Sturzbügel...

  • das geile ist, es gibt auch noch Sturzbügelerweiterungen nach oben, damits wirklich nach ner 12er GS von touratech aussieht.:sensationell:

    Sorry, aber wer sich sowas an ne 790er, insbesondere ne R, ranschraubt, hat das Konzept des Bikes nicht verstanden und hätte sich auch jedes Andere kaufen können.

    Hatte bisher auch immer Sturzbügel an meinen Reiseenduros, aber das geniale an der 790er ist ja, dass sie crasht wie ne echte Enduro...kratzer ja, Schäden nein...und dass sie effektiv noch viel leichter als der Rest ist, weil man eben nicht noch 20kg Zubehör dranschrauben muss.

    Manchmal sollte man schon hinterfragen, ob er einzige, dem so Geraffel nützt, nicht nur der Hersteller ist.

  • Hat jemand die Sturzbügel von SW-motech bereits montiert.? Ich habe die Sachen zu Hause und hab nur mal die Stückliste mit den mitgelieferten Schrauben etc. verglichen und da passt schon einiges nicht. Entweder ist die Schraube nicht dabei oder aber die längen passen nicht und es sind sogar Schrauben dabei die garnicht in der Stückliste aufgeführt ist :-/ Entweder habe ich einen falschen Schrauben Set zugeschickt bekommen , oder aber die Montageanleitung bzw. Stückliste ist falsch. ?!

  • Von Hepco & Becker gibts jetzt auch eine Lösung. Bisschen hübscher als SWM aber ich bin trotzdem noch interessierter (auch preislich) an der AXP Geschichte

  • So wie’s aussieht ist beim Axp der Serienschutz demontiert .

    Anders als das Orginal aber scheinbar auch nicht dicker oder besser

    ..

  • ... Ich stell mir die Frage, was das Seitenblech macht des axp Schutz, wenn man das Mopped darauf ablegt, also nicht nur einfach umfallen - ich denke das Seitenbech legt sich am Tank dauerhaft an, da das Gegenlager fehlt um dieses zu vermeiden.

    Gruß Peter

  • So wie’s aussieht ist beim Axp der Serienschutz demontiert .

    Anders als das Orginal aber scheinbar auch nicht dicker oder besser

    ..

    Naja, ich finde 5-6mm dicken bruchfesten Kunststoff vertrauenserweckender als 2mm Alublech, wenn ich dann doch mal nen Klamotte rammen sollte. Das Resultat bei letzterem kann man ja schon in den sozialen Netzwerken bewundern. Das Alublech wurde bis zum Motor durchgeschlagen, Motorblock danach im A...

    Aber man kann sich ja auch solch schöne Fahrschul-GS-Bügel z.B. von SW Motech dranschrauben :grins:


    KTM-Peter deiner Argumentation kann ich leider nicht folgen

    BG,
    Lieber quer als gar nicht denken!

  • Interessant wäre erst mal die Montageanleitung


    Bei motominded findet man nicht mal den Motorschutz


    Bei axp ist die Suchfunktion schon nen Witz

    Finden tut man den dort auch nicht .


    Der Serienschutz ist außen mittig verschraubt , der axp hängt da wohl in der Luft ..

    Nur ein Bild sagt da leider zu wenig aus

  • Die AXP Schutzplatte aus Alu ist aus meiner Sicht nicht optimal, weil sich bei einem Rutscher das Alu extrem aufheizt und dadurch die Gefahr besteht, dass der Kunststofftank schmilzt. Es müsste eine isolierende Schicht zwischen der Aluplatte und dem Tank sein.

  • Die AXP Schutzplatte aus Alu ist aus meiner Sicht nicht optimal, weil sich bei einem Rutscher das Alu extrem aufheizt und dadurch die Gefahr besteht, dass der Kunststofftank schmilzt. Es müsste eine isolierende Schicht zwischen der Aluplatte und dem Tank sein.

    Die ist nicht aus Alu :zwinker:

  • Die AXP Schutzplatte aus Alu ist aus meiner Sicht nicht optimal, weil sich bei einem Rutscher das Alu extrem aufheizt und dadurch die Gefahr besteht, dass der Kunststofftank schmilzt. Es müsste eine isolierende Schicht zwischen der Aluplatte und dem Tank sein.

    Was fürn Alu? :denk:

    Und ansonsten, wie lange soll das über den Asphalt schleifen, bis sich da ne dickere Aluplatte aufheizt und gar Plastik zum schmelzen bringt? :lautlach: Zur Sicherheit gibt es aber bei Amazon selbstklebende Kevlarmatten. :zwinker:

    BG,
    Lieber quer als gar nicht denken!

    2 Mal editiert, zuletzt von ExDuc01 ()

  • Für die Überhitzung gibts Brandschutzmatten


    Sieht zwar Kagge aus aber nützt


    Am besten dann ohne Tank fahren, da kann das nicht passieren

    :lol:


    Sorry das musste mal sein ....

  • Was fürn Alu? :denk:

    Und ansonsten, wie lange soll das über den Asphalt schleifen, bis sich da ne dickere Aluplatte aufheizt und gar Plastik zum schmelzen bringt? :lautlach: Zur Sicherheit gibt es aber bei Amazon selbstklebende Kevlarmatten. :zwinker:

    Das würde schneller gehen als du denken kannst

  • nicht direkt ein Sturzbügel aber aftermarket Schutz für den Tank:


    wird aber wohl wenig Schutz bringen und den Fokus hauptsächlich auf der Optik haben