100 000 km mit der 1290 SD-R

  • 100.000km voll mit der KTM 1290 Super Duke R

    erste Baureihe EZ 07.2014 bis 22.10.2018.

    Heute aktuell bei 103.000km.... na kda ich komme Dir doch vielleicht ein bisschen näher wenn da nicht der lange Ausfall im Sommer gewesen wäre.... aber wie gesagt wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.....


    Eine Zusammenstellung aller Motorradergeignisse, auch die der Kinderkrankheiten die es zum größten Teil in den Nachfolgemodellen nicht mehr gibt.

    Das Motorrad habe ich jeden Winter durchgefahren,nur Schnee auf der Straße hat mich eingebremst.

    Die Ereignisliste:

    Bremsscheiben vorne ausgetauscht nach 20.000km

    Radlager hinten ausgetauscht nach 20.000km

    Rücklicht abgebrochen bei 20.000km

    Kühler geplatzt bei ca. 25.000 km

    Radlager hinten kompl. mit neuem Rad aus der GT bei 50.000

    Bedieneinheit für Bordcom. ausgetauscht bei 50.000

    Vorschalldämpfer aufgebrochen bei ca. 60.000

    Lager Schalthebel und Bremshebel verrostet ausgetauscht bei 73.000km

    Endschalldämpfer Innenbleche abgebrochen wird aber noch gefahren bei 75.000km

    Bremsscheiben vorne bei 80.000km ausgetauscht verschlissen.(haben 60.000km gehalten Wave-Scheiben)

    Simmerringe an der Gabel erneuert nach 90.000km

    Motor stirbt ab im Stand bei 90.000km nach langer Suche Fehler gefunden und alles wieder bestens.

    Radlager hinten mit Nabe defekt bei 96.000km Da Teile nicht alle sofort lieferbar waren nur Nadellager getauscht bei 100.000km Stand noch alles in Ordnung die ges. Einheit wird getauscht wenn das Nadellager wieder defekt ist. Es hatte sich im alten Radlager durch lange Standzeit im Sommer Rost gebildet.

    Bremsscheibe hinten muss in Kürze getauscht werden verschlissen liegt zum Austausch schon bereit.

    in Summe ca. 6.600€ Aufwand

    Verschleißteile:

    ca. alle 20.000 neue Bremsbeläge

    2 Kettensätze nach je 40.000km

    18 Sätze Reifen unterschiedlicher Marken.

    die obligat. Service

    In Summer ca. 10.000€ Aufwand

    Dummheiten:

    zwei Satz Spiegel abgebrochen dann durch Zubehör ersetzt.

    ein Bremshebel leicht verbogen durch Schneeumfaller

    Einen Scheinwerfer durch Kindereinschlag erneuert. ( keine Angst das Kind hatte nur blaue Flecken und den Hintern von Vater und Mutter versohlt bekommen)

    im gleichen Zusammenhang Halterung für Display erneuert

    In Summe ca. 750€

    durchschnittlicher Verbrauch 6,3l-6,5l/100 ca. 9.000€

    ges. Ausgaben ca.26.350€

    summe Verschleiß- und Dummheiten Benzin 26.350 € Kosten/ km 0,26€ ohne Versicherung und Steuer Monatliche Ausgaben ca. 520,00€ gerundet.

    Einen großen Anteil der Durchschnittskosten tragen die „ Kinderkrankheiten“ ohne diese lägen die Kosten/km bei ca.0,20€/km ohne Abschreibung der Anschaffungskosten , der monatliche Aufwand bei 392€/Monat.

    Bei einer km Leistung von 10.000km/Jahr werden die meisten Fahrer 167€/Monat benötigen ohne die berüchtigten Kinderkrankheiten und ohne Abschreibung. Mit einer Abschreibung über 10 Jahre bei Kosten/km ca. 0,38€/km.

    und vielen, vielen Dank dem KTM-Händler aus dem saarland für die guten Hilfen auch anseine Mechaniker und das Team hinter der Theke die super unterstützt und geholfen haben. Es waren klasse 4 Jahr und nun mache ich die 200.000km Marke voll…. In 4 Jahren oder schneller

    LC 4 640; 350EXC;85 SX,105 SX, GSR 600, SR500; ZXR750R;2 X RC 390 R,

  • Boahhh Respekt also halten die Kürbisse ohne Probleme 😋!!! Echt klasse...

