1290 SAS Standardausstattung

  • Gerry das ist doch genau der Punkt, wie soll denn der Einzelne der sich nicht allzu sehr mit der Materie beschäftigt wissen wer jetzt dir richtige Antwort gegeben hat.

    In einer Zeit wo dieses Hin- und Hergefrage Mode geworden ist (wenn mir die Antwort nicht gefällt dann frag ich eben wo anders).....in einer Zeit in der selbst KTM Händler (auch andere Markenspezialisten) oft keinen blassen Dunst haben (traurig aber wahr). Beruflich kenne ich das genau so, viele Halbwahrheiten unterwegs und damit geht man hausieren.


    Und zu guter letzt sich mal selbst schlau machen, z.B. auf den einschlägigen Seiten des Herstellers oder tatsächlich mal die Betriebsanweisung des eigenen Motorrades mal in die Hände nehmen! Es wird viel erzählt und erfunden weil man mal was gehört hat und den Angaben in den Anleitung bzw. Handlungsanweisungen des Herstellers wird auch nicht geglaubt. Es ist viel einfacher irgendwo mal eine Frage einzustellen. Ich habe es aufgegeben und bin mittlerweile sehr entspannt.


    Jahre lang war ich Moderator in einem ähnlichen Forum (für eine bestimmte Blechdose), dort haben wir ein relativ hartes Regiment geführt um auch Doppelungen zu vermeiden. Es sollte lesbar bleiben, Essentielles sollte in den Beiträgen schnell erlesbar sein. Naja was soll ich sagen, war ein gutes Forum bis wir alten keinen Bock mehr hatten. Es wurde von Tag zu Tag schlimmer.


    Die Devise die mir immer dazu einfiel "Dummheit schafft Freizeit", wenn ich was wissen will schreib ich das eifach mal ins Forum. Werde dann schon schnell eine Antwort bekommen. So muss ich nicht selbst suchen......


    Aber das ist nunmal die Realität und es lohnt sich nicht sich darüber aufzuregen. Slow down und genieße das doch aus der Entfernung.


    Ich bin bin voller Vorfreude auf die neue Saison. Dienstlich gibt es jetzt endlich mal ein neues Motorrad, freue mich riesig auf die ersten Tests im Gelände, in 4 Wochen stehen sie auf dem Hof. :peace:


    Sorry für OT

  • Der QS mit Blipper ist nicht Serienmässig muss also dazugekauft werden. Ich versteh auch nicht warum hier immer damit gestrunzt wird, das man ohne Kupllung schalten kann.


    So dolle ist das nicht für das Getriebe, deswegen gibt es ja eine Kupplung und viel schneller als mit Kupplung ist man auch nicht wenn man ein geübter Motorradfahrer ist.


    Klar geht das aber die Gefahr das man sich mal verschaltet und das Getriebe malträtiert ist auch hoch.


    Das schalten mit einem QS und der ist an der KTM wirklich Klasse und lohnt das Geld. Da kannste bei aufgezogenem Hahn die Gänge durchfeuern und auch die Blipperfunktion ist ne coole Bereicherung.

  • Klar, Dieter, das ist ein Zeitgeistproblem. In meinem Metier, orthopädische Medizin, ist es längst Usus, mit Unsinn und Halbwissen eine gewisse Verunsicherung zu verbreiten. Letztlich wird damit ja auch Geld verdient. Daher meine Bitte an diejenigen, welche die Fakten kennen diese kundzutun - und an die Unwissenden mal die Chance zu nutzen, nichts zu sagen. Und: klar kann man schon immer auch ohne Kupplung schalten - aber das steht ja hier gar nicht zur Diskusion.


    Aber keine Sorge - zum Aufregen reicht das nun wirklich nicht, dafür, es mal anzusprechen eben schon. Wer sich damit angegriffen fühlt wird schon wissen warum.


    DerGerry

    DerGerry

  • hallo zusammen,


    jetzt geb ich auch mal meinen Senf zum Thema Hochschalten ohne Kupplung ab.

    Das ist sehr wohl ohne Getriebebelastung möglich ! Die Kupplung trennt den Antriebsstrang vom Getriebe mehr nicht. Der Ausgleich bzw. das Anpassen der Drehzahlen im Getriebe erfolgt über die Sychronringe. Beim Hochschalten ohne Kupplung kommt es darauf an Gashand und Schaltfuß so zu koordinieren, daß das ruckfrei abgeht. Dann wird das Getriebe weniger belastet als beim wilden Reinknallen der Gänge bei gezogener Kupplung.


    in diesem Sinne

    Detlef

    Suzuki GT250, GS650 Katana, GSX 1100 F Katana, DR650, Yamaha XT600, Moto Guzzi 850 T3 Calaifornia, :Kürbis: 1290 S@S

  • KTM Getriebe haben keine Synchronringe. Wie übrigends die meisten Motorräder.


