Super Adventure S / Rennstrecke Most Autodrom / welche Bereifung?

  • Hallo Markus


    Welche Versicherung hast Du?


    Gruß

    Chris

  • Moin,


    bin bei der LVM versichert. Der Reifendruck, den ich angegeben habe, ist so von Michelin für Solobetrieb empfohlen.


    Mein Gewicht liegt um 94 Kg....NACKT.....



    Markus

  • Hallo, laut meinen Händlern ist der Metzler M7rr für die Superadventure erst mit ende April / Anfang Mai verfügbar - habt ihr Händler die schneller liefern ? Bin am 20.04 am Pannonia Ring und hätte diesen Reifen gerne

    Lg Joere0

    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten :wheelie:

  • Moin,


    er kommt wohl noch nicht früher. Mach die den MR5T drauf. Der kommt sicherlich an den M7rr ran,


    Bin auch am 20.4. da.


    Vielleicht sieht man sich


    Markus

  • Moin,


    .... Mach die den MR5T drauf. Der kommt sicherlich an den M7rr ran,


    Markus

    Will mich ja nicht einmischen, aber

    sind diese Tips sinnvoll .. ??


    Ich denke dass das Temperaturfenster eines Strassensportreifens wie des M7,

    etwas weiter nach oben gestreckt sein dürfte,
    als das von Tourenreifen (MR5T ) ...


    Das könnte dann nach der 4 oder 5. Runde und damit verbundenen Reifentemperaturen

    über Sein(Spass) oder Nichtsein (Kiesbett) entscheiden ...

  • Vermutlich wird ein lieferbarer MR5T besser funktionieren als ein nicht-lieferbarer M7. Auf nackten Felgen geht es besonders schnell ins Kiesbett

    -Pött Pött Pött?
    -Braaap?
    -Braaaaaap!


    Das Schwein mit der Pfeife

  • Vermutlich wird ein lieferbarer MR5T besser funktionieren als ein nicht-lieferbarer M7. Auf nackten Felgen geht es besonders schnell ins Kiesbett

    Da hast Du natürlich Recht ...



    Sorry, hatte das mit der Nichtlieferbarkeit nicht so gelesen...



  • Ich denke dass das Temperaturfenster eines Strassensportreifens wie des M7,

    etwas weiter nach oben gestreckt sein dürfte,
    als das von Tourenreifen (MR5T ) ...


    Das könnte dann nach der 4 oder 5. Runde und damit verbundenen Reifentemperaturen

    über Sein(Spass) oder Nichtsein (Kiesbett) entscheiden ...

    Meiner Erfahrung nach mit diesen beiden Reifen und zahlreichen Beobachtungen letztes Jahr ist der Road 5 ziemlich vorhersehbar im Grenzbereich. Ganz anders als der M7RR. Der ist auf dem Hinterrad supersanft, aber übers Vorderrad hab ich schon zahlreiche ambitionierte Trackday-Einsteiger absteigen sehen, wenns dem Reifen zu warm wird.

  • Hallo, laut meinen Händlern ist der Metzler M7rr für die Superadventure erst mit ende April / Anfang Mai verfügbar - habt ihr Händler die schneller liefern ? Bin am 20.04 am Pannonia Ring und hätte diesen Reifen gerne

    Lg Joere0

    Guten Morgen, laut meinen Infos wird der M7RR garnicht für die Super Adventure S zugelassen. Den kann man zwar aufziehen aber ne Straßenzulassung für die SAS solls angeblich nicht geben.

    Eine Menge Spaß und mehr Sicherheit auf dem Weg zur Ideallinie: https://ideallinie.online, sportlich an die Grenzen des Motorradsports auf der Rennstrecke und auf der Straße, mach mit! :Daumen hoch:

    ————————————

    Leder oder Textil, Marvels Ironman und die Suche hat ein Ende: Hier klicken!

    ————————————

    I don‘t ride to add days to my life, I ride to add live to my days!:peace:

  • Sportreifen sind eher für Haftung auf der Strecke als für Laufleistung ausgerichtet, deshalb wähle ich ja den Sportreifen. Wegen des höheren Temperaturfensters klebt er auf der Strecke und schmiert nicht.

