KTM 790 ADV / R Wartungs-Inspektions-Kosten

  • Nucool vielen Dank, mein Handbuch habe ich nicht griffbereit.

    Demnach ist das schon Mal fast gleich, kann man ja auch nen 15er Service bei 10 Tkm machen. Und hat dann wieder 15tkm Ruhe

    .

  • Ich verstehe die Diskussion nicht, vielleicht eine Regel für die einfacheren Gemüter unter den Kollegen: das Öl soll nicht länger als ein Jahr im Motor bleiben und auch nicht länger als 15000 km.

  • Bei modernen Ölen ist es egal wie lange es im Motor ist, bei meinem PKW wechsle ich ca. alle 3 Jahre das Öl und der hat jetzt über 250000km drauf das ohne Probleme.
    Bei meinen Motorrädern wechsle ich nach der Garantie ca. alle 20tsd km, fülle allerdings nach.
    Beim Öl kommt es nicht auf die Hygroskopie sondern auf die Molekularketten an, diese werden durch die Kolbenringe und andere Schervorgänge zerschnitten und verlieren dadurch ihre Gleitfähigkeit und ihre Wärmeübertragungseigenschaft.

    Fülle allerdings bei meinen Motorrädern immer Castrol 10W-50 ein, ob es dem Händler passt oder nicht, beim Garantie Ölwechsel stelle ich das Öl bei.
    Begründung: Castrol bekomme ich weltweit bei fast jeder Tanke, bei anderen Ölen ist das eher fraglich, Öl führe ich grundsätzlich nicht mit.
    Die Markentreue hat auch etwas mit den additiven zu tun.
    Bei Großmotoren wird das Öl vor dem Wechsel untersucht ob es schon zerstört ist.

  • Hier geht es ja nur darum die garantieauflagen zu erfüllen. Ich habe bisher auch nur alle 2-3 Jahre Öl gewechselt und noch nie vollsynthetisches Öl verwendet. Aber bei diesen Motor werde ich auch nur mehr vollsynthetisches Öl verwenden.

  • Hab meine 790 R gestern vom 1000er KD geholt, 360 € bezahlt. Ölfilter 9,92€ , 2,8 Li Öl 53 €, Fehlerspeicher auslesen 25,17€, 19,83 AW 206 € , Schmiermittel usw. alles & Mwst. Beim KTM Händler in Ravensburg.

  • Weis Ich, hab Ich beim Auto auch schon immer so gemacht. Dachte nur daß Ich den 1000er mal so mache und beim nächsten mal daß Öl selber kaufe, werde mir warscheinlich für nächsten KD ne andere Werkstatt suchen.

  • fürs 1000er ist das heftig. Mein jahresservice hat 333.- gekostet. Als Wiener habe ich natürlich einen Vorteil. Bei größeren Sachen ist ktm Bratislava nicht weit. Dort soll die Arbeitsstunde um die €40.- kosten

  • Für das Fehlerspeicher auslesen 25,17€ zu verlangen finde ich schon als sehr Bedenklich, bzw. als Abzocke betrachten.
    Fehlerspeicher Auslesen gehört zu jedem Serviceumfang, habe dafür noch nie etwas bezahlt auch nicht wenn ich das
    zwischendurch machen lies.

    Würde mit dem Händler ein ernstes Wort reden und bei Uneinsichtigkeit wechseln.

  • Die Diahgnosepauschale/ Fehlerspeicherauslese berechnen die meinsten Händler. Bei mir waren es EUR 20,-

  • Servus!


    Ich glaub, ich bin neuer Rekordhalter was den 1000er Service angeht...

    Bei der telefonischen Terminvereinbarung wurden die mir zu erwartenden Kosten auf ca. 280-300,- genannt


    Gestern Abend, kurz vor Ladenschluss beim Abholen dann temporär Schnappatmung bekommen:

    Flagshipstore KTM Braumandl in Wels sage und schreibe € 444,34 für

    1000km:


    Tachotausch - Garantie

    Undichtheit Ritzel - Garantie

    Lockeres Schaltgestänge - Garantie

    15er Ritzel im Zuge von Undichtheitkontrolle des Ritzels verbaut.

    Rückholaktion Bremsleitung


    Angeblich ist die vorgeschriebene Arbeitszeit für das 1000er so ausschlaggebend.

    Warte noch auf einen besänftigenden Rückruf des Mitarbeiters, welcher gestern beim Abholen nicht mehr anwesend war.

    Ansonsten war das definitiv der letzte Besuch bei KTM Braumandl :Daumen runter:

    2 Mal editiert, zuletzt von Phoenix212 ()

  • @Phoenix212.......boah...das gibts ja nicht.....gibt doch schon gravierende Unterschiede.......Undichtigkeit Ritzel und Bremsleitung natürlich auch erledigt...

    Ritzel Undichtigkeit wurde ein Rep Satz verbaut......und sollte auf die Kettenspannung achten


    Mein Händler sagte mir die 1000km Inspektion kostet 220 Euro.......konnte allerdings die erste Inspektion raushandeln....:grins:

  • So. Grad vom 1000er KD abgeholt.

    333€ bei Moto treff Balog in Holzkirchen bei München. :Daumen hoch:


    - Rückruf erledigt

    - Tacho Software neu aufgespielt (LED blieb vereinzelt an)

    - von mir gewünschte Schrauben mit richtigem Drehmoment nachgezogen

    - RAM Kugel auf dem GPS Halter montiert

    - Simmering vom Kettenritzel war undicht und wurde getauscht (wegen Siffe im Motorschutz)

  • Meine Jahresinspektion hat mich 302€ und paar Zerquetschte gekostet. Dabei gab es aber auch 50% Rabatt auf das Öl.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Wird beim Jahresservice eigentlich der Tank runtergenommen? Zum Ende meiner Tour heute fing die 790 plötzlich an zu stottern. Dachte schon, na toll, kann nun den ADAC rufen. Hab dann beim Stop bisschen geschaut und dann den linken Verbindungsbenzinhahn als Übertäter ausfindig gemacht. Der war komischerweise geschlossen. Werde ich wohl morgen gleich mal klären müssen.

    Eine Ventilkappe ist mir die Werkstatt auch noch schuldig und nachdem mir heute die ganze Frontverkleidung etwas wackelig vorkam, habe ich feststellen müssen, dass die obere der beiden Befestigungsschrauben am Lenkopf für den Vorbau lose war. :denk:

    Das gibt Minuspunkte in der B-Note :zwinker:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Hallo,

    nein. Bei Standardumfang bleibt der Tank drauf.

    Der kommt jetzt aber bei mir runter, für den Rückruf.

    Wie kommt man unterwegs an den Benzinhahn?

    Gruß

    Helmut

  • Der Rückruf der hinteren Bremsleitung? Der wurde ja bei mir auch gemacht. Ansonsten links unten hinter dem Tankschützer sitzt der Bezinhahn, da kommt man gut ran.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R