Software Update 1.00 und neuer

  • So, hier mal mein persönliches Fazit nach dem 3fach Update bei der Jahresinspektion. Das Konstantfahrruckeln ist zwar immer noch vorhanden, aber deutlich reduziert worden. :applaus:

    Seit heute bin ich ein Fan vom Sport- und Track-Modus, da auch hier das Ruckeln deutlich reduziert wurde und die Modi dadurch fahrbahrer wurden.

    Ob das Ansprechverhalten im mittleren Drehzahlbereich reduziert wurde kann ich nicht mit Bestimmtheit behaupten. Unter 5.000 - 6.000 Umdr bestand auch vorher eine deutliche Durchzugsschwäche, die ich z.B. von meiner 990er so nicht kenne.

    Insgesamt kann ich mit den Updates gut leben und unsere "Mittlere" macht weiterhin viel Spaß.


    Gruß D69 :prost:

    KTMs: Fuhrpark, siehe mein -> Profil

  • Hallo D69,

    hab am Freitag meine Duke aus der 1000der Inspektion geholt. Das V1.00 Update wurde dabei auch automatisch mit durchgeführt. Ich kann Dein Fazit voll und ganz unterschreiben.

    Auch der Street Modus fühlt sich wesentlich harmonischer an, Konstantfahrruckeln ist deutlich verringert, Gasannahme nicht mehr so ruppig. Tank zeigt auch nach kurzer Zeit (Zündung etwa 1 Min. an ohne zu fahren) alle Balken schwarz an, Reichweite ist auch aktuell.

    Trip reset habe ich bisher auch noch nicht (hatte ich vorher aber auch nicht). Von daher bin ich damit sehr zufrieden.


    VG

    Rainer

  • Auch von meiner Seite kann ich nur positives zum 1.00 Update berichten.


    • Die Probleme mit dem Tripreset hatte ich noch nie, daher auch keine Veränderung mit dem Update
    • Konstantfahrruckeln ist deutlich weniger
    • Einzig die Gasannahme direkt nach dem Starten ist etwas "träge" - aber das gibt sich nach etwas einfahren. Sport-Modus ist hier mein Freund.


    lgA

  • Wurde bei euch das Software Update im Rahmen der Inspektion durch die Werkstatt unaufgefordert gemacht oder habt ihr es in Auftrag gegeben?

    Bei mir ist immer noch die Auslieferungsversion drauf, war aber inzwischen schon 2 mal beim Service.

    Ich hab allerdings auch keine Probleme mit Tageskilometer Reset oder absterbendem Motor.

    Bin also im Moment zufrieden mit der Version :rolleyes:

    DT 80, 620 LC4, GSX-R 750, GSX-F 750, 690 SMC-R, 790 Duke

  • Ich hatte mal gefragt, als mein Thermostat getauscht wurde.

    Antwort: Nein, gab ja keinen Grund.


    Nachdem ich vor ein paar Monaten vom ausgehen des Motors beim starten berichtete war das wohl Grund genug ein Update einzuspielen.

  • Normalerweise werden die Updates bei der Inspektion aufgespielt sobald sie vorhanden sind.

    Denn die Maschine kommt ja eh ans Diagnosegerät.

  • Nach Software Update 1.00 finde ich dass sie jetzt läuft wie weichgespült.gerade im 2. und 3. Gang fand ich sie vorher um einiges aggressiver.

    Habe danach dann beim Händler angerufen und gefragt ob sie was am Motormapping gemacht haben.habe dann erst erfahren dass ich ein neues Software Update bekommen habe aber was genau alles in dem Update ist konnten sie mir nicht sagen.

  • Pech gehabt. Ich habe meinen Händler extra vorher ausdrücklich mitgeteilt, dass ich kein Update haben möchte. Hatte mich vorher bei KTM abgesichert. KTM meinte, ein Update von vorher 0.20 auf 1.00 ist kein Muss.

    Leistung ist nicht alles, es muss auch Spaß machen.

    - 690 Duke 4 Highscore -

  • Hallo


    Leider war ich nicht über diese Updatefolgen Informiert und mein Händler hat die Version 1.02 installiert.

    Ich merke auch tatsächlich eine starke Veränderung und würde gerne wieder auf V0.23 downgraden.

    Mein Händler meint das ist nicht möglich, habt Ihr da andere Erfahrungen gemacht?


