Kühlflüssigkeit

  • Ich finde es eher unpraktisch, erst nen Ölmessstab rausschrauben zu müssen(meist ist der ja im Deckel vom Öleinfüllstutzen), den eigentlich erstmal abzuwischen, dann wieder einzuschrauben um ihn frisch benetzt wieder rauszuschrauben. Da stelle ich mich doch lieber auf die rechte Seite vom Motorrad, kippe es vom