Austin Racing Slip-on Zulassung

  • Doch selbstverständlich - dort interessiert nämlich wohl nur das Standgeräusch was im Schein steht, nicht was das Motorrad tatsächlich hat


    Zumindest hab ich es so verstanden 🤷🏻‍♂️


    LG Alex

    Das wär natürlich sehr cool:Daumen hoch:

  • Habe auch den V3 mit 200 mm bestellt - heute ist der 41. Tag der Bestellung. Der sollte also nächste

    oder übernächste Woche geliefert werden.

  • Hab den Mini heute montiert und bin echt begeistert. Gekauft von einem Foren-Mitglied in neuwertigem Zustand[attach='250239','none','false'][/attach

    Sieht sehr gut aus :)

    Kommst du aus dem Kreis Pforzheim?

  • Hatte mir den Austin Racing V3 Mini in black ceramic Euro 4 homologiert geordert und nur knapp 6 Wochen auf das gute Stück warten müssen. Verarbeitungsqualität war zweifelsfrei makellos. Auch optisch war ich mehr als begeistert. Für meinen persönlichen Geschmack gibt es wohl keine (zugelassene) schönere Auspuffvariante für die Duke (Ich weiß, über Geschmack lässt sich streiten).


    Nach dem der Auspuff nun aber für eine Woche und zwei Touren (knapp 400 - 500 km) montiert war, habe ich mich entschieden, den Auspuff wieder zu verkaufen. Davon mal abgesehen, dass mir nach der letzten Tour selbst zwei Tage die Ohren geklingelt haben (das könnte ich grundsätzlich noch verschmerzen), wollte meine Sozia ebenfalls keine weiteren Touren mit dem Auspuff unternehmen. Gerade aber vor dem Hintergrund der Diskussion über Streckensperrungen oder generelle Fahrverbote ist ein Auspuff wie der V3 Mini meiner Meinung nach (leider) nicht mehr zeitgemäß.

    Mir ist bewusst, dass der Auspuff über eine Zulassung verfügt und was erlaubt ist, auch montiert werden darf - aber manchmal muss man vielleicht auch an die eigene Vernunft appellieren. Selbst wenn der Endtopf im Messbereich gerade so in der Toleranz liegt, sollte jedem bewusst sein, dass er im regulären Fahrbetrieb einfach übertrieben laut ist und so geil sich das auch anhört, man das geliebte Hobby für Andere aber auch sich selbst torpediert.

  • Deshalb habe ich auch den normalen V3 in der etwas längeren Variante (200mm) genommen. Das ist nach meinem Dafürhalten noch vertretbar.

    Zusätzlich sollte man das "Sound-Potential" 😅 des AR möglichst wenig in (der Nähe von) Wohngebieten nutzen. Das hat man ja in der rechten Hand.

  • Deshalb habe ich auch den normalen V3 in der etwas längeren Variante (200mm) genommen. Das ist nach meinem Dafürhalten noch vertretbar.

    Zusätzlich sollte man das "Sound-Potential" 😅 des AR möglichst wenig in (der Nähe von) Wohngebieten nutzen. Das hat man ja in der rechten Hand.

    Da gebe ich dir recht - wenn man im Ort und am Ortsausgang den Gashahn nicht vollends aufreißt, kann man den Output minimieren. Aber gerade bei Geschwindigkeiten um die 30 km/h (1. / 2. Gang) scheint die Klappe nicht geschlossen zu sein und man bollert mit ordentlich Lärm durch geschlossene Ortschaften (bei 50 km/h im 3. Gang erschien mir die Maschine leiser zu sein).

    Die Regionen in denen ich in Deutschland regelmäßig unterwegs sind darüberhinaus leider auch recht dicht besiedelt, daher wäre es nur an wenigen Stellen möglich das Potential des Auspuffs zu nutzen, ohne Anwohnern / Urlaubern / Spaziergängern gerade an Wochenenden auf die Nerven zu gehen - daher eben meine persönliche Entscheidung den Schritt zurück zu gehen.

  • Ich habe meine Bestellung letzte Woche für den AR 150 mm wieder storniert. Meine Akra ist von der Lautstärke vollkommen ausreichend und auch in Verbindung mit den vermehrten Messungen und Überprüfungen hier im Umkreis (Eifel) habe ich einfach keinen Bock auf Stress mit der Ordnungsmacht. Und irgendwie bin ich zu alt, als das ich die genervten Blicke meiner Mitmenschen noch als geil empfinde :driften:

  • Ich habe meine Bestellung letzte Woche für den AR 150 mm wieder storniert. Meine Akra ist von der Lautstärke vollkommen ausreichend und auch in Verbindung mit den vermehrten Messungen und Überprüfungen hier im Umkreis (Eifel) habe ich einfach keinen Bock auf Stress mit der Ordnungsmacht. Und irgendwie bin ich zu alt, als das ich die genervten Blicke meiner Mitmenschen noch als geil empfinde :driften:

    Erschreckend, dass man mit zunehmendem Alter dann doch (wenn auch in begrenztem Umfang) vernünftiger wird :zwinker: Genau die Erfahrung habe ich jedenfalls auch gemacht!

  • Da gebe ich dir recht - wenn man im Ort und am Ortsausgang den Gashahn nicht vollends aufreißt, kann man den Output minimieren. Aber gerade bei Geschwindigkeiten um die 30 km/h (1. / 2. Gang) scheint die Klappe nicht geschlossen zu sein und man bollert mit ordentlich Lärm durch geschlossene Ortschaften (bei 50 km/h im 3. Gang erschien mir die Maschine leiser zu sein).

    Die Regionen in denen ich in Deutschland regelmäßig unterwegs sind darüberhinaus leider auch recht dicht besiedelt, daher wäre es nur an wenigen Stellen möglich das Potential des Auspuffs zu nutzen, ohne Anwohnern / Urlaubern / Spaziergängern gerade an Wochenenden auf die Nerven zu gehen - daher eben meine persönliche Entscheidung den Schritt zurück zu gehe

    Möchtest du den V3 mini verkaufen??

    Ich hätte Interesse.

    :grins:

  • Übrigens, ist das euer Ernst, dass ihr der Meinung seid, die 5cm mehr Länge den AR leiser machen bei Volllast? Lass es statt 129db 120 sein, immer noch brutal, sogar die original Anlage hat 112db, was Anwohner nicht minder nervt. Daher bin ich der Meinung, der Fahrer selbst hat es in der Hand wie laut man unterwegs ist.

    Ich persönlich lasse es laufen, wenn's offensichtlich niemand in der Nähe wohnt, in Ortschaften bin ich dagegen leiser als manch eine 25er Roller, die wie Motorsägen durch die Gegend fahren.

    Und solange Mopeds mit 100db und mehr in Papieren zugelassen werden, habe ich kein schlechtes Gewissen mit einem zugelassenen AR zu fahren der lediglich 96db im Messbereich aufweist.

    Die 200mm Version hat halt paar db weniger...

    Neue R1 99db

    Panigale 107db

    Multistrada 102db

  • Servus zusammen. Hat schon jemand von euch einen Slip-on von Austin Racing an der 2020 SDR? Ich habe heute meinen V3 Mini bekommen doch bei der Montage musste ich feststellen dass das Verbindungrohr nicht auf der Krümmer passt. Es ist einfach unmöglich die Schelle zu befestigen. Hat von euch wer damit evtl Erfahrungen oder vlt sogar eine Lösung?