KTM raucht ein paar Wölkchen nach längerer Ausfahrt

  • Hallo und guten Tag ihr lieben Leutz hier im Forum. Ich bin Franky aus (kennt eh keiner) Hückelhoven und seit 4 Tagen stolzer Besitzer einer RC8R Bauj.2013.
    Oh je, ist wie in jedem Forum (sonst Dodge RAM 1500) man liest meist nur, hier Problem, da kaputt usw. Aber ich lass mich nicht entmutigen...Zum Thema:
    Wenn ich etwas länger (ca.50 -100 km) unterwegs war und die Kati abstelle, sehe ich auf der rechten Fahrerseite manchmal kleine Wölkchen (ne, kiffe nicht)
    und es stinkt nach Verbranntem...meiner Meinung nach Gummi, kann aber auch eine Flüssigkeit sein. Wenn jemand ähnliches kennt oder etwas darüber weiss, bitte posten.
    Ach ja, etwas was auf den Boden tropft sehe ich nicht.(Aber vielleicht in der Verkleidung??) Schaue morgen mal nach. LG to all Frank

    :driften: Fährst Du quer, siehst Du mehr :grins:

  • Kühlflüssigkeit die raustropft? hast du verlust auf der bzw den Stand kontrolliert und dir mal den Kühler angeschaut? Verkleidung mal abgemacht und geschaut wo genau der Dampf herkommt? Hatte mal was ähnliches, am Ende vom Tag war nur der Deckel des Kühlfüssigkeitsbehälters nicht geschaut drauf geschraubt :rolleyes::nein:

  • Hallo Frank,


    Eventuell der Gummischlauch vom Überlauf des Kühlmittelbehälters ... der dem Krümmer zu nahe gekommen ist? :denk: Oder die Verkleidung selbst ... die am Krümmer zu nahe kommt?

    @ RC8-Medicus

    Es steht jedem frei ... sich seinen Illusionen hinzugeben. Hat ... zumindest temporär betrachtet ... auch seinen Reiz. :prost:

  • bau doch mal den rechten Bugspoiler ab und schau nach ob Flüssigkeit auf dem Auspuff ist, dann weißt du mehr :zunge: bei mir war es damals ein undichter Simmerring an der Schaltwelle (schließe ich bei dir aus) und eine undichte Lichtmaschinendeckeldichtung. Fehler behoben, alles tutti :winke: Auf der rechten Seite ist allerdings die Kupplung, Wasserpumpe etc :denk:

    Gruß Timo


    Wogegen kämpfen eigentlich Streetfighter? :zorn:


  • Hallo Leutz,
    vielen lieben Dank an alle die so prompt geantwortet haben. Hatte die letzten Tage viel um die Ohren, aber in 7 Tagen wieder 8 Tage frei. Werde dann der Sachhe auf den Grund gehen und berichten. Vielen Dank

    :driften: Fährst Du quer, siehst Du mehr :grins:

  • Hi folks, bin mal wieder zum Fahren gekommen.
    Nach drei Kilometer an der nächsten Tanke wieder dieser Gummigeruch (verbrannt) in der Nase. Nix zu sehen. Einfach ignoriert und weiter gefahren. Später dann an beinahe jeder Ampel dieser Geruch. Also 'nen Kaffee bei POLO in Jüchen getrunken und wieder nach Hause. Rechte Verkleidung demontiert und Maschine ordentlich warm laufen lassen. UND ?? Nix, kein Geruch, kein sichtbarer Schaden etc. Was nur auffällig ist, die elektrischen Kabel in Motornähe sind extremst heiss!!!
    Aber vielleicht wissen die bei KTM ja wie eine ordentliche Kabelverlegung aussieht und es ist alles o.K !?? Mal sehen was mir da noch blüht.
    Allen ein schönes Wochenende

    :driften: Fährst Du quer, siehst Du mehr :grins:

  • Warum nur die rechte Verkleidung?
    Ich vermute, dass sich etwas Gummi bzw Kunststoffartiges auf
    die Auspuffanlage gebrannt hat. Das stinkt dann so lange bis es
    endgültig verbrannt ist ;)

    - LC4,06
    - RC8,08, Track only

  • Vielleich war Deine Käthe ja bevor sie zu Dir kam Darstellerin in einem Speed-Porno, so ne Rennschlampe. Da fliegen immer so Gummibrösel mit 4-6 mm Durchmesser weg, die sich gerne oben auf dem Auspuff sammeln und richtig lange stinken bis sie endlich verbrannt sind.

    Ich fahre auch BMW und habe noch Sex
    R 100 RS Sonntags
    RSV 1000 R Renne
    RC8 R 2012 Renne

  • Ich greife das Thema nochmal auf...


    Bei mir war es das gleiche Spiel - anhalten an der Tankstelle, an der rechten Verkleidung steigt blauer Qualm auf!:denk:Habe vorsichtshalber das Bike weggeschoben, bevor es womöglich direkt neben der Zapfsäule durchzündet.:teuflisch:

    Es qualmte einige Minuten, dann war Ruhe. Zu Hause habe ich alles abgebaut aber nichts finden können. Erst später bei der Demontage der linken Verkleidung fiel mir ein Öltropfen unter dem Motor auf....wo es genau herkam war nicht einwandfrei herauszufinden, bis ich auch unten am Limadeckel einen dünnen Ölfilm fand. Das brachte mich dann auf die richtige Spur.:ja:

    Schließlich waren es die unteren Dichtringe des Öleinfüllstutzens. Zumindest ist seit dem Autausch kein Rauch mehr aufgetreten.


    Gruß

    Markus