790 ADV Lithium-Ionen Batterie

  • Die Batterie der 790 ADV und Duke scheint mit der HTZ12A-BS identisch. Im Duke Fred ist eine Empfehlung für eine leichtere Batterie die Shido YTZ10S. Gibt es weitere Empfehlungen, gern auch von JMT. Habe hier selbst noch eine HJT12B-FP-SI von meiner Multi rumliegen, welche sicher aber nicht passen wird.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Ich glaube die JMT Batterien sind die gleichen wie von vielen anderen Herstellern... Meine Vermutung. In Asien gelabelt und dann irgendwo nach Europa verschifft, meist sitzt der Händler dafür auch Hafen-nah...


    Wenn sie trotzdem leicht, stark und ausdauernd sind umso besser. Solang nix schief geht ist der günstigen Batterie nix entgegenzusetzen.



    Ich persönlich verzichte jedoch auf LiPo's in Fahrzeugen, mir ist das bei weitem zu gefährlich.

    Ich habe für den Modellbau ca. 18 Stück im SaveCase im Keller. Wer sein RC-Car beim Fahren schon mal in Flammen aufgehen sehen hat, der macht sich bei einem weit über 10k€ Motorrad schon seine Gedanken.


    Daher mein Tip:



    LiFePo !


    ich habe die - MBF / ASN Batterie in Verwendung.


    Diese hält jetzt das 4. Jahr. Wird im Winter nicht aus dem Bike genommen und springt im Frühjahr, nach 4 Monaten Pause sofort an. Wurde noch nie nachgeladen extern. Rüttelfest.


    Daten meiner Version:

    725 Gramm

    5AH (so Stark wie eine 12-15AH Blei-Batterie)

    Leistungsabgabe: bis zu 250A

    Balancer intergiert

    extrem Hochwertige A123 Zellen

    2 Mal editiert, zuletzt von DaEVO ()

  • hab die JMT ohne Bezeichnung auf der Rechnung ,

    wurde für eine Gixxer gekauft

    passt prima rein und hat auch bei 0 Grad bisher keine Probleme gemacht :


    Unter Null fahr ich nicht da zur Zeit Rosso 3 drauf habe !



    Würde auch nie empfehlen die vorgeschlagene Batterie für die Duke zu kaufen , lieber immer ein oder 2 Stufen höher und kräftiger :peace:

    Klasse statt Masse :-)

    Einmal editiert, zuletzt von Tourjörg ()

  • Hat schon einer bei der 790 ADV oder eben auch bei der Duke die Originalbatterie gewogen?

    Bei Louis habe ich nun auch ne Lithium-Ionen Batterie ihrer Eigenmarke entdeckt und gleich mal im Shop gewogen, hat 1080g angezeigt.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

    Einmal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • So, habe mir nun ne JMT HJTZ14S-FP-SI gegönnt und soeben eingebaut. Passt mit den mitgelieferten Distanzklötzer wunderbar. Ich habe nun auch mal eben mindestens 2kg Gewicht gespart. Meine Küchenwaage geht leider nur bis 3kg und die schaffte die Originalbatterie nicht zu wiegen. Sollte leicht über 3kg sein. Die JMT wiegt 1023g.

    Da die Batterie nun ja recht weit oben platziert ist, kann es mit mindestens 2kg weniger ja nur noch besser mit dem jetzt schon sehr niedrigen Schwerpunkt werden. Ist das tolle Bike nun noch handlicher. :grins:

    IMG_5426.JPG

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

    Einmal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()