    Mich würde nur mal interessieren was der Fehler war warum der Motor im stand ausgegangen ist... Nur mal zur Info.......

    Noch viel Spaß bei den nächsten 100000.....

  • Hallo Markus ,

    es freut mich zu sehen , daß Andere genauso

    Problemfrei über 100 000 km erreichen !

    Meine wird nur zum Spaß bewegt und hat bis

    dato keine 500 km Autobahn gesehen .

    Mit dem CRA 3 hatte ich einen Reifen gefunden

    - mit dem es sich Leben läßt .

    Ca. 5000 - 6000 km sind mit einem Satz möglich ,

    wichtig hierbei ist der Luftdruck (2,5 / 2,9) !

    Schon bei 0,2 weniger schmilzt das Profil wie

    Butter in der Sonne .

    Da es hier zu Lieferschwierigkeiten kam und der

    preislich nach oben schoß , habe ich zur Alternative

    den Michelin Road 5 auf Sardinien (3144 km)

    gefahren - er steht dem CRA 3 in nichts nach .

    Mein momentaner Kilometerstand : 118 930 km (EZ 20.6.2014)

    Da ich damit nicht ins Geschäft oder auf versalzten

    Straßen fahre - wir es das für dieses Jahr gewesen

    sein .

    Habe gerade mal nachgeschaut - Du kommst ja auch

    aus einer schönen Ecke - daher dein Km-Stand !

    Gruß Kurt


    Vergaß noch zu erwähnen , daß ich gedenke den Kürbis

    so lange zu fahren - bis sich Reparaturen nicht mehr

    lohnen !

    Habe immer noch den selben Spaß , wie Anfangs damit .

    Als das Moped meiner Frau (GS) kurz vor unserem

    Sommerurlaub nicht mehr wollte - haben wir Kurzerhand

    eine neue KTM 1290 GT Bj. 2017 im Juni gekauft .

    Die hat jetzt ca. 13500 km - Problemfrei .

    2 Mal editiert, zuletzt von kda ()

  • hallo Kurt

    ja mit dem Road 5 habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Luftdruck im Winter hinten und vorne um 0.1 bis 0,2 bar gesenkt. wenn es wärmer wird hinten 2,9 vorne 2,5

    den Road 4 kann ich nicht empfehlen aus meiner Sicht der hält zwar schön lange bis über 7.000km jedoch bildet der am Schluss seines Lebens eine unangenehme Kippkante aus und beim zügigen Herausbeschleunigen aus Kurven neigt er leicht zu schmieren. Das ist zwar alles harmlos jedoch stark Gewöhnungsbedürftig. Diese schlechteren Eigenschaften haben sie dem Road 5 abgewöhnt.


    Wenn Du Deine km in Deiner Freizeit fährst hast Du aber davon sehr viel---- klasse

    Ich fahre auch zu allen beruflichen Einsätzen mit dem Motorrad--hat auch was mit Entspannung zu tun und den Kopf säubern und mit sehr viel Fahrspaß während der Arbeitszeit. So muss meine auch etwa zu 1/3 der gefahrenen km schnelle Autobahnfahrten aushalten.


    Ich werde es genauso händeln wie Du ich fahre dieses Fahrzeug bis es nicht mehr geht..... doch weggeben werde ich es nicht mehr dann kommt es in mein kleines Minimuseum


    Gruß Markus

    LC 4 640; 350EXC;85 SX,105 SX, GSR 600, SR500; ZXR750R;2 X RC 390 R,

  • nett Aussichten dann brauche ich dieses Jahr ja keine Probleme mehr zu erwarten.... und mal sehen wo ich Ende diesen Jahres dann mit meiner km-Leistung stehe.

    LC 4 640; 350EXC;85 SX,105 SX, GSR 600, SR500; ZXR750R;2 X RC 390 R,

  • Der Block taugt mal definitiv.Allerdings sind das bei den Amis meistens Commuter. Die fahren dann mit dem Kürbis zur Arbeit.

    Motor ist häufig warm und die Belastung ist moderat. Ich habe irgendwo auch mal ne CBR 600 F und ne 750iger gixxer mit utopischen

    Laufleistungen gesehen. 260000 Meilen. Eigentlich unverständlich das hier zu Lande für die meisten ein Motor mit 50000 km schon runter

    geritten ist.Ich kenne jemanden der einen Unfall mit seiner FJR1300 m it 370000km hatte. Sonst würde die vermutlich immer noch laufen.

  • Naja, bei einer Durchschnittsfahrleistung von

    2.500 km/Jahr sind das dann 20 Jahre.


    Da gehen schon mal Richtungen auf weil verhärtet und sonstige Standschäden stellen sich auch ein. :teuflisch:

    Kommen Sie mir nicht mit Tatsachen, ich habe meine Überzeugungen! :teuflisch:

  • Wer fährt denn mit einem so genialen Beast nur 2500 km pro Jahr?
    Das mache ich ja schon in der jährliche Woche Motorrad Urlaub.

    Letztes Jahr waren es 8000 km mit der SDR. Die vorherige R1 bin ich 10 Jahre gefahren und habe sie mit 79993 km verkauft.

    Also 100.000 km wären schon das Mindeste was ich von der SDR erwarte.

    ..:: Grüße, Tom

  • Von dem Herren aus der USA wäre es interessant was an seiner 1290 so alles über den berüchtigten Jordan gesprungen ist und mit welchem Modeljahr er unterwegs ist. Bei km Stand 1006.000km kann ich wirklich alle Kinderkrankheiten bestätigen und darüber hinaus noch ein paar andere Schäden die bei neuen Modellen eben mal vorkommen können.

    LC 4 640; 350EXC;85 SX,105 SX, GSR 600, SR500; ZXR750R;2 X RC 390 R,

  • 1006.000 km? Fettes RESPEKT :Daumen hoch:- ich vermute aber mal einen Tippfehler. Oder warst Du übers Wochenende im Raum/Zeit-Kontinuum:grins:?

    nice greetinx
    hellsguenni


    Ein Experte ist ein Mensch, der genau erklären kann, warum seine Prognose nicht eingetreten ist (W. Churchill)

    Clouds of smoke, Tires screaming, Fire in my hair, Blown into a thousand pieces, Scattered everywhere

    Fast, burn, burning, faster, want to take a ride, Spirit of the wheel, Wheels of fire ride

  • 1006.000 km? Fettes RESPEKT :Daumen hoch:- ich vermute aber mal einen Tippfehler. Oder warst Du übers Wochenende im Raum/Zeit-Kontinuum:grins:?

    so ist es.... war etwas zu schnell mit den Fingern

    LC 4 640; 350EXC;85 SX,105 SX, GSR 600, SR500; ZXR750R;2 X RC 390 R,

  • Ist doch sehr positiv, die Kilometerleistung. Das lässt mich auf viele gute Jahre mit meiner GT hoffen. :ja:

    Be a ready racer. V2 und V4. Hauptsache V. :wheelie:

  • Hallo ,
    wenn jemand in Amerika mit dem Moped fährt , so hat das mit unseren
    europäischen Maßstäben wenig zu tun !
    Meine Kilometer sind von < 500 km BAB abgesehen - reine Landstraßenkilometer
    meist oberhalb der 55 Meilen die man dort auf der Autobahn fahren darf .
    Da ich einen harmonischen Fahrstil pflege , kann man es auch nicht auf
    Möpeds übertragen - die auf der Rennstrecke geplagt werden .
    Man sollte auch desweiteren nicht vergessen , daß ich einigermaßen
    Pfleglich mit meinen Dingen umgehe .
    Die vielen Kilometer sind nur deshalb zu Stande gekommen , da sich die
    KTM 1290 SD-R in meinen Augen so wunderschön bewegen läßt !
    In meinem Leben habe ich auch einige Kennenlernen dürfen , deren
    Jahresleistung < 1500 km waren .
    Gruß Kurt