    Für mich macht die Duke so nur noch halb so viel Spass und man hätte gleich eine mt07 kaufen können :(


    Danke und Gruss

    maeckmaeck

  • Siciliano

    Das Fahrverhalten ist in der Tat weicher und geschmeidiger... alles in allem kann man schon sagen das Sie für einen Grossteil der Fahrer besser Fährt, ich fand jedoch das aggressive mapping toll. Am meissten sört mich das wenn man zackig vom Gas weggeht die Maschine noch wie von selbst ganz langsam gas gibt damit man nicht so "durchgeschüttelt" wird. (Gut zu vergleichen mit den 690er Einzylinder....eine 2009er SMR war auch härter am Gas wie eine 2016er SMC...einfach weil das Ride by Wire hier eingreift und das Fahren "verwäscht".)

    Auch ist der Sound nicht mehr so "Brabbelig" wie vorher... das Fällt bei meinem ixil Auspuff auch auf.

    Auch sind die Gasannahmen im vergleich zur älteren Version etwas weicher, zurückhaltender oder sogar eben verwaschen. Beim Track Mode merkt man eine Verzögerung der Gasannahme deutlich.


    Und noch so nebenbei, ruckelig fand ich den Motor überhaupt nicht....aber bin mir auch einen Einzylinder vorher über Jahre gewöhnt gewesen. Das nervigste war immer das ausgehen im Leerlauf oder an der Ampel...wobei ob das wirklich besser geworden ist kann ich noch nicht beurteilen, dafür bin ich noch zu wenig Weit gefahren.

  • Hallo , mein Duke war bei Werkstatt vor 3 wochen. Habe den update v1.0 auch bekommen.

    Seit dem kenne ich mein Bike nicht mehr. Man Spurt wirklich dass zwischen 5500/6500 den Motor viel ruhiger lauft. ( nicht mehr so nervig) und das entweder im Sport oder im track Modus.

    Finde ich total schade , habe sogar den Eindruck das den mtc früher einschaltet.

  • Hi,


    Ktm Leverkusen und Bonn wollen auch geld für das Software Update. Nicht inkludiert in der Inspektion. Jetzt die Frage... Lohnt sich eurer Meinung nach das Update auf 1 von Version 0,2 ?

  • Kommt drauf an was du erwartest. Selbst man man mir Geld geben würde, würde ich es nicht aufspielen lassen.

    Die Reaktion auf Gasbefehle soll bei der 1.0 schläfriger sein. Das ist das, was ich an der 790er liebe.

    Dafür ist das Konstantfahrruckeln bei der 1.0 geringer. Damit kann ich leben.

    Leistung ist nicht alles, es muss auch Spaß machen.

    - 690 Duke 4 Highscore -

  • Wenn du spontanere Gasannahme willst schalte die Gasannahme auf Sport/Track um. Ich finde die Möglichkeit dass man auch mal sanftere Gas geben kann besser.


    Auch auf der Renne ist die sensiblere Gasannahme m.M.n. besser. Vor allem in engen Kehren versaut man sich dann nicht so sehr die Linie durch unfreiwillige Gasstöße.

  • Ich aktualisiere meine Erfahrungen mit der nuen Software 1.02.


    Mittlerweile bin ich ca. 600KM mit der neuen Firmware gefahren und muss auch sagen das insgesamt das Bike nun besser zu fahren ist. Im direkten vergleich vermisst man schon das extrem direkte Ansprechverhalten der alten Version, jedoch ist man in Kurven nun endlich sicherer und schneller da man das Gas auch im Trackmodus genauer dosieren kann. Ich fahre Mittlerwiele nur noch im Track modus und muss sagen das geht nun sehr gut, früher war dieser beim konstanten Innerortsfahren (50km/h) nur bedingt angenehm. Klar vermisst man das seltener gewordene blubbern des Motors, insgesamt hat man aber das Fahrverhalten was ja schon immer eines der besten wenn nicht das Beste aller Bikes war noch besser gemacht.

  • Hatte heute 10Tkm Inspektion.

    Gestern mit Version 1.00 komplett durch Düsseldorf zur Werkstatt.

    Heute mit Version 1.02 durch Düsseldorf zurück nach Hause.Dies im Feierabendverkehr.

    Definitiv ist das Ruckeln sehr viel ruhiger geworden.

    Ist mir sofort aufgefallen.

    Tripreset hatte ich auch in der Version 1.00.

    Schau ma mal...