    Gruß


    Thore

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch:

  • Schalten mittels Kupplung ist auf jeden Fall schonender für das Getriebe wie die andauernde Nutzung des QS. Vom 1. Gang in den 2. Gang z.B. klappt das bei mir so gut wie nie ohne Geruckel und ohne Geräusche, ich versuche das gar nicht mehr. Was mir noch in dem Zusammenhang auffällt ist das der Motor nur mit ordentlich Verzögerung auf zudrehen des Gasgriffs reagiert, d.h. ich will hochschalten und habe dabei immer ungewünscht mehr Drehzahl. Ist der von mir geschilderte Zustand normal?Zum Händler muss das Bike jetzt sowieso irgendwann.

    Bevor jetzt wieder sinnbefreite Kommentare kommen, ich bin seit 1976 (50er) dabei und habe auch schon Autos mit unsynchronisiertem Getriebe gefahren.

  • Steh ich auf dem berühmten „Schlauch“?

    Das beim Hochschalten mit QS auf keinen Fall das Gas geschlossen werden darf, ist aber klar - oder?

    Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da durch Erfahrung...

  • Ich halt mich gerade am Stuhl fest... leider wurden hier weder die vorhergehenden Posts gelesen - noch wurde sich informiert. Schade.


    BTW: Bei meiner 2018er SAR habe ich die Quickshifter-Funktionen per Update nachrüsten lassen

    :wheelie: S50 >> CBR125RR (JC39) >> CBR600RR (PC40) >> CBR1000RR (SC59) >> CRF1000 Africa Twin (SD04) >>

    CB1000R (SC60) >> KTM 1290 SAR >> Africa Twin Adventure Sports (SD06) :wheelie:

    Motomänner.de

  • BTW: Bei meiner 2018er SAR habe ich die Quickshifter-Funktionen per Update nachrüsten lassen

    Geht ja auch nicht anders, d.h. du hast es gegen den üblichen Obulus frei schalten lassen. :grins:

  • Liebe Forumsmitglieder,

    jetzt muss ich mich doch nochmal zu Wort melden.

    Es tut mir wirklich leid, wenn ich zum Quickshifter etwas Falsches gepostet habe.

    Aber mein Händler hat mir das so erklärt. Also dachte ich, ich könnte "aus erster Hand" zur Klärung beitragen.

    Ich konnte nicht davon ausgehen, dass er mir etwas Falsches erzählt hat.


    Tut mir leid. Ich werde in Zukunft noch vorsichtiger sein, etwas zu behaupten.


    Grüße

    Bernie

  • Hi Bernie,

    es macht dir keiner einen Vorwurf. Es ist eher dein Händler schuld, der keine Ahnung hat. Davon gibt es einige.

    Die Web Seite von KTM ist in der Hinsicht auch nicht der Bringer. Man muss schon genau hinschauen, das können Andere besser !!!!!!


    Viel Spaß mit dem Gerät :winke:


    LG

    OLLI

  • Jetzt muss ich mich auch outen, hab zum Thema Quickshifter den Überblick verloren.

    Hab mir im Sommer die SDR 2018 neu gekauft. My Ride war serienmäßig. Quickshifter nicht. Ist das nicht alles ein Paket?


    Also ist der QS zwar verbaut aber muss noch freigeschalten werden oder was genau muss ich tun um den zu bekommen bzw was erwartet mich da?


    Sorry, auch wenn mein Moped das falsche ist für dieses Forum, der Thread passt jedoch einigermaßen und ich will nicht extra einen eigenen aufmachen.


    Danke.

  • Hi Duke,


    MyRide hat nichts mit den Technikpaketen zu tun, die Du erwerben kannst. MyRide ist eine Kommunikationssoftware damit Dein Bike mit Deinem Handy bzw. Headset kommunizieren kann.

    Es gibt Pakete, in denen der QS enthalten ist, die sind aber ALLE nicht serienmäßig. Der QS ist auch nicht "verbaut" da es sich hier um eine reine Steuerungssoftware handelt.


    Die modernen Bikes werden nicht mehr über einen Gaszug von Griff zum Vergaser gesteuert, sondern sind ride by wire. Das heißt nix anderes, als das die Bewegung des Gasgriffs elektronisch per Kabel (wire) an die Steuerungselektronik der Einspritzpumpe übermittelt werden, die dann entsprechend reagiert.


