Super Duke GT - Fahren mit niedrigerem Reifendruck

  • Mit - 0,3 funktioniert es besser, hatte das jetzt für die letzten 200 km ausprobiert. Vorne bleibt der Druck wie vorgeschrieben.

  • Denken heißt nicht Wissen, und weil ihr ( deine Frau) mit dem PAGT den kaum gefahren seit, hat man natürlich reichlich Erfahrungen gesammelt.:grins::achtung ironie::lautlach::sensationell:


    Deine Hasskommentare bezüglich PAGT sind ja hier bekannt:Daumen hoch:

    Hallo ,
    5000 km ist natürlich kaum !
    Warum kann man die Meinung oder Erfahrung anderer nicht einfach
    stehen lassen oder dazu schreiben - ich bin aber schwer zu frieden ?
    Mit meiner 1290 SD-R habe ich jetzt über 122 000 km und wie viel
    hast Du bis jetzt mit deiner KTM gefahren ?
    Haßkommentar ist dein Empfinden - mein Freund Kai z.B. fährt nichts
    anderes als den PAGT auf seiner Multistrada und ist somit schwer
    zufrieden !
    Bin ich jetzt Sauer mit ihm , weil er den PAGT oder keine KTM fährt ?
    Nein - warum auch !
    Warum habe ich hier was dazu geschrieben ?
    Weil der Artikelersteller meint mit Luftdruckreduzierung was erreichen
    zu können .
    Daraus habe ich entnommen - daß er ihm vielleicht zu hart ist und genau
    das ist meine Meinung : Der PAGT ist von der Karkasse her - für die GT - zu hart !
    Meiner Meinung nach (und jeder Mensch darf sich eine Meinung bilden)
    harmoniert der PAGT eben nicht mit dem Fahrwerk der GT .
    Von mir aus kannst Du den PAGT auch mit ins Bett nehmen - solltest Du
    ihn so liebgewonnen haben .
    Gruß Kurt