Abmessungen Bremskolben Vorne RC8 BJ2009

  • Hallo,
    hat mir jmd zufällig die Abmessungen der Bremskolben der Vorderradbremse?


    Möchte ungern erst ausbauen und dann bestellen :-)


    Grüße + Danke

  • laut meinem bremsguru bekommst die repsätze am besten direkt von ktm.


    sofern du die Dichtungen wechseln willst.


    er war dann auch über den preis erstaunt. das war laut seiner aussage sehr günstig.


    er hätte die sätze nicht günstiger mir verkaufen können.

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • will andere kolben verbauen und dadurch natürlich gleich die dichtungen mit wechseln. bei ktm gibts das nur im paket -> fällt raus.


    deshalb auch die frage nach den abmessungen.


    grüße

  • die Dichtungen gibt es bei ktm auch ohne kolben.


    hab ich selbst letzten winter gemacht.

    only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

  • ja hab ich nun auch gefunden, danke. hatte ich gestern wohl nur oberflächlich geschaut.


    frage zu dimensionen der kolben ist weiter offen. werde die morgen sonst einfach ausbauen und selbst vermessen.

  • danke, das hab ich bereits auch gefunden, wollte aber sicher gehen und wissen, ob die normale RC8 die gleichen Kolben wie die RC8 R hat.


    Dem ist so, hab sie ausgebaut und vermessen -> 34x20mm



    -edit-
    fragen selbst ergoogelt :)

    2 Mal editiert, zuletzt von blackscut ()

  • danke, das hab ich bereits auch gefunden, wollte aber sicher gehen und wissen, ob die normale RC8 die gleichen Kolben wie die RC8 R hat.


    Dem ist so, hab sie ausgebaut und vermessen -> 34x20mm


    Da bei beiden der gleiche Dichtungssatz zum Einsatz kommt, liegt die Vermutung nahe.

  • Da bei beiden der gleiche Dichtungssatz zum Einsatz kommt, liegt die Vermutung nahe.


    hi malle,
    das hast du richtig ausgedrückt .... "liegt die vermutung nahe".
    auf das wollte ich mich aber nicht verlassen. bsp: s100rr hat 34x19,5mm und die hp4 34x20mm
    grüße

  • so... Rückfrage vom Händler bekommen ob es sich um 33,95mm oder 34mm Durchmesser Kolben handelt. Anscheinend gibt es beides an Kolben.


    Hier im Thread haben wir beide Aussagen. Ich persönlich kann via analogem Messschieber nicht 100% Ablesen, ob es 5/100stel mehr oder weniger ist.
    Ganz ehrlich fände ich es auch bewundernswert, eine solche Toleranz eingrenzen zu können, wenn ich in anderen Foren lese, dass so Kolben teilweise selber gedreht werden. Zum anderensollte doch diese Differenz auch die Dichtungsringe mit schlucken können?


    Was ist nun exakt richtig?

  • Dürfte in etwa so sein wie bei den Toleranzen/ vorspannungen von gabeldichtringen von renn zu seriengabel


    Serie viel Vorspannung für dauerhafte Dichtigkeit. ..dadurch viel reibung und schlechteres ansprechen


    Bei renngabel wenig Vorspannung mehr Wartung aber feinstes ansprechen. ..


    Mit unterschiedlichen kolbenmassen kann ansprechen und Feedback beeinflusst werden ;)

  • also ich hab nun mit der bügelmessschraube nochmal gemessen: 33,955x20mm
    Allerdings find ich das nirgens und lustigerweise wird bei den RRs auch 34mm verkauft, auch dort hab ich gemessen -> 33,96mm Serie.
    Also mit den 34mm wirds wohl passen. Zudem Al ja noch ne 2,7-fach höhere Wärmeausdehnung hat als Titan.
    Grüße + Danke

  • Die originalen Bremskolben sind aus Aluminium, oder?


    Nur interessehalber, aus welchem Material sind die neuen die du dir einbauen willst??? Stahl mit DLC Beschichtung oder Titan?


    Gruß
    Markus