525 EXC startet garnicht

  • Und die Sechskantschraube raus und dann den Schlauch draufstecken ? Ist die Schraube denn dicht ? Zur Not mal neue Düsen rein. Da hängt z.T. so der Schmodder drin. Hab bei mir damals mit nem feinen Draht drin rumgefriemelt weil die Rückstände so hartnäckig waren.

  • Hab die Düse mit einer Nadel durchgestochen wobei die jedoch schon vom Ultraschallbad sauber war.


    Wollt mir eh schon immer so Düsenreibahlen holn mal gucken vielleicht hat der Motorrad Shop in der Nähe so etwas


    Laut Sparepartsfinder ist ENTWEDER die Sechskantschraube(mit Kupferscheibe, ist also dicht) oder so ein eigenes Rohr, wo dann der Schlauch drüberkommt, einzuschrauben...


    Achja und ganz wichtig!!


    Vom Vorbesitzer ist die Ölschrauben für das Sieb auf der linken Seite schon recht stark abgenutzt. Die wird wahrscheinlich max. den nächsten Ölwechsel überleben.

    Jetzt hab ich mal nachgeguckt und für die Bj. bis 2007 sind die nicht lieferbar jedoch ist die Bezeichnung die selbe wie für die Bj. 2008-2020(laut Sparepartsfinder) aber die Ersatzteilnummer unterscheidet sich um eine Ziffer... Meint ihr, dass die neuen Schrauben genau so passen?

  • Hab bei der Restauration von meiner 600er 1987 LC4 leider IMMER das Problem ,dass bei JEDEM Ktm händler dabei steht "auf Lager" und sobald man bestellt bekommt man das Geld zurück weils doch nid lieferbar ist. Deshalb frag ich jetzt auch immer per e-mail bevor ich bestelle ob das Teil auch wirklich auf Lager ist.


    Mal sehen ob die z.B. der Krahl_Kroschel noch hat.

    Beziehe aber meine Ersatzteile zu 90% vom Braumandl da kostet mir der Versand weniger(weil ich in AT wohne) und überraschender Weise hat der sau viel alte Ersatzteile noch auf Lager und immer freundlich!

  • Teilenummer ist: 590.38.017.000

    Und die Teilenummer von den neuen lautet 590.38.017.100


    Sehen optisch ident aus(zumindest auf der Zeichnung) und kosten das selbe. Werd morgen mal den Ktm Händler fragen der weiß des bestimmt:Daumen hoch:

  • Würde dem Vergaser mal neue Dichtungen spendieren, auf Werkseinstellungen einstellen und das Sieb im Tank sauber machen. Nachgucken ob die richtigen Düsen und die richtige Nadel für die Offene Ansaugung + entferntes Sieb im Enddämpfer verbaut sind. Auch das Gummi der Airbox auf Risse/Porös kontrollieren, und ggf. tauschen. Ebenso den Schlauch der Kurbelwellengehäuseentlüftung (schönes Wort) auf Risse kontrollieren und auf richtigen Sitz checken. Einlassstutzen am Zylinder checken ob evtl. ein Riss zu erkennen ist.


    Gruß Jan

    • Yamaha WR 125X 2011
    • KTM LC4 640 Supermoto 2005
    • KTM EXC 520 Racing 2002 (Supermoto)
  • Hab gerade den Dichtsatz geholt! Original Keihin, made in Japan.

    Hat zwar 64€ gekostet aber jetzt hab ich wenigestens was Gscheites!


    Ob richtige Düsen und Nadel verbaut sind hab ich überprüft die passen zur offenen Bedüsung der Six Days(die 6 Days hat eine andere bedüsung als die normale 525?)


    Werde morgn mal die Reibn anreissn und melde mich dann, danke für die Tips!!!

  • Hab ein Problem..


    Meine Beschleunigerpumpe funktioniert nicht, hat sie auch schon vor dem Ausbau nicht...


    Habe jetzt die Ursache gefunden:


    In der Schwimmerkammer ist ja ein kleines Rückschlagventil und das lässt keinen Sprit durch! Gibt es das einzeln zu kaufen? Oder muss eine neue Schwimmerkammer her?

  • Was meinst du mit Rückschlagventil ? Die Schwimmernadel inkl. dem Gegenstück oder das Teil der Beschleunigerpumpe mit der kleinen runden Membran ?

    Mach doch mal ein Foto davon !


    Gruß Olli

  • Sorry Zwischenfrage, wie hast du festgestellt dass die Beschleunigerpumpe nicht funktioniert?

  • Beim Gasgriff drehen hat nichts eingespritzt und dann hatte ich den Vergaser gereinigt jedoch ging immer noch nichts...


    Neue Membran war drinnen, auch neue Feder und dann hab ich die Membran mit einen passenden Innensechskantschlüssel runtergedrückt und festgestellt das weder Benzin angesaugt wird, noch rausgespritzt.


    Als ich dann mit einer Anreissnadel die Kugel vom Ventil leicht runtergedrückt habe lief Benzin durch. Ich glaube das Vakuum der Membran reicht nicht aus. Obwohl die Membran sowie Feder neu sind