KTM 790 Duke Schaltplan / Kabeldiagram

  • Hat jemand schon ein Kabeldiagram bzw. Schaltplan vom Scalpel ? Wer mal Intressant !

  • Ein herliches Braap an alle zusammen:


    Also: wenn man den Alarmanlagenstecker nimmt, ist:


    ROT/WEIß: Dauer +


    VIOLETT: Blinker Links +


    SCHWARZ: Blinker Rechts +


    BLAU/ROT: Rote LED am Multifunktionsinstrument +


    GELB/ROT: Geschalteter +


    BRAUN: ( - )


    GRÜN: Antenne für alarmanlagen Fernbedienung


    BLAU: Nicht bekannt


    Das ist bis jetzt alles was ich weiß bzw. Raus gefunden habe. Alle angaben sind ohne gewär aber waren bei meiner 790 DUKE funktionsfähig!
    Auch wenn es nicht viel ist hoffe ich, dass das erstmal ein anfang ist


    LG


    Chris

  • Das ist die Legos4. Die Kabelfarben beim KTM-Stecker sind anders als die Farben der Pins beim Stecker, der bei MuS mitgeliefert werden, die Funktionen aber identisch. Verschiedene Pins sind im KTM-Stecker überhaupt nicht belegt, z.B. Wegfahrsperre. Ich weiß nicht, ob die Anlage, die über KTM vertrieben wird, anders programmiert wurde.


    Die handelsübliche Legos4 schärft sich im Auslieferungszustand nach 50 Sekunden selbst, wobei allerdings nur die Wegfahrsperre (+ für Anlasser) aktiviert wird. Beim Einbau in die 790er schärft sich die Legos4 auch, aber außer dem Signal der Blinker passiert da nichts. Die Anlage muß mit der Fernbedienung scharfgeschaltet werden, damit der Bewegungssensor und die Sitzbankabsicherung aktiviert werden.Bei mir habe ich folgende Feststellungen gemacht:
    Alarmanlagen-Leuchte im Display funktioniert nicht, obwohl der Pin belegt ist
    Einbausatz mit Reed-Schalter für die Sitzbankabsicherung ist noch nicht lieferbar


    Lt. Bedienungsanleitung muß der entsprechende Pin in diesem Fall gegen Masse gelegt werden. Bei der 790er liegt hinten an der Sitzbankverriegelung ein freier Stecker mit blauem und braunem Kabel. Das entspricht bei der Legos4 "handelsüblich" gelb/grün und schwarz. Die beiden Anschlüsse im Stecker habe ich überbrückt, bis der Einbausatz mit Reed-Schalter lieferbar ist.Die Anlage kann vom Benutzer angepasst werden - zunächst mal muß das Piepsen beim Schärfen ausgeschaltet werden (unzulässig in Deutschland). Das geht mit Schlüssel und Fernbedienung. Als nächstes habe ich die Selbstschärfung nach 50 Sekunden ausgeschaltet, weil die bei der 790er sinnlos ist - geht auch mit Schlüssel und Fernbedienung.
    Die LED im Cockpit ist im normalen Betrieb nicht unbedingt erforderlich (man kann allenfalls nicht erkennen, ob die Anlage scharf ist oder nicht), aber wenn man den Sender verloren hat, kann man die Anlage ohne die LED-Leuchte nicht mit dem Schlüssel alleine freischalten. Da wäre es tatsächlich interessant, ob die Alarmanlagenfunktion beim Händler freigeschaltet werden muß. Ansonsten kann man die mitgelieferte LED an den blau/roten PIN (KTM-Stecker) anschließen und irgendwo einbauen- das müsste funktionieren (unter Vorbehalt). Habe ich noch nicht gemacht, weil ich mich entschlossen habe, die Fernbedienung nicht zu verlieren :grins: