Praxiserfahrung mit Rottweiler Fuel Dongles

  • In der KTM ist eine NGK 7673 verbaut.

    Das ist eine Zirkondioxyd Sonde.

    Auch die interne Nummer weist diese als ZrO2 Sonde aus.

    Titandioxyd Sonden wurden in manchen Autos Anfang bis Ende der 90er Jahre verbaut und mittlerweile nur noch als Ersatzteile geliefert.

    Laut NGK werden heute nur noch ZrO2 Sonden als Sprungsonden verwendet.

  • Okay, dann bitte meinen Beitrag ignorieren.



    1mOhm = fake Innenwiderstand der Lamdasonde im kalten Zustand?


    Das ist der Lambda-Eli - Effekt: Die ECU "sieht" die L-Sonde mit ihrem Innenwiderstand. Der ist, wenn sie kalt ist, im hohen Megaohm-Bereich. Die ECU misst mit einem Prüfstrom diesen Widerstand. Der fällt sukzessive mit der Temperatur der L-Sonde, und wenn sie endlich auf Betriebstemperatur gekommen ist, fällt der Innenwiderstand der Sonde von Megaohm (= fast perfekter Isolator) auf "etliche" Ohm (= fast leitend).

    Wenn dies die ECU an der L-Sonde gemessen hat, "weiß" sie, die L-Sonde ist aktiv und schaltet intern um auf "Lambda-Regelung".


    Der Megaohm-Widerstand in "Lambda-Dongle" nun macht nicht mehr, als daß er die ECU in dieser Zwischenphase nach dem Kaltstart "festnagelt". Das Gemisch, das die ECU hier produziert, ist kein fettes Choke-Gemisch, das gibt es nur, wenn der Anlasser dreht und unmittelbar nachher. Wenn der Motor mal läuft, macht sie ein Gemisch, das der "Grund-Programmierung" der ECU entspricht.

    Mit Dongle wartet die ECU und wartet und wartet - und es kommt nix - , und sie macht dann dieses "Zwischenwelt-Gemisch" bis ultimo.


    Das Feedback dieser Innenwiderstands-Messung reicht der ECU offensichtlich, daß sie keinen FI-Fehler auswirft - der Zweck vom Lambda-Eli.

  • Ich habe an meiner 2018er SD1290R die Lambda Elis von Redline Superbike verbaut. Die Kathie läuft damit viel geschmeidiger das Ruckeln unter 3500 rpm ist komplett verschwunden. Negative Auswirkungen habe ich bis dato nicht feststellen können 👍🏻

  • Da ich das Motor-Update Ende April bekommen habe, sind die Lambda-Elis vor 2 Wochen wieder rausgeflogen. Hab dann mal, wie von Highscore vorgeschlagen, Batterie für paar Minuten abgeklemmt und bin jetzt knapp 4-500 km gefahren. Ich merke keinen Unterschied... Gar keinen. Motorbremse unter 4t U/min nach wie vor so gut wie nicht vorhanden. (Option-MSR ist bei mir nicht freigeschalten) kein Ruckeln, sauberes anfahren auch mit wenig Gas.


    Jetzt stellt sich mir die Frage: Ist das Update wirklich so gut das es nahezu arbeitet wie die Fuel-Elis oder brauch son INI-Lauf länger? Oder kann das dadurch kommen, das ich die Lambdasonde eventuell verpolt angeschlossen habe?


    Danke euch.


    (Btw, wer noch Bedarf an den Steckern hat, ich geb die für nen 10er + Versand ab.)

  • :rolleyes: Wenn ich bei Google nicht nur eBay Angebote sowie Rottweiler Sachen aus den USA gefunden hätte, hätte ich nicht gefragt...

    Hast du uns gesagt, daß du schon bei google gesucht hast - Nein! Dann hätte ich mir meinen Beitrag gespart. Selber schuld. Mir kam das so vor, kein Bock zum suchen und dann mal schnell ne Frage ins Forum hauen. Ist mir zu einfach...:Kürbis:


    A) Bei google kannst du Sprache / Region einschränken

    B) Bei google kannst du z.B. "ebay" ausschließen.

    C) Wenn du noch einen Begriff wie z.B. "Shop" ergänzt, wird die Suche zielführender.

    Weißt du das? Die Suche kann vielleicht mehr, als du denkst...

    Verkaufe: Windschild MRA VarioTouringScreen für ADV 1050 1090 1190

    Chris

  • Ja, die Lambda Dongels machen das Bike echt sowas von zu nem anderen Bike.... bin auch total zufrieden.

    Meine sind allerdings von Diginix, also die eBay Teile.

    :wheelie::titten::prost:...that‘s all you need!