Neue SMC-R kommt 2019

  • ha, der war gut, das der Preis der Gebrauchten gedrückt wird, das stimmt nämlich nicht, brauchst nur ein paar Postings weiter oben nachlesen.

    und in AUT sinkt der Preis überhaupt nicht, Nachlässe sind EIGENTLICH nicht zu bekommen

  • Wäre Interessant zu wissen ob die alten tatsächlich für die Aufgerufenen Preise weggehen. Viele von den hochangesetzten stehen schon seit anfand des Jahres drin.

  • Also bei einem Händler (dort bereits eine Duke gekauft) bekam ich schon vor Monaten einen Preis mit 'ner 9 vorne genannt.

    CRF 300 L + Ténéré 700 ¯\_(ツ)_/¯ Duke 690 R, Street Triple 765 RS

  • ha, der war gut, das der Preis der Gebrauchten gedrückt wird, das stimmt nämlich nicht, brauchst nur ein paar Postings weiter oben nachlesen.

    und in AUT sinkt der Preis überhaupt nicht, Nachlässe sind EIGENTLICH nicht zu bekommen

    Meine 16er 2016 gekauft um 9200 mit 3.500km.

    ...2019 verkauft um 8500 mit 28.000km. AT-Preise, nebenbei.


    hat noch wer ein Argument über den Verfall der Gebrauchtpreise? Das Gegenteil ist der Fall - die Euro 3 Mopeds sind grad sehr gefragt. Gibt einige, die die neue ablehnen.

    Fuhrpark:

    1956er Puch 125 SV

    1976er Puch DS 50-4

    2000er KTM EXC 250

    2009er KTM 1190 RC8R

    2016er KTM 690 SMC-RR

    2017er Triumph Street Triple RS

    2018er Aprilia Tuono V4 1100 Factory


    proud Member of the TOPFINGER.CREW

  • Ja , die alte SMC R wird gefragt bleiben, Chapeau, Vive la france


    Der kanns wenigstens im Gegensatz zu manchen Wannabes :Daumen hoch::respekt:

    Die Qualle existiert seit 500 Millionen Jahren und überlebt ohne Gehirn. Das gibt so einigen Menschen Hoffnung.

    Husquvarna 510 SMR
    Honda CB1000

    Kawasaki Z1000

    KTM Super Duke 990

    KTM Super Duke 1290 1.0

    KTM 690 SMC

    MV Agusta Brutale 800 Dragster

    KTM Super Duke 1290 2.0

    KTM 690 Enduro R

    Aprilia Tuono Factory V4 1100

  • Bei meiner 19er Enduro R funktioniert seit Freitag der Anlasser / E-Starter nicht mehr richtig. Manchmal geht die Maschine erst beim dritten oder vierten Mal an. Manchmal so wie immer. Batteriepole haben festen sitzt. Ich fahre jeden Tag, Batterie sollte voll sein. Sehr ärgerlich, 2900 KM drauf. Heute beim Supermarkt ist sie noch später als beim vierten Mal angesprungen. Wenn man E-Starter drückt, dann passiert einfach gar nichts oder das Starter Relais klackt ein, zwei Mal. Wenn sie startet, startet sie ohne Probleme.

  • Bei meiner 19er Enduro R funktioniert seit Freitag der Anlasser / E-Starter nicht mehr richtig. Manchmal geht die Maschine erst beim dritten oder vierten Mal an. Manchmal so wie immer. Batteriepole haben festen sitzt. Ich fahre jeden Tag, Batterie sollte voll sein. Sehr ärgerlich, 2900 KM drauf. Heute beim Supermarkt ist sie noch später als beim vierten Mal angesprungen. Wenn man E-Starter drückt, dann passiert einfach gar nichts oder das Starter Relais klackt ein, zwei Mal. Wenn sie startet, startet sie ohne Probleme.

    Meine startet auch seit Anfang an sehr bescheiden. Dem Händler hab ich schon bescheid gesagt.

  • baut euch eine Lifepo Batterie rein, und das Starten geht wie eine Eins

    nur ein Tip, muss aber nicht so sein, bei meiner Mopete ist es zumindest so

  • Da kann ich jetzt auch mal was beitragen - meine sprang auf der Heimfahrt vom Händler nicht mehr an.

    Lag an der Verschraubung des Kabels am Anlasser - ohne Federring, Mutter lockert sich. Mein Händler bestätigte mir, dass das wohl bei einigen "vergessen" wurde.

  • das ist aber auch schon ein Problem, welches seit 2007 bekannt ist.
    bin ich jetzt aber noch mehr enttäuscht, dass sie das noch immer nicht in den Griff bekommen haben.
    Teilweise wurde um das Problem zu lösen eine zusätzliche MINUS Leitung vom Rahmen zur Batterie verbaut.

    unfassbar was KTM da abliefert, und zwar scheinbar noch immer


    p.s. hab ich mich da jetzt doch glatt verlesen: es geht bei Anderl um den Anlasser .......
    SHIT, sollte man doch genauer lesen :-)

  • Habe jetzt nicht alles gelesen aber hat die neue SMC immer noch das Problem mit dem Leerlauf zwischen 5. und 6. Gang wie die Alten bzw. die 701?

    ja, auch wenn man mit dem QS nicht sauber schaltet...ist mir bei der Probefahrt vom 5 in den 6. passiert und auch mal vom 1. in den 2. 8wo ich den QS eh nicht so toll fand)

  • Hallo Zusammen


    Da ich die nächsten Woche mein dekor bekomme, war ich heute beim Lackierer um zu klären, ob man die weissen Plastik Verkleidung lackieren lassen kann (schwarz).

    Er meinte was vom gefärbtem Plastik würde er abraten...

    Könnt ihr dies bestätigen oder habt ihr Erfahrung?

    Gibt es für die neue 690 schön schwarze Plastik zukaufen?


    Vielen dank und allzeit gute Fahrt.:wheelie::wheelie:

    Kerr, da tuhse staunen, waaaa?

    Guck mal auffn Tacho…!

  • Als meine 19er neu war hatte Sie auch noch öfters mal den Leerlauf zwischen den Gängen. Jetzt nach 3000km ist es allerdings deutlich besser und tritt nur noch selten auf, sodass mich das nicht mehr stört.

    Bikes:

    ------------------------------------

    2001 - KTM Foxi

    2006 - Aprilia RS 50

    2008 - Aprilia RS 125

    2009 - Suzuki Bandit 600

    2017 - Kawasaki Z900

    2018 - Harley-Davidson Forty-Eight

    2019 - KTM 690 SMC-R 2019

  • Bei mir dasselbe. Auf den ersten Km. Hatte ich auch paar mal das Problem zwischen den 5 und 6 Gang. Hat sich aber glücklicherweise schnell gebessert.