    Die QS Software macht nun nix anderes, als die Bewegung am "Fußschalter" beim Hoch- oder Runterschalten elektronisch an die Steuerungselektronik der Einspritzpumpe zu übermitteln und für dem Augenblick wo Du schaltest das Gas wegzunehmen (z.B. beim beschleunigen) bzw. etwas Gas zuzugeben (z.B. beim Runterschalten) um die positiven bzw. negativen Kräfte zwischen Motor und Getriebe möglichst zu neutralisieren. Das bewirkt, dass das Getriebe möglichst wenig belastet wird und dadurch möglichst wenig verschleißt.


    Daher gibt es QS auch nur für Bikes mit ride by wire und nicht für bikes die noch einen Gaszug haben, da hier die Funktion der Einspritzpumpe mechanisch und nicht von einer Elektronik gesteuert werden. Grundsätzlich ist also völlig markenunabhängig QS bei jedem Bike möglich, das per ride by wire gesteuert wird. Es muss nur die Software dafür vorhanden sein, bzw. nachgerüstet werden.


    Grüße aus dem Westerwald


    Thore

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch:

  • Also ist der QS zwar verbaut aber muss noch freigeschalten werden oder was genau muss ich tun um den zu bekommen bzw was erwartet mich da?


    Sorry, auch wenn mein Moped das falsche ist für dieses Forum, der Thread passt jedoch einigermaßen und ich will nicht extra einen eigenen aufmachen.


    Danke.

    Also, hab gerade man auf der HP von KTM geschaut, da ich die 1290 SD R nicht kenne. Dort ist es wie bei der 1290 SA der QS+ kostet 398,19€

    Ist nur Software, Hardware ist verbaut.

    Fahr zum Händler und lass es freischalten.


    LG

    OLLI

  • Ich würde bei Nachrüsten aber auf jeden Fall dann das ganze Travel Packet empfehlen das kostet nicht so viel mehr und beinhaltet die gesamte Softwarefreischaltung (MSR/HHC/QSS)

  • ...schon geil wie viele sich ein Moped zulegen und keine Ahnung haben was die Mühle so alles hat oder nicht!:lautlach:

    Ja bei so viel Schnickschnack kann man schon den Überblick verlieren!:zwinker::achtung ironie:


    Aber das manch KTM Händler keinen Plan hat was er dem gutgläubigen Käufer verzapft ist der Hammer:zorn:


    Fake News.....jetzt Fake Dealer!:boxing:

    :applaus:  Vy hloupi a naivni lidè  :winke:

    2 Mal editiert, zuletzt von KatiEde ()

  • Mal ganz ehrlich ich wäre etwas vorsichtig mit so welchen Anfeindungen.

    Auch ich habe von Händlern Informationen gehört wie Quickshifter hat die 1290S serienmäßig aber QS Plus (mit Blipper) muss man extra bezahlen.


    Hier ist niemand KTM Entwickler (oder fast niemand) das hier alle auf Händlerinformationen angewiesen sind. Das hier falsche Informationen gestreut werden ist Schade aber aufgrund der Tatsache das dieses Gerücht anscheinend nicht nur vereinzelnd vorkommt nicht verwundernswert.

    Und solange keine Stellungnahme von KTM direkt kommt kann hier auch denke ich niemand etwas mit Gewissheit sagen.

    Es dürfte im Übrigen auch Niemand das Interesse haben das hier jeder Kommentar juristisch geprüft wird bevor er geschrieben wird.

  • Hallo Dave,


    welche Anfeindungen? Ede hat hier (für mein Verständnis) niemanden angegriffen.


    Das User (Kunden) nicht alles wissen, ist logisch und mit unter auch der Grund, warum es Foren wie dieses gibt. Aber da würde ich Edes Kommentar auch nicht als Angriff auffassen. Aber da könnte man drüber streiten ^^.


    Der einzige "Angriff" wäre wenn die Bemerkung über die KTM-Händler. Und da muss ich leider sagen, da hat er recht!

    Von einem Fachhändler erwarte ich, dass er sowas weiß und dem Kunden keine Unwahrheiten auftischt.


    Es braucht übrigends keine Stellungnahme von KTM, es reicht ein Blick ins Handbuch, dann weiß man, was das Mopped kann und was nicht.


    In diesem Sinne immer locker bleiben :grins:


    Gruß


    Thore

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch: