Handyhalterung mit Stromversorgung

  • Hallo,


    da ich hier immer wieder mal Threads zum Thema Handy-Halterung finde, hab ich mir gedacht ich schreib euch mal was ich an meinen Motorrädern immer so verbaue.




    Ich habe mir für insgesamt so ca. 19€ eine sehr gut funktionierende und saubere Lösung zum Thema Handy-Halterung samt Stromversorgung gekauft,

    wenn man sich die Preise von Zubehör Anbietern wie Louis, Polo oder auch Händlern auf Amazon und Co ansieht fällt mir zumindest die Kinn-Lade auf den Tisch.


    Kauf:


    EDIT: Die Halterung gibt es jetzt auch auf Amazon mit Prime-Versand! Kostet so um die 18,98 €, Lieferzeit 2 Tage.



    Ich kaufe die Halterungen immer bei Wish, man hört eigentlich nie was gutes über diesen Asia-Shop, die Halterungen sind aber wirklich wertig, günstig und sinnvoll.

    Ich poste hier nur den Link zu den Suchergebnissen da sich die Preise ständig ändern, den "günstigsten" muss man also selbst suchen.


    Aufpassen! Nur weil ein Anbieter sein Produkt als günstigstes anpreist heißt das noch lange nicht,

    dass dieser auch der günstigste ist! Immer auch auf die Versand-Kosten schauen!


    Suchbegriff "Universal Surprised Steel X-Grip Motorcycle Mount Cell Phone Holder USB Charger" ---> Link


    Es kostet aktuell 8€ mit 6€ Versandkosten, also 14€, damit seit ihr unter der Zoll-Grenze, ihr habt also keine Zusatzkosten.


    Das einzige Manko wenn man so will, ist die Lieferzeit, es können bei Wish auch mal 3-4 Wochen vergehen bis das Paket es zu euch schafft.


    So sieht das Teil aus nach dem ihr sucht.

    pasted-from-clipboard.png




    Montage:



    Ihr habt mehrere Möglichkeiten das Teil dann zu befestigen,

    eine Möglichkeit wäre eine Schraube der Handyguards zu lösen, die längerer Form zu kaufen und mit einer Mutter dazwischen wieder zu montieren,

    die Mutter ist nur dazu da einen Abstand zu erzeugen, sonst passt es nicht so schön.

    Hier am Beispiel einer SMC-R.

    pasted-from-clipboard.png



    Eine Schraube der Spiegel-Klemmung lösen und wie auch bei der SMC verfahren.

    Hier am Beispiel einer MT-07.

    pasted-from-clipboard.png



    Als Alternative gibt es im Baumarkt für lächerliche 1,98 € (AT-Preise) Rohrschellen mit Mutter, einmal schwarz gelackt und mit einer kurzen Schraube befestigt sieht das ganze sehr unscheinbar aus.

    pasted-from-clipboard.png



    Elektrik:


    Jetzt steckt ihr die beiden Stecker zusammen und führt die Kabel bis hin zur Batterie, sollte es sich nicht genau ausgehen könnt ihr die Kabel verlängern indem Ihre Quetschverbinder benutzt oder die Kabel verlötet.

    Die richtig coolen verbauen dann noch eine 12V 2A Sicherung, falls die Halterung doch mal abfackeln möchte.


    Quetschverbinder-Set (Louis)

    Sicherungshalter (Amazonien)



    Das USB-Netzteil liefert 2 Ampere bei 5 Volt, kann also so ziemlich jedes Smartphone auf Dauerbetrieb halten, ist also Ideal für das Handy als Navi-Ersatz.


    Man kann das Netzteil jederzeit über einen kleinen Schalter (unter der Gummi-Abdeckung) abschalten, es saugt einem also nicht die Batterie leer wenn das Motorrad mal länger unbenutzt in der Garage steht.

    Anmerkung: Der Schalter den ich meine sieht man auf den Bildern nicht, ist aber bei meinen Bestellungen trotzdem IMMER vorhanden.


    Auf die Gummi-Nöbbel-Abdeckung müsst ihr mega gut aufpassen, wenn das Ding mal abreist seit ihr nicht mehr Wasserfest unterwegs!


    Ich hoffe diese Anleitung hier hilft jemandem Geld zu Sparen, bin mit den Dingern immer sehr zufrieden.


    Schöne Grüße

    Ludwig

    Einmal editiert, zuletzt von MotoGuy ()

  • Ich hatte den von dir beschriebenen Halter letztes Jahr montiert, aber der war mir zu klobig, bzw. sieht am Moped irgendwie Kacke aus wie ich finde (wenn gerade mal kein Handy eingespannt ist).


    Hab jetzt so einen montiert. Sieht, wie ich finde, wesentlich besser und dezenter aus, und das Handy hält auch bombenfest darin.


    Aber nichts desto trotz, ein toller und ausführlicher Beitrag von dir! :Daumen hoch:

  • @endurance13 Hat aber keine Stromversorgung, oder? Sieht auf alle Fälle hochwertig aus, was kostet der Spaß?

    Doch, das ist ja das schöne... Ich hab Handyhülle, Regenschutz, Halterung fürs Fahrrad, Halterung fürs Moped mit Ladefunktion und einen Saugnapf fürs Auto gekauft und war alles zusammen bei 180€ etwa.

    NUR Moped, braucht: https://sp-connect.de/collecti…/wireless-charging-module die passende Hülle für dein Handy und eine M6 Senkkopfschraube mit Mutter ;) (Ich hab dann noch mit 2k Kleber zusätzlich befestigt, dass sie sich nicht drehen kann)

  • Habs noch nicht getestet ob Wasser in den Ein/Aus Schalter reinkommt. Glaub ich aber kaum

    Muss mich selbst berichtigen :grins:


    Die von mir verlinkte Handyhalterung ist doch nicht wasserdicht :nein:

    Hatte da bei der Montage ehrlich gesagt gar nicht darauf geachtet, weil ich dachte eine Handyhalterung mit integriertem USB Anschluss fürs Motorrad muss ja wohl wasserdicht ausgeführt sein... denkste :grins:


    Hab sie deshalb heute zerlegt, die Platine mit einem Spezialöl konserviert und die Abdeckung und den Schalter selbst abgedichtet.

    Jetzt funzt es :grins: