Montageständer Entscheidungshilfe

  • Ich habe den Constands nun seit 2 Wochen.
    Die Montage war spannend, da eiige Schrauben übrig blieben. Ich denke die legen nicht viel Wert auf die Zusammenstellung. Er macht nun das was ich erwarte, und die Duke steht(hängt) seit 2 Wochen anm Constands.
    Was mich noch ein wenig nervt, ist das Ein-, bzw. ausfädeln aus dem Ständer. Dafür muss ich die Verstellung immer komplett auf Anschlag drehen. Aber vielleicht mache ich auch was falsch.
    Achso. Die Haltemutter habe ich mit 60Nm angezogen. So stand es in der beiligenden Beschreibung.


    Mit dem Ein- und Ausfedeln hatte Anfangs auch so meine Schwierigkeiten, ist aber Übungssache.

    Have a fuckin' time and don't forget to Rock'n'Roll


    KTM 1290 Super Duke R 3.0 (Baujahr 2021) :wheelie: :der Hammer:

    KTM 1290 Super Duke R 2.0 (Baujahr 2017) :wheelie:

    Triumph Speed Triple 1200 RS (Baujahr 2021)

  • Ich habe den weißen Pilz an einer Stelle gerade abgesägt und eine Schraube eingebracht. Nach dem Einfädeln drehe ich den Pilz dann eine halbe Umdrehung, daß die abgesägte Stelle gegenüber des Rahmenrohres ist. Die Schraube ist als Drehhilfe gedacht. Dadurch ist das Einfädeln sehr einfach und keinesfalls mühsam. Auch muß die Einstellschraube der Platte nicht verstellt werden.

    Hobby ist mit dem größtmöglichen Aufwand den geringsten Nutzen zu erzielen.

  • Ich habe den weißen Pilz an einer Stelle gerade abgesägt und eine Schraube eingebracht. Nach dem Einfädeln drehe ich den Pilz dann eine halbe Umdrehung, daß die abgesägte Stelle gegenüber des Rahmenrohres ist. Die Schraube ist als Drehhilfe gedacht. Dadurch ist das Einfädeln sehr einfach und keinesfalls mühsam. Auch muß die Einstellschraube der Platte nicht verstellt werden.



    Könntest Du da evtl. mal ein Bild davon reinstellen?
    Klingt interessant..... :Daumen hoch:

    Have a fuckin' time and don't forget to Rock'n'Roll


    KTM 1290 Super Duke R 3.0 (Baujahr 2021) :wheelie: :der Hammer:

    KTM 1290 Super Duke R 2.0 (Baujahr 2017) :wheelie:

    Triumph Speed Triple 1200 RS (Baujahr 2021)

  • Geht es hier um den Constand Power oder den Evo?
    Ich habe den Power (189 €, Preis/Leistung 1 mit Stern) gekauft und die Achsmutter mit 130 Nm angezogen. Mit richtig eingestellter Adapterplatte ist keineswegs ein abschrägen des Pilzkopfes nötig.
    Es ist vielleicht sinnvoller erst mal etwas Zeit in die Einstellung der Adapterplatte zu investieren bevor der Pilz abgeschrägt wird.

    Ich habe Tinnitus in den Augen, ich sehe überall Pfeifen. :wheelie:

  • heute den frische gelieferten( hat 4 Wochen gedauert) Constands Zentralständer für die 790er zurück geschickt. Falsche Rollen geliefert Ständer steht nicht im 90 Grad Winkel Adapterplatte passt auch nicht. Den Bursig habe ich seit 2014 :Daumen hoch: Für die 790er werde ich einen Bike Tower bestellen, da Bursig noch nix im Programm hat. :ja:

  • Servus Leute,

    zum Thema SDR 2.0 und Biker Tower eine frage.

    So steht es auf der Bike-Tower Seite:

    Sollten Fußrastenanlagen, Schaltautomat, Umkehrschaltung, Sturzpads, o.ä. aus dem Zubehörhandel montiert sein, kann der Bike-Tower unter Umständen nicht benutzt werden.



    Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gemacht oder Probleme gehabt wenn er "diese" Sachen verbaut hat?

  • denn habe ich schon bestimmt 15 Jahre mit verschiedenen Aufnahmen für verschiedenen Bikes. :Daumen hoch::peace::winke:

    1) Kawa KLX 250, 2)Kawa Z 750, 3) Honda XL 500R, 4) Yamaha XS 400

    5) Yamaha xj 550+650, 6) Kawa GPZ 750, 7) Honda VFR 750, 8) Kawa Z 1000R, 9) Yamaha FJ 1200,

    10) Honda CBR 900, 11) Suzuki GSXR 1000, 12) Suzuki GSXR 1300, 13) Yamaha R1, 14) 2X Kawa ZX10R, 15) BMW R 1200R, 16) Honda VFR 1200, 17) KTM 1290 SD GT :Daumen hoch::wheelie::pfeil::driften:

  • ...ich war mir schon fast 100% sicher dass es ein Con-Stands wird.

    Aber jetzt komme ich noch mal ins grübeln...

    ...der bike-tower gefällt mir irgendwie besser, aber 160€ teurer (mit Rollen).

    Gibt es günstige Shops und/ oder Forenrabatt?