    Eine Menge Spaß und mehr Sicherheit auf dem Weg zur Ideallinie: https://ideallinie.online, sportlich an die Grenzen des Motorradsports auf der Rennstrecke und auf der Straße, mach mit! :Daumen hoch:

    ————————————

    Leder oder Textil, Marvels Ironman und die Suche hat ein Ende: Hier klicken!

    ————————————

    I don‘t ride to add days to my life, I ride to add live to my days!:peace:

  • Bin noch am schwanken zwischen MR5T und MRT01 den Metzler hab ich jetzt auch oben und bin nicht unzufrieden

    Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten :wheelie:

  • Bin noch am schwanken zwischen MR5T und MRT01 den Metzler hab ich jetzt auch oben und bin nicht unzufrieden

    Also der Metzler Roadtec 01 hat auch keine Zulassung für die SAS. Den kann man zwar montieren aber ein Tourenreifen macht auf der Rennstrecke so gar keinen Sinn, ausgenommen man legt das Bike nicht bis in den Grenzbereich und fährt moderat. Das wäre dann aber für mich am Ziel vorbei. Ich will ein Gefühl fürs Moped bekommen und schauen was möglich ist. Das geht nur mit nem Sportreifen.


    Hier noch n Link zu ner interessanten Seite: Der Weg zur Ideallinie!

    Eine Menge Spaß und mehr Sicherheit auf dem Weg zur Ideallinie: https://ideallinie.online, sportlich an die Grenzen des Motorradsports auf der Rennstrecke und auf der Straße, mach mit! :Daumen hoch:

    ————————————

    Leder oder Textil, Marvels Ironman und die Suche hat ein Ende: Hier klicken!

    ————————————

    I don‘t ride to add days to my life, I ride to add live to my days!:peace:

    Einmal editiert, zuletzt von Case-man ()

  • Also der Metzler Roadtec 01 hat auch keine Zulassung für die SAS. Den kann man zwar montieren aber ein Tourenreifen macht auf der Rennstrecke so gar keinen Sinn, ausgenommen man legt das Bike nicht bis in den Grenzbereich und fährt moderat. Das wäre dann aber für mich am Ziel vorbei. Ich will ein Gefühl fürs Moped bekommen und schauen was möglich ist. Das geht nur mit nem Sportreifen.

    Hier muss ich wiedersprechen. Ein Kumpel (der am Sari wohnt) ist bei nem Presse Testevent mit ner 1290 SD und dem Metzeler Roadtec01 ne 1:39 gefahren auf dem Sachsenring, bei relativ sommerlichen Temperaturen. Geht alles, wenn man will und eine sanfte Gashand hat. Verallgemeinerungen funktionieren da eher nicht so.

  • Also der Metzler Roadtec 01 hat auch keine Zulassung für die SAS.

    Ich hab mal bei Metzeler auf der Homepage geschaut. Da sind die S@S Größen gelistet. Wie kommst Du drauf, dass der nicht zugelassen ist?

    -Pött Pött Pött?
    -Braaap?
    -Braaaaaap!


    Das Schwein mit der Pfeife

  • Ich komm mit der These Sportreifen für die Rennstrecke, wegen schauen was möglich ist, nicht klar.

    Wenn ich mit dem Bike auf die Rennstrecke gehe, um zu testen, was möglich ist.

    Dann würde ich einen Reifen wählen, den ich dann auch auf der Landstraße fahren darf. Dann weiß ich, was mein „legaler“ Strassenreifen kann oder nicht kann.

    Auf meiner CBR fahre ich mit dem S20 oder mit dem Pilot Power RS auf der Rennstrecke und Landstraße. Ich muss ja schließlich vertrauen in meinen Reifen haben, und möchte gerne wissen, was funktioniert und was nicht.

  • Ja sorry wer lesen kann :::::knie nieder: du hast natürlich recht , passt habe das mit dem M7rr verwechselt :kapituliere:

    990-SM R :wheelie:


    SDR 1290 :winke:


    Adventure 1290 S :prost: