• Hallo,


    ich habe gerade auf der Wilbers Seite die neuen Produkte für unser Bike gesehen.


    Tieferlegung

    Höherlegung

    Progressive Federn vorne

    Federbein hinten


    Fährt einer schon was davon?

    Wie muss ich mir das progressive für vorne Vorstellen?


    Fahrverhalten viel besser?

  • Würde mich interessieren, inwieweit die progressiven Gabelfedern die Gabel aufwerten. Würde gerne was am Fahrwerk machen; mir graut es allerdings schon vor den Preisen der bald kommenden WP-Lösung.


    Das Wilbers Federbei scheint ja ganz gute Reviews zu bekommen.

    CBR 125R / FZS600 / SMC 690 / 701 SM / 790 DUKE

  • Ich kenne Wilbers Federbeine aus meinen vorherigen Motorrädern.


    Immer top !!


    Cartridge würde mich auch interessieren, noch nie gewechselt

  • bei progessiv sollte die Gabel feiner ansprechen als das Original ,

    trotzdem aber gegen später für härtere Schläge noch genügend Durchschlagschutz haben.


    Kommt allerdings auf die Federrate an , kann aber meistens auf das eigene Gewicht abgestimmt werden bei Wilbers.

    Klasse statt Masse :-)

  • Die original Federn sind doch auch progressiv. Also einfach nur Wilbers Federn rein, wird nix ändern.

    Zumindest müsste die Federrate angepasst werden.

    Aber meiner Meinung nach ist das Haupt"Problem" der Gabel die miese Abstimmung der Zug- und Druckstufe.

  • Die Wilbers Federn sprechen weicher an, habe ich das Gefühl.

    Ausserdem kommt ein anderes Öl rein

    1290 SAT(Für den Urlaub)
    Duke 790 (nur für Kringel)
    690SMCR(für ein wenig Spaß in den Bergen)

  • Für alle Fahrwerk-Interessenten hier ein gut erklärtes Video zur Wilbers Lösung von 1000PS



  • Toll, das hätte ich auch gerne. Plane mir auch eines zu beschaffen. Du hast aber die Deluxe Version. Schwarz und orangene Feder.

    Ist die RAL2009?

    Leistung ist nicht alles, es muss auch Spaß machen.

    - 690 Duke 4 Highscore -

  • :Daumen hoch: Auch mein Weihnachts-Geschenk !!!!!! Habe am 02.01.2019 bestellt. Dann kommt mein Federbein mit der Bestellnr:

    640 1253 00 in RAL: 9001 Crem Weiß . Das Federbein ist in der Zugstufe einstellbar, und das ist gut so .:ja:

    Mfg: Wavi.………………………….Und ein Engel wird es mir einbauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1:sensationell:

  • Darf ich mal nach den Kosten Fragen!??


    Und was muss man beachten beim einstellen!?

    690 SMC ´12

    990 SD ´08

    790 Duke ´18

    1290 SDR ´17

    690 Duke ´19

    1290 SDR ´19 :driften:

  • Also meines liegt in der Ausführung Blackline plus orange Feder und Höhenverstellung Bein rund 688 Euro. Das Federbein kommt entsprechend den zu machenden Angaben wie Gewicht, Fahrweise usw. eingestellt nach Hause. Bin schon gespannt auf die ersten Touren

  • Hallo Peter !

    Die Preise kannst du im Internet abfragen . Mein Federbein kostet 419,- eingestellt auf 80 KG , sportlich Straße , Rennstrecke ab und an .Lackierung der Feder Weiß in 9001 RAL 41.18 Euro . Plus Nebenkosten ABE 4.99 Euro und Fracht 5.87 Euro . Plus Mwst …..560.93 Euro . Weiterhin werde ich die Serien Vorderfedern bei Wilbers Gleitschleifen lassen. Preis ca: 20.-Euro , um den Negativ- Federweg zu verkleinern !


    Gruß Wavi.……….

  • Hallo Vinduro !

    Federbein ist noch nicht eingetroffen . Sobald es da ist bekommst du ein Bild.


    ist eh noch keine Zeit zum knallen. Wavi

  • Hey Vinduro !


    Gestern ist mein Federbein eingetroffen. Und heute werde ich es einbauen.

    Den negativ Federwert sollte man mit dem Serienfederbein und dem von Wilbers messen und vergleichen.

    Die Längeneinstellung entfällt bei mir, da ich nur Solo fahre. Hier das versprochene Bild .

    IMG_6337.JPG

    Gruss Wavi Am Wochenende werde ich es ausprobieren . (16 Grad in der Eifel )