KTM 790 oder 1290sdr

  • Hallo gibt's hier jemanden der von der 790 Duke auf die 1290 umgestiegen ist oder auch umgekehrt? Wäre interessant warum und aus welchem Grund vor und nachteile ?
    Hab selber die 790 und überlege schwer auf die 1290 Superduke r umzusteigen nur bin ich mir Ned ganz sicher da ich Ausser der Leistung noch keinen anderen Punkt gefunden habe der für sie 1290 spricht. Hoffe auf paar Antworten bzw Bericht lg

  • Genau so gut könnte man fragen, ob Polo Comfortline 80PS oder doch lieber Golf GTI.


    Nix für ungut :kapituliere: , aber die beiden Modelle sind sowohl in der Ausstattung, in den technischen Details und der abzurufenden Leistung nicht vergleichbar. Wenn du da - außer die der Leistung - keine Unterschiede findest...naja, dann bleib bei der 790er :tröst:

  • Genau so gut könnte man fragen, ob Polo Comfortline 80PS oder doch lieber Golf GTI.


    Nix für ungut , aber die beiden Modelle sind sowohl in der Ausstattung, in den technischen Details und der abzurufenden Leistung nicht vergleichbar. Wenn du da - außer die der Leistung - keine Unterschiede findest...naja, dann bleib bei der 790er


    :Daumen hoch::ja:

    :wheelie: In der Ruhe liegt die Kraft :driften: :winke:

  • Genau so gut könnte man fragen, ob Polo Comfortline 80PS oder doch lieber Golf GTI.


    Nix für ungut :kapituliere: , aber die beiden Modelle sind sowohl in der Ausstattung, in den technischen Details und der abzurufenden Leistung nicht vergleichbar. Wenn du da - außer die der Leistung - keine Unterschiede findest...naja, dann bleib bei der 790er :tröst:

    Naja deshalb frag ich um Erfahrungswerte ob mir jemand vor oder Nachteile usw sagen kann außerdem Polo Nehm ich Ned in 80 PS und auch nicht als gti :grins:

  • Falls Du es noch nicht getan hast würde ich Dir eine Probefahrt mit der 1290 SDR empfehlen.
    Wenn Dir im Moment außer der Leistung nicht mehr Wechselgründe einfallen wirst Du nach der Probefahrt bestimmt anders denken.
    Falls ich die Wahl hätte zwischen Porsche Boxster und GT3 RS...da fällt die Entscheidung nicht schwer, wenn das Budget stimmt.

    Gruß
    Micha :wheelie:

  • Die 790er ist viel zu klein und zu schwach, ehrlich. Nimm auf jeden Fall die SDR, viel mehr ist ja immer auch viel besser, das weiß doch jeder. Und bei der Nachbarin und vor der Eisdiele macht so ein Teil auch mehr her.


    (Ähm, wo wir gerade dabei sind, wann gibt es eigentlich die 790er als GT, also mit integrierten Kofferhalten und Elektronik-Fahrwerk?)

  • Bin schon probegefahren deshalb meinte ich das mit der Leistung und bremsen das die um einiges besser sind
    Aber echt ne schwere Überlegung finde die 790 auch mega nur bissl schub fehlt

  • Wenn man mir eine SDR + eine 790 hinstellt und ich muss jeweils 10.000,- Euro bezahlen, nehme ich immer die 1300'er!


    oder


    Wenn man mir eine SDR + eine 790 hinstellt und ich muss jeweils 15.000,- Euro bezahlen, nehme ich immer die 1300'er!



    oder


    Wenn man mir eine SDR + eine 790 hinstellt und ich muss nichts bezahlen, weil man mir eine schenken möchte, nehme ich immer die 1300'er!


    oder


    ..... Ach, ich denke der Trend ist klar. :Daumen hoch:


    (Beides gefahren; die 790 mittlerweile häufiger.)

  • Wenn dir dein Popometer keine gravierenden Unterschiede vermittelt hat, dann fährst du selbst die 790 weit ab von ihrem Limit.
    Solltest du deinen Fahrstil nicht in Richtung Haftungsgrenzen erweitern wollen, dann ist die 1290er nur Overkill -für dich und die Verkehrtteilnehmer in deiner Nähe.
    Ergo: nimm die 790er.


    Solltest du i.wann der Meinung sein, dass sie dir nicht mehr reicht, wirst du diese Frage hier sicher nicht erneut diskutieren müssen.


    Ansonsten vergleiche die Kritikpunkte, davon findest du im Forum zu beiden Bikes mehr als genug.

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • Falls du nicht gerade 100 kg schwer, 2 Meter gross und auch kein Narzisst bist, würde ich auf die kleine, handlichere tendieren.


    Neben dem Gewicht und der daraus resultierenden Handlichkeit, ist der Quickshifter im Allgemeinen und das Herunterschalten im Speziellen um Längen besser bei der Kleinen. Auch die Klangkulisse, das Zwischengas geben und das anschliessende Gebell ist bei der Kleinen besser. Ausserdem finde ich das Ansprechverhalten bei der Kleinen besser.


