Stromanschluss Autotune

  • Hallöchen,


    Frage an die Autotune-Nutzer.


    Welchen geschalteten Stromanschluss habt ihr für das Autotune genommen? ACC2 ist zwar geschaltet aber da hängt bei mir das Navi und ne Steckdose drauf. Bin mir nicht sicher ob ich das AT dazu setzen kann.


    Gruss


    Michael

  • Warum nicht?

    Wenn der max. zulässige Strom (Sicherung) überschritten wird!


    Du kannst ja mal den Strom messen, wenn Du das Navi eingeschaltet hast und eventuell noch einen weiteren Verbraucher an der Bordsteckdose.

  • Ich habe gerade mal im Schaltplan der 1.0 geschaut.

    Da ist der Dauerplus (ACC1) mit 10A abgesichert.

    Der geschaltete PLUS (ACC2) kommt aus dem Steuergerät!

    Wieviel Ampere da zulässig sind??? - Vielleicht steht was im Handbuch??? :denk:

  • Nee, im Handbuch steht nix.


    Eine Möglichkeit wäre vielleicht noch über ein Arbeitsrelaise das Dauerplus zu nehmen.


    Ich hoffe das noch ein paar Antworten folgen werden.


    Gruss


    Michael

  • Bei mir hat der PC V samt Autotune an den ACCs nicht funktioniert - die Spannung war nicht konstant genug, gab einen Fehler und Autotune hat nicht geregelt. Habe dann ein Relais verbaut und das Relais über ACC geschaltet - dann hat es super funktioniert.

  • Bei mir hat der PC V samt Autotune an den ACCs nicht funktioniert - die Spannung war nicht konstant genug, gab einen Fehler und Autotune hat nicht geregelt. Habe dann ein

    Relais verbaut und das Relais über ACC geschaltet - dann hat es super funktioniert.

    Hab jetzt auch mal geschaut. Man Könnte das Relais an ACC1 (Dauerstrom) anschließen und mit ACC2 (Zündungsplus) schalten. Vorteil ACC1 kommt direkt von der Batterie und ist mit 10A abgesichert. Ich denke so hast du das auch gemacht.




    Hättest du freundlicherweise mal ein paar Nahaufnahmen von deinen Schweißmuffen?


    Gruss

  • SM-Mic

    Hat das Label alle hinzugefügt