte!
    Einzig, das Hochschalten -da bin ich gelegentlich ganz dankbar für den Schaltblitz -weil, in den Begrenzer zu fahren ist mit der SD ne :kacke: -Erfahrung.
    Im Ernst. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass 3500 das absolut untere Minimum sind. Weniger geht nur im Schiebebetrieb Gänsehautfrei. Bei 5-6 Tsd ist die Welt im Fluss :)

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Könnt ihr mir euren Eindruck vermitteln, bei welchen Drehzahlen die SDR sich im Regelbetrieb also bei gleichbleibender Geschwindigkeit wohlfühlt ?

    Wenn sie entkorkt ist, dann ist völlig egal,
    ob 2000 U/min oder 9000 U/min auf der Uhr stehen:
    GENAU DESHALB haben wir den Kit entwickelt!
    (Der Drehmomentgewinn, die Mehrleistung und der Sound sind uns dabei einfach passiert.)

    Grüße von Babsi

    Beratung und Vertrieb Fa. Myjet "Highscore"

  • SDR 2.0


    Ab ca. 3.000Umdr./min läuft der 2-Zylinder gut.
    Bedingt durch die Getriebeübersetzung kann man den 6ten Gang abseits der Autobahn getrost vergessen.
    Selbst der 5. Gang ist auf der Landstrasse „kein Immerdrin“.
    Ich denke jeder findet automatisch seinen Weg.
    Der 2-Zylinder meldet sich schon.


    Ist eben kein 3 oder 4-Zylinder.


    Zusätzliche Investitionen mit ABE Verlust sehe ich da persönlich nicht als notwendig an :amen: :kapituliere:

    Gruß
    Harald :wheelie:

  • Servus, ich weiß, dass mich jetzt alle wieder anfeinden werden!


    Aber versuche es doch einmal mit 16 Zähnen am vorderen Ritzel. Das besitzt zwar keine Zulassung, aber es kann keiner nachprüfen, ohne Teile abzubauen.


    Dann wird auch der 6.Gang wieder ein Fahrgang, den man normal auf der Landstraße benutzen kann. Ich finde am angenehmsten läuft der Motor zwischen 4000 und 5000 Umdrehungen.
    Dann ist man auf der Landstraße allerdings bereits bei etwa 120 km/h.
    Aber die 16 Zähne bieten auf jeden Fall einen besseren Durchzug und wenn Du den 6. Gang ganz normal benutzt, wirst Du sehen, dass Du fast einen Liter weniger Sprit brauchen wirst, weil Du das Drehmoment des Motors besser ausnutzen kannst.
    Es ist im Prinzip ähnlich wie beim Chiptuning beim Turbodiesel. Du nutzt das Drehmoment und musst dadurch weniger Gas geben.
    Ich empfinde es zumindest als sehr angenehm. :Daumen hoch:

  • Bei 5-6 Tsd ist die Welt im Fluss


    Hi,


    dem stimme ich zu. Das ist der mittlere Drehzahlbereich und da hat sie verdammt viel Drehmoment. Nach unten hört der Komfort bei 4000 auf, würde ich sagen und nach oben durch den Krach bei so 2/3 Maximaldrehzahl.


    In der Stadt ist der vierte Gang eher eine Qual. Auf der Landstraße ist bei gemütlicher Fahrweise der sechste schon ok, der fünfte ist aber deutlich flüssiger.


    Aber wie an anderer Stelle auch schon geschrieben, Dein Hintern wird Dir schon den Wohlfühlbereich melden.


    Grüße
    Zwengelmann

  • Mit der kürzeren Übersetzung kann man den 4. Gang in der Stadt ab 50 km/h normal benutzen.
    Da freut sich vor allem die Umwelt darüber, weil das Mopped schön leise läuft.
    Ein weitere Vorteil der kurzen Übersetzung ist, dass man Spitzkehren damit dann auch im zweiten Gang fahren kann, ohne auf Power am Kurvenausgang verzichten zu müssen.

  • Ich fahre auch 16 Z. vorne und finde das angenehmer.
    Und sogar mit Zulassung und Eintragung in den Papieren. :grins:
    VG
    Stefan

  • Muss bei der Umrüstung auf das 16er ritzel die Kette gekürzt werden.

    Signatur.... nö Danke!


    KTM SDR 1290 - 2018
    KTM Duke 790
    KTM Duke 125

  • Hi


    Das mit dem 16er hört sich gut an. Werde ich bei mir machen weil ich auch erst bei 160 im 6ten fahre, darunter schmerzt es mechanisch.
    Ebay Ritzel


    Das oben verlinkte sollte ja gut sein, oder?