    Die Leistung der Kleinen geht doch völlig in Ordnung, solange die Drehzahl stimmt. Seien wir ehrlich, die Fette ist übermotorisiert, insbesondere für 80% der Hobbypiloten, die sie fahren. Da fährt doch all zu oft die Angst und ein Heiden Respekt mit, so dass der Fun schon beinahe auf der Strecke bleibt.

  • Falls du nicht gerade 100 kg schwer, 2 Meter gross und auch kein Narzisst bist, würde ich auf die kleine, handlichere tendieren.


    Neben dem Gewicht und der daraus resultierenden Handlichkeit, ist der Quickshifter im Allgemeinen und das Herunterschalten im Speziellen um Längen besser bei der Kleinen. Auch die Klangkulisse, das Zwischengas geben und das anschliessende Gebell ist bei der Kleinen besser. Ausserdem finde ich das Ansprechverhalten bei der Kleinen besser.


    Die Leistung der Kleinen geht doch völlig in Ordnung, solange die Drehzahl stimmt. Seien wir ehrlich, die Fette ist übermotorisiert, insbesondere für 80% der Hobbypiloten, die sie fahren. Da fährt doch all zu oft die Angst und ein Heiden Respekt mit, so dass der Fun schon beinahe auf der Strecke bleibt.



    Es bleibt aber unbestritten das die 1290 SDR die Krone der Schöpfung im Bereich Naked Bikes ist.


    Keine andere hat einen derart wuchtigen und martialischen Auftritt, Power satt, immer genug Reserven und einen Sound zum niederknien.


    Verzweifelte Versuche da ranzukommen seitens Thunfisch oder MT 10 würde ich als netten Versuch bezeichnen , aber mehr auch nicht.


    Wäre für ein Naked Bike für mich absolut erste Wahl.


    Da er aber schon eine Probefahrt gemacht hat und immer noch unschlüssig ist, d. h. er ist nicht infiziert, dann würde ich abraten.


    Wenn der Funke nicht übergesprungen ist, dann wird das auch nix mehr.

    Gruß
    Micha :wheelie:

  • Der Funke ist bei PEG1988 doch erst vor ein paar Monaten an die Duke 790 übergesprungen. Wenn ich ihn wäre, würde ich tatsächlich warten, weil die EICMA wird sicher auch noch mit ein paar hübschen Überraschungen aufwarten, und schon ist man nicht mehr sicher, ob die alte Neue noch das Richtige ist... :denk:

  • Da fährt doch all zu oft die Angst und ein Heiden Respekt mit, so dass der Fun schon beinahe auf der Strecke bleibt.

    Bei dem Fahrrad? Heiden Angst und Respekt? Bist du die wirklich gefahren?

    Wenn der Funke nicht übergesprungen ist, dann wird das auch nix mehr.

    Denk ich genauso, allerdings scheint mir der Funke bei der 790er ebenfalls nicht übergesprungen zu sein...

    Das Bessere ist des Guten ein guter Feind Freund Fred.

  • Doch bei der 790 is der funken übergesprungen nur was Leistung angeht ist hald oft Mal so am kurvenausgang mir die fehlt ich fahre nächste Woche nochmals mit der sdr aber diesmal bisschen länger und direkt vorher mit meiner selbe Strecke dann seh ich VL besser nen Unterschied
    Wegen Leistung klar braucht man es nicht aber is wie bei Autos etwas mit 700 PS macht mehr Spass als mit 300 PS auch wenn Mann es nicht braucht

  • Wenn Du in Grenznähe zu Deutschland wohnst, dann teste die mal wenns geht hier in D.
    Dann wirds etwas extremer und realistischer. Wenn dann der Funke immer noch nicht restlos überspringt, dann ist es das falsche Moped für Dich.

    Gruß
    Micha :wheelie:

  • Wohne Grenznähe wenn ich fahre bin ich nur bei euch in d unterwegs :wheelie:
    Naja wird e nichts nützen als beide direkt zu fahren weil jeder empfindet anders
    Klar preislich liegen zwischen Denne 2 auch Welten dass muss man hald dann abwiegen ob der Mehrpreis gerechtfertigt ist bzw auch so viel mehr Spass da ist aber wird man sehen

  • Wie ist es eigntl bei der sdr brabbelt und Ballert die auch so schön wie die 790 zwischendurch immer macht oder beim Schalten ?

  • Hi,


    noch eine wenig hilfreiche Anmerkung zu den beiden Mopeds. Ich habe die 1290er (2017) für einen Tag ausgeliehen und probegefahren. Ich fand sie einfach nur geil. Es hat alles gepasst, von der Sitzposition über das Fahrgefühl, Leistungsentfaltung und Bremsen sind genial, von den Emotionen will ich gar nicht reden. Auch Sound und Design finde ich immer noch klasse.
    Mittlerweile steht eine Duke 790 neben meiner Duke 3 R.
    Ich hadere immer noch mit mir, ob das die richtige Entscheidung war. Ausschlaggebend waren letzendlich das niedrigere Gewicht, die Handlichkeit die daraus folgt, ein gutes Elektronikpaket und die Leistung ist ausreichend.



    Aber von den Emotionen kann sie meiner Duke 3 R und der 1290R nicht ansatzweise das Wasser reichen.
    MfG Fritz

    Alles über 50PS braucht man nur um Fahrfehler auszugleichen! :zwinker: