Coc Papier der 790 Adventure R und Enduro Bereifung

  • Begrenzt der Aufkleber dann auch den Gasgriff? Sonst geht das doch gar nicht, ich könnte ja dann trotzdem noch schneller fahren. Ist schon schwierig mit so nem Halbwissen :lautlach:

    Der begrenzt den Gasgriff genauso wie der M+S Aufkleber bei den Autos das Gaspedal: Im Kopf des verantwortungsvollen Fahrzeuglenkers....

  • Na wäre ja auch zu bunt, wenn ich bei V Reifen dann wieder die Drosselung rausmachen müsste :zunge:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Habe gerade meine Unterlagen vom Zulassungsdienst wieder zurückbekommen. Und siehe da, in der Zulassung sind nun V Reifen eingetragen, wohingegen die Coc R Reifen aufgeführt hat. Ich habe jetzt nur mein Kennzeichen mitgenommen und die Unterlagen da gelassen. Sie fragen morgen noch mal direkt bei der Zulassungsstelle nach.

    Ansonsten frage ich morgen meine KTM Dealer, wenn ich die Gute endlich abholen darf, was er zur Thematik sagen kann.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Hat mal jemand mal die Schlüssel Nummern der R im Fahrzeugschein ?

    Wollte beim Vers. Fritzen mal sehn was die so an Vers. Beiträgen im Jahr

    kostet .

    Der könnte aber nichts richtiges außer der Duke finden.

    Scheinbar ist die Adventure noch gar nicht erfasst .

  • 2.1: 6007

    2.2: AFY000022


    Heut noch mal bei der Dekra wegen der Reifen nachgefragt. Auch die 790@R ist mit V Reifen eingetragen. In Deutschland ist es bei sonst gleichen Reifenangaben ausreichend, wenn man den 170km/h Sticker im Cockpit verklebt hat, wenn man Geschwindigkeitsindex R fährt und diese eben auch eine M+S Kennung haben. Der Reifen muss bei gleicher Größe, wie beim Auto eben auch, nicht extra eingetragen werden. Auch gibt es keine Herstellerbindung für die Reifen. Kann eben auch statt des Karoo3 nen Anakee Wild fahren, wenn dieser ansonsten die gleiche Bezeichnung und M+S Kennung hat.

    So in etwa würde es auch mit richtigen Offroadpellen funktionieren, wenn diese ansonsten auch für die Straße zugelassen sind und ebenfalls eine M+S Kennung haben. Dann reicht eben auch ein 130km/h Sticker. Nur bräuchte ich jetzt eine Unbedenklichkeitserklärung z.B. von KTM, wenn ich ihre Heavy Duty Felgen und eben hinten nur ne 140er Pelle fahren möchte. Werde dazu KTM gleich mal anschreiben. Wer dazu aber schon was hat, immer her damit.

  • Ich denke das man mit den dünneren Felgen der PP Felgen auch 120/ 130 er besser fahren kann.

    Gerade für s Abseits ist dünner immer besser .

    Die 2 1/2 Felge kann man dann auch mit Tubliss 2 bestücken , denn die sehen nach Schlauch aus.

    Hat man wieder die Schlauchlos Vorteile und kann locker mit 0,8 Bar fahren ohne das Reifenhalter gebraucht werden .

  • Muss mir das mit dem Tubliss 2 mal genauer anschaun. Kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass der Reifen dann allein die 200kg Karre tragen soll. Bei den Sportenduros mit 120kg mag das funktionieren mit dem kleinen Minischlau, der den Reifen ansich nur im Felgenbett spannt. Oder?

    Und hinten muss bei der "Wuchte" schon ein 140er sein. Ist ja schließlich keine 125er :zwinker:

    Wichtig ist, dass die Flege nicht so breit ist, damit der Reifen eben runder wird und somit auch eher seitlich sich die äußeren Stollen befinden. Gibt es eben mehr Grip in den Kurven.

  • Wieso soll das nicht gehen

    Der innere rote Hochdruck Schlauch drückt mit 6,5 Bar die Decke an die Flanken der Felge damit die Decke nicht durchrutscht.

    Den Luftdruck im Reifen regulierst du ganz normal wie bei Schlachlos.

    Vorteil der Tubliss ist , man kann selbst beim Totalen Platten weiterfahren oder mit

    Flickzeug in der Pampa reparieren ...

    Bei normal Schlauchlos musst du aufpassen das die Decke nicht von der Felge springt bevor du ans reparieren kommst, kann auch bei wenig Luft im Reifen Offroad passieren .

    Und dann hat meist die Felge einen Weg ..

  • Ah, ok, es kommt also noch zusätzlich Luft in den Reifen. Das wusste ich so noch nicht. Bilder von den Reifen dazu sahen eben immer so platt aus :zwinker:

    Ok, wäre also auch für mich ein interessantes System. :Daumen hoch: