Defekte/Probleme an der 790 ADV

  • Nur der Vollständigkeit wegen:

    Mein Baby zur 1000er abgegeben (bis dahin keine Probleme😊), aber erst nach über 6 Wochen wiederbekommen, nach etlichem Druck meinerseits. Es wurde die Änderung der Hinterradbremse gemacht. Danach soll sie noch gelaufen sein, aber plötzlich (Gott sei dank in der Werkstatt) aus und vorbei. Es wurde letztendlich das Steuergerät getauscht. Selbst mit Ferndiagnose aus Österreich, haben sie so lange gebraucht. Was mache ich nächstes Jahr in Südamerika, wenn so was nochmal passiert?🤔 Habe mir schon überlegt, ob ich mir ein zweites Steuergerät anlernen lasse und als Ersatzteil mitnehme.

    Liebe Grüße Harald

  • Nur der Vollständigkeit wegen:

    Mein Baby zur 1000er abgegeben (bis dahin keine Probleme😊), aber erst nach über 6 Wochen wiederbekommen, nach etlichem Druck meinerseits. Es wurde die Änderung der Hinterradbremse gemacht. Danach soll sie noch gelaufen sein, aber plötzlich (Gott sei dank in der Werkstatt) aus und vorbei. Es wurde letztendlich das Steuergerät getauscht. Selbst mit Ferndiagnose aus Österreich, haben sie so lange gebraucht. Was mache ich nächstes Jahr in Südamerika, wenn so was nochmal passiert?🤔 Habe mir schon überlegt, ob ich mir ein zweites Steuergerät anlernen lasse und als Ersatzteil mitnehme.

    Liebe Grüße Harald

    Das Steuergerät würde mir am wenigsten Sorgen machen, das bezieht KTM von Bosch. Bosch stellt solche Dinger haufenweise her, für Autos, Motorräder anderer Marken, alles mögliche. Failure rate praktisch 0, du hast halt grade echt Pech gehabt.

    Grüße


    Hannes

  • 7.900 km und die Dichtung des Ventildeckels ist so undicht, dass eine Weiterfahrt nicht möglich ist. ADAC hat das Moped in die nächste Werkstatt geschleppt. Soll vielleicht am Montag fertig sein. Hmpf...

    Es war nicht die Dichtung, sondern der Öldruckschalter.

    Bin 500km von der Werkstatt meines Vertrauens entfernt. Musste zu Schmitt in der Eifel. Obwohl sie bis oben hin zu sind mit Arbeit, haben sie mir schnell geholfen und mein Moped zügiger als erwartet fertig gehabt.

    Ich kann hier nicht in das Klagen einiger einsteigen. Für mich ist das alles voll im Rahmen bei KTM.

  • Ubrigens möchte ich noch Mal dran erinnern die Zündung nicht beim rollen (>10kmh) auszuschalten. Das Licht bleibt an, ich habe nicht mehr dran gedacht und nach 5 Stunden war die Batterie leer genug, dass der Anlasser nur noch geklickt hat.


    Da ich weder Überbrückungskabel noch ein anderes Fahrzeug habe und auch kein Ladegerät besitze musste ich anschieben. Bisher kannte ich nur das Verhalten einer 500er beim Anschieben. Da war die KTM echt schweißtreibend. Aber mit Hang, etlichen Versuchen, einigen schwarzen Streifen auf der Straße und richtig schmackes drauf fallen lassen hat's dann irgendwann bei 20kmh im zweiten geklappt.


    Bei mir ging noch die Bordelektronik und der Anlasser hat ja geklickt. Will nicht wissen wie's wird wenn das Ding komplett leer ist.

  • So hab ein neues Display bekommen, bin mal gespannt ob es dicht ist.

    Ansonsten alles unauffällig an der 790R nach über 10.000 km 🎃

    Guude,

    kann man von aussen erkennen, dass es das neue, überarbeitete Display ist? Oder hast du einen Bericht mit einer Artikelnummer? Wäre hilfreich

  • Guude,

    kann man von aussen erkennen, dass es das neue, überarbeitete Display ist? Oder hast du einen Bericht mit einer Artikelnummer? Wäre hilfreich

    es gibt auf jedenfalls ein neues weil laut Händler die Artikelnummer geändert wurde.Soll wirklich jetzt im Oktober kommen . Bleibt zu hoffen das es auch so ist

  • Laut meinem Händler gibt es ein neues Display, das zusätzliche Belüftungsöffnungen hat, die prima als zusätzliche Eintrittspunkte für Wasser sind. Die Teile sollen noch deutlich schlimmer sein als die vorigen. Baut er mir nicht auf Garantie ein und wir hoffen, dass es nächstes Jahr vernünftige Teile gibt.

  • . Die Teile sollen noch deutlich schlimmer sein

    :nein::applaus::zorn::motzki: was ist denn los bei KTM? Haben die ihre Zulieferer gar nicht im Griff? Das Problem ist 1 1/2 Jahre alt. Nächstes Jahr kommt die Norden/890 und dann wird sich wahrscheinlich erst Recht nicht mehr um die 790 gekümmert

  • Ich bin die 790 ADV nur mal kurz probe gefahren.

    In BS. Sie hatte 1.xxx km runter. Am Ende der 10 km Tour ging die Motorkontrolleuchte an.

    Ich hatte sie kurz zuvor mal nach links und rechts gekippt um zu schauen wie sich das Gewicht verhält. Aber nicht wirklich mehr als wenn ich mich in die Kurve lege.

    Fand das bei ca. 1.500 km schon etwas augenbrauenhochziehend. Aber wer weiss wie die von den anderen Kunden behandelt wurde.

  • Laut meinem Händler gibt es ein neues Display, das zusätzliche Belüftungsöffnungen hat, die prima als zusätzliche Eintrittspunkte für Wasser sind. Die Teile sollen noch deutlich schlimmer sein als die vorigen. Baut er mir nicht auf Garantie ein und wir hoffen, dass es nächstes Jahr vernünftige Teile gibt.


    :nein::applaus::zorn::motzki: was ist denn los bei KTM? Haben die ihre Zulieferer gar nicht im Griff? Das Problem ist 1 1/2 Jahre alt. Nächstes Jahr kommt die Norden/890 und dann wird sich wahrscheinlich erst Recht nicht mehr um die 790 gekümmert

    Nicht immer alles glauben was hier so geschrieben wird! :tröst:

    Gruß Charly


    PK50S 138ccm

    Suzuki VS1400 Intruder

    Gts300

    Ktm 790Duke

  • Laut meinem Händler gibt es ein neues Display, das zusätzliche Belüftungsöffnungen hat, die prima als zusätzliche Eintrittspunkte für Wasser sind. Die Teile sollen noch deutlich schlimmer sein als die vorigen. Baut er mir nicht auf Garantie ein und wir hoffen, dass es nächstes Jahr vernünftige Teile gibt.

    Sowas wie eine Membran kennst du aber schon, oder!? Die lässt eben Feuchtigkeit raus aber keine neue rein. :zwinker:

    Und sowas wird bei Geräten dieser Art eben gern auch verwendet.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Charly39 Bin mir nicht sicher, was du mit deinem Kommentar sagen möchtest. Solltest du andere Informationen haben, wonach das Teil besser als das alte ist, dann wäre ich daran sehr interessiert. Wenn mir der Händler genau die von mir geschriebene Aussage gibt, hab ich erstmal keine andere Möglichkeit als das so hinzunehmen und zu glauben.

    Über jede anderslautende, positive Erfahrung freue ich mich, und würde sie als Aufhänger für ein erneutes Gespräch mit dem Händler nehmen.