Navihalterung GT 2.0

  • Moinsen.......

    Gibt es eigentlich für die "neue" GT (2.0 ?) eine Navihalterung? Die PP-Halterung von der "alten" GT kann man an der neuen GT nicht original montieren....

    Einmal editiert, zuletzt von otzelot ()

  • Ram-Mount am Lenker.
    -Irgendwann gips dann auch was individuelleres. Saugnapf anner Scheibe würd ich net machen...

    Wieviel Kilometer haste das Teil schon gedroschen? Ist das Fahrwerk jezz der flying carpet?

    Haste mal ein paar Fotos vom Cockpit? Vlt. fällt uns ja ne Lösung ein!

  • Ich liebe respektlosen Umgang mit Hi-Kiska-Design:grins:

    Das Tablet ist echt ne Nummer.
    Aber willste da wirklich noch oben drüber gehen? Wär mir (glaub ich) zu hoch.

    Seitlich ist keine Alternative? Vlt. kannste ja vorher die Anzeigeeinheit(AA)/ Display, quasi das Tablet nen Stück zur Seite versetzen?

    Oh mei, oh mei, neues Bike neues Problem. Aber was isses Leben ohne Herausforderungen?:peace:

    Das Bessere ist des Guten Feind Freund.
    Everything you want, is on the other side.

    Einmal editiert, zuletzt von kt-shifter ()

  • Nicht schlecht, hält das auf Dauer die Scheibe aus :zwinker:

    Das sollte kein Problem sein. Ist im Prinzip nicht anders befestigt als bei der S@S. Dort ist der Halter an der Scheibe / Rahmen sogar noch schwerer.

    Das Tablet ist echt ne Nummer.

    Ist übrigens kein Tablet , nur mein Smartphone (Mate10pro). Seitlich geht nicht - kein Platz. Dort oben war die einzige Möglichkeit im Cockpit-Bereich. Am Lenker wollte ich das nicht. Smartie ist zwar "Wasserdicht" , aber am Lenker wär mir das im Regen dann doch zu viel....

  • Mit Tablet meinte ich das Dashboard/ Anzeigeeinheit(AA). Tacho kann mer so was ja net mehr nenne.

    Da ich grad an meiner GT die AA draußen hatte, kam mir die Idee, das ganze steiler zu setzen, um es bei Sonne besser ablesen zu können.

    Aber wer steiler setzt, kann das ganze auch zur Seite versetzen. Und dann ließe sich ein Navi/ Handy -zumindest im senkrecht-Betrieb daneben setzen.

    Quasi eine neue, breitere Halterung für die AA. Vlt. sogar in der Neigung verstellbar?

    Das Bessere ist des Guten Feind Freund.
    Everything you want, is on the other side.

  • Da du ja des Schraubendrehers mächtig bist:
    schraub doch mal das AA ab und prüfe die Länge des Anschlusskabels. Dann siehste ja wie viel Spielraum ist, um das AA weiter nach links oder rechts zu versetzen.

    Gibt das Anschlusskabel genug her, setzt du auf die orig. Halterung nen Alublech das breit genug ist, AA und Navi nebeneinander zusetzen.

    Ich werd mir jedenfalls diese Befestigung bei meiner GT mal zu Gemüte führen. Könnte sein das klappt -und auch noch verstellbar, was bei Sonnenschein bislang nur mit dem Navi ging.
    Evtl. lässt sich von der 'alten' Navihalterung der Verstellmechanismus verwenden -der ist nämlich gar net so übel.

    Das Bessere ist des Guten Feind Freund.
    Everything you want, is on the other side.

  • Die MyRide App.ist Recht einfach gestrickt...funktioniert aber für A nach B Strecke zuverlässig.

    Ein richtiges Bike Navi ersetzt es nicht.

    Mein Händler kam mit der Aussage,dass es im.Lauf des Jahres angeblich eine vernünftige Halterung von KTM gibt...

    Viel Platz ist über dem Dashboard nicht ausser man lässt das Windshield komplett oben, würde aber mich persönlich stören.

  • Das selbe Problem hab ich aktuell auch..also der Navihalter für GT 2.0....und die selbe Aussage vom Dealer bekommen,dass KTM im Lauf des Jahres ähnlich wie für SA bringen wird.
    Die Lenkerhalterung ,gerade in Verbindung mit Tankrucksack gefällt mir nicht und halte ich wie die meisten als unkonfortabel.
    Hab in der Familie aber jemanden,der am 3D Drucker fit ist und werde mal versuchen, eine Halterung wie die der SA auf die GT zu konvertieren...
    Momentan bietet KTM ja nur den alten für die neue GT 2.0 an...
    Navihalter.JPG

  • Hallo,

    habe auch ne GT 2019 und habe die Tom Tom Navihalterung von meiner 990 SMT die auf den Lenkerklemmen befestigt war

    ein bisschen umgebaut und wieder auf die Lenkerklemmen geschraubt, passt super, ist sogar noch mit Tankrucksack gut zu sehen,

    mache mal Bilder und versuche diese hochzuladen.


    Grüße aus der Eifel smitie

    Grüße aus der Eifel

    smitie

  • Hab in der Familie aber jemanden,der am 3D Drucker fit ist und werde mal versuchen, eine Halterung wie die der SA auf die GT zu konvertieren...
    Momentan bietet KTM ja nur den alten für die neue GT 2.0 an...

    Das ist nicht der Navihalter der alten GTs. Weißt du wie und wo der zu befestigen ist?


    Hier sind Bilder Navihalterung Bauanleitung RAM-Mount statt orig.Halterung -Howto-

    Das Bessere ist des Guten Feind Freund.
    Everything you want, is on the other side.

  • Ein Halter für das Dashboard -auch bei der alten GT- zu entwickeln wäre echt genial.

    Dass das Dashboard seitlich versetzt wird und auf der anderen Seite ein Navi -ggf. im Hochkant-Modus- platz findet.

    -Ein Navi übers Dashboard zu setzen ist bei der GT 1.0 schon reichlich (zu) hoch, bei der 2.0 etschieden zu hoch.

    Platz und Kabellänge -zumindest bei der 1.0 GT- ist definitiv vorhanden. Ich gehe mal davon aus, dass der auch bei der 2.0 reicht.

    Die Halterung sollte als Gehäuse ausgeführt werden, welches das Kabelgedöns (ACC1 und ACC2 und Steckdose) aufnimmt. Und zwar so, dass bei der 1.0 der Winkel genauso steil kommt wie bei der 2.0. Dann isses vlt. endlich blendfrei(er) UND es bietet sich die Möglichkeit etwa USB-Steckdosen, evtl. auch Schalter für dies und das unterzubringen.

    Kannste so was printen?

    Das Bessere ist des Guten Feind Freund.
    Everything you want, is on the other side.

  • Ich werde mich mal die Tage mit jemandem zusammen setzen,der da wirklich fit ist...

    Ausserdem bei meiner GT 2.0 die Platzverhältnisse ausloten,was machbar ist...

    Aktuell beruflich etwas ausgelastet...aber ab April sollte ich genug Zeit haben,um mich dem Projekt mehr zu widmen....

  • Wie auf den Bilder schon ersichtlich, ist wenig bis kein Platz um das Dashboard seitlich zu verschieben um mit einer gemeinsamen Halterung ein Navi unterzubringen, auch wenn es das Kabel vom Dashboard hergeben würde so wie es aussieht und ich bei meiner schon mal ausgelotet habe.
    Ich persönlich werde mal versuchen, das Dashboard etwas weiter nach vorne zu holen um dahinter eine Halterung die ein drüber liegendes Navi ermöglicht zu befestigen...
    Die Befestigung wie bei der SA an der Scheibe halte ich für unpraktisch,da man dann die Scheibe eigentlich permanent in der obersten Postition fahren muss. Eine sauber geschweisste Halterung mit den Befestigung des Dashboardes scheint mir die einzig sinnvolle Lösung zu sein..