Jetzt noch eine 1290 S@S kaufen ?!?

  • Also im Netz sind die Preise noch verfügbar. da gibt es die SAS und SAR knapp unter 14 Scheinen - genauso wie bei der Let's trade keys Aktion

    Spaß kostet.

  • Hab mir heute eine 1290 SAR anbieten lassen. Ich werde wohl noch paar Tage oder Wochen warten und dann noch mal die Daumenschrauben ansetzen müssen, wenn ich denn auch regional kaufen möchte. Ansonsten fallen die Preise online doch immer noch weiter, Vorführer für 12 Riesen, so kurz vor der Präsentation der 790 ADV. Die wird wohl doch einige Kauferschichten abgrasen.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E

  • Mein vorletzter Vorführer (BMW,12er GS) machte über 80tkm , der letzte (KTM 1190 Ade) 22tkm null Probleme - der aktuelle (KTM 1290 Ade) läuft bisher, 19tkm auch bestens. Hier braucht es anscheinend etwas Glück.....

    DerGerry

  • Ich hatte bei BMW mehrere Vorführer.

    Ich hatte nie Probleme!


    Also trau dich!


    Die 1290 wird es dir danken. :-)

    Ich fahre seit Juni 1290s und bin begeistert!


    Gruß Sven.

  • Die 2019er SAS/SAR stehen ja nun auf der KTM-Webseite. Scheinbar hat sich bis auf die Decals nichts geändert. Zumindest finde ich auf Anhieb keine Änderungen.


    Eine überarbeitete SAT gibt es nicht.


    Damit fahren alle, die 2018 noch zugeschlagen haben, immer noch das neueste Modell. Und ich finde die neue Decals noch nicht mal schöner. Zumindest die 2018er SAR sieht doch erheblich besser aus als die 2019er. Ist zwar Geschmackssache, aber immerhin.


    Also alles richtig gemacht. ;-))

  • Das neue Farbschema gefällt mir bei der 2019er 1290R auch nicht - bin auch froh die 2018er-Version zu haben.... :Daumen hoch:


    Die 790 ADV werde ich mir aber definitiv näher anschauen, einfach nur aus Neugierde :grins:

    :winke:
    Grüßle Marie

  • Bei der 790 ADV kann gar ein Tempomat freigeschaltet werden, somit käme sie bei mir erst in die engere Auswahl als alleiniges Bike im Stall. Da man aber wohl gerade bei KTM nicht das erste Modelljahr kaufen sollte und ich nun auch nicht wirklich bis April warten will, wer weiß wann es dann auch die ganzen Powerparts inkl. Akra gäbe, würde ich nun bei einer günstigen 1290 SAR aus 2018 zuschlagen. Dabei mache ich mir bei Vorführern gar keinen Kopf. Die zusätzlichen 2 Riesen Ersparnis nehme ich doch gern mit und stecke das ins Zubehör inkl. Auspuff.

    Schade dass KTM nicht auch die Option mit dem Tempomat bei der 1090 anbietet, der Kombischalter wird dazu getauscht, die würde doch zum Rumsauen mit ihren 125PS eigentlich voll reichen.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E

  • Finde die Farben der 1290 SA auch nicht so prickelnd.

    Und mich würde interessieren was die jetzt kosten. Steht (noch) kein Preis dran.

  • So, komme gerade aus München zurück und nenne nun eine SAS mein eigen.

    Lieferung jedoch erst nächstes Jahr - wegen Garantie und so...

    Hi Cati, die gleiche Idee (Kauf jetzt unter 14t€, Lieferung, Anmeldung März 2019) hatte ich auch.


    Aber zwei Händler haben unabhängig voneinander gesagt, dass die 2018er SAS bei Kauf schon jetzt, Anfang Nov. im KTM System "in Betrieb" (Garantie läuft dann) genommen werden muss, damit der TradeKeys Rabatt und damit dr günstige Preis möglich ist.


    Hat sonst noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

  • Hi Cati, die gleiche Idee (Kauf jetzt unter 14t€, Lieferung, Anmeldung März 2019) hatte ich auch.


    Aber zwei Händler haben unabhängig voneinander gesagt, dass die 2018er SAS bei Kauf schon jetzt, Anfang Nov. im KTM System "in Betrieb" (Garantie läuft dann) genommen werden muss, damit der TradeKeys Rabatt und damit dr günstige Preis möglich ist.


    Hat sonst noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Ja die Erfahrung hab ich auch gemacht. Habe als Zweitmoped die 790 Duke gegen eine 1290 SDR eingetauscht, die aber erst nächstes Jahr angemeldet wird. Garantie läuft aber schon aus den gleichen Gründen wie bei Dir. Macht aber rein gar nichts. Kann ich gut mit leben. Besser als Anfang 2019 fürs gleiche Moped mehrere tausend Euro mehr zu bezahlen.

    Gruß
    Micha :wheelie:

  • Njet! Garantie läuft ab Tag der Zulassung.

    Händler schaltet das Moped frei, um zu verkaufen. Dann wird es "auf Eis" gelegt und erst reaktiviert, wenn ich es hole. Muss aber beim Händler stehen bleiben. Die Garantie läuft dann los, wenn das Moped zugelassen wird. So jedenfalls die Vereinbarung mit meinem Händler. Denn das war so ein Punkt vor dem Kauf. Ich wollte nicht im Oktober kaufen, dann im März zulassen und ein halbes Jahr der Garantie ist schon rum. Mein Händler sagte sofort, dass wir das anders machen und die Garantie erst ab Erstzulassung läuft.

    Na, mal sehen.

    2 Händler, 3 Meinungen.

    Spaß kostet.

  • Also ich bin im Juni diesen Jahres der Adventure 1090 erlegen, nachdem ich seit 2005 die LC4 Adventure 690 gefahren bin. Davor, seit 1996, hab ich Duke´s gescheucht. Die 1090 ist ein Vorführer bei KTM gewesen mit lediglich 800 Km auf der Uhr. Durfte die aber erst ab dem 01.07. fahren. Vorher konnte die nicht als Vorführer raus.

    Super Sache der Umstieg von knapp 60PS auf die 125 PS...

    Nun, was soll ich sagen... Mehr geht immer und noch mehr Fun sowieso. Mein Kumpel fährt die SAS und ist natürlich auf und davon, wenn ers richtig krachen lässt.

    im Oktober dann die Möglichkeit/Gelegenheit gehabt "aufzurüsten". Die 1090 eingetauscht (zum fairen Preis), dann 2000€ KTM- Bonus mitgenommen und bin in ein paar Tagen stolzer Besitzer der SAR.

    War eigentlich schon immer mein Favorit. Mit der kannst Du halt alles anstellen. Die Probefahrt vor knapp zwei Wochen verlief mehr und besser als erwartet, einfach nur geil.

    Man kommt aus dem grinsen ja gar nicht mehr raus...


    Eigentlich sollte das Desing der 2019´er sich nicht ändern, so die Aussage auf der Intermot in Köln. Aber bin auch froh das ich nicht auf die 2019 gewartet habe.

    Nun bin ich mal gespannt was die original Bereifung so sagt in Hinblich Haltbarkeit, speziell der Vorderreifen. Da sind die SAS-Treiber ja geplagt.


    Man wir sehen...

    KTM-Was sonst?!