    Gruß, Matthias

  • 16er Ritzel wg. Wohlfühlbereich?


    Im Vergleich zum GPS-Speed:
    Wie stark weicht der Tacho ab? Und der Km-Zähler? Wieviel fehlt an der VMax?

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • 16er Ritzel wg. Wohlfühlbereich?


    Im Vergleich zum GPS-Speed:
    Wie stark weicht der Tacho ab? Und der Km-Zähler? Wieviel fehlt an der VMax?


    Hast du dein Ritzel am Vorderrad verbaut oder was haben die ersten beiden Punkte mit der Sache zu tun?
    VMax bei einem 170PS Naked Bike wird überbewertet.

    Welcome to the show!

  • Tachosignal wird vom ABS-Ring abgenommen?
    Egal.

    VMax bei einem 170PS Naked Bike wird überbewertet.


    Ist das so?


    Ok, die GT ist kürzer als die R übersetzt. Die verbriefte VMax quasi weder hier noch da erreichbar.

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Hallo ,
    meine ist im Serienzustand .
    Sie wird von mir öfter ab 2500 U/min angezogen .
    Natürlich merkt man dabei - es ist ein Zweizylinder !
    Richtig wohl fühlt er sich erst ab 3500 U/min .
    Könnt Ihr mir mal eine Frage beantworten ?
    Warum soll ich mich in einem Leistungsbereich bewegen ,
    den ich momentan gar nicht brauche ?
    Fahrt Ihr Drehzahlfetischisten mit dem Auto auch nur
    zwischen 5000 -6000 U/min ?
    Wenn jemand es Seidenweich haben will , so sollte
    er sich einen Sechzylinder im Moped gönnen !
    Wenn ich alles so falsch gemacht habe - wundert es mich ,
    daß es der Motor jetzt schon sei über 100 000 km mitmacht .
    Gruß Kurt

  • Die GT und die SD-R haben beide eine Serienübersetzung von vorne 17 zu hinten 38 Zähne.


    Das ist entscheiden zu lang (siehe theoretsche V-max ). Die 6% Verkürzung mit dem 16er Ritzel vorne sind nicht sehr drastisch aber gerade so, dass man danach den 6. Gang auch bis 60 km/h runter einsetzen kann, ohne dass der Motor mit der Kette peitscht. Das Geschwindikeitssignal wird nicht am vorderen Ritzel abgenommen, deshalb ändert sich an der angezeigten Geschwindigkeit nichts.


    Lieber kda, Drehzahlen bis 7000 Umdrehungen machen in den unteren Gängen doch erst richtig Spaß! :grins: Natürlich kommt man da hin, man kauft sich doch nicht so ein potentes Bike und nutzt die Power dann nie! :rolleyes: Klar, die 5000-6000 im großen Gang fährt man nur auf der Autobahn. Beim Auto wäre diese Drehzal ja schon max. Drehzahl, deshalb ist das schwer zu vergleichen.
    Und ich fahre meine GT mit der kurzen Übersetzung sogar bis 2000 U/min runter im 5. oder 6. Gang. Wenn man sanft Gas gibt, dann zieht sie wunderbar durch und klingt nur ein wenig kerniger. Aber das kann ich mir natürlich Dank des Highscore Tunings leisten, weil der Motor etwas fetter läuft und damit auch weicher ans Gas geht und durch das höhere Drehmoment besser durchzieht. Ich habe schon rund 90 Nm bei 2000 Umdrehungen am Hinterrad. :sensationell:

  • Endress,
    kommt auf den abgerufenen Fahrstil an. Wenn ich nach einer Tour über größere Bundesstraßen ohne engeres Kurvengeläuf nach Hause rolle, dann gehen auch 100-110 km/h im 6. Gang mit original Übersetzung. Ist aber dann der Overdrive-Modus. Gleicher Geschwindigkeitsbereich da, wo es Spaß macht eher im 3. oder 4. Gang. Tendenziell halte ich im Tourenmodus die SD-R zwischen 4500 und 7000 Touren, einzig bei Haarnadelkuven muß ich runter in den ersten (bei 6.49 im Video). :wheelie:

    nice greetinx
    hellsguenni


    Ein Experte ist ein Mensch, der genau erklären kann, warum seine Prognose nicht eingetreten ist (W. Churchill)

    Clouds of smoke, Tires screaming, Fire in my hair, Blown into a thousand pieces, Scattered everywhere

    Fast, burn, burning, faster, want to take a ride, Spirit of the wheel, Wheels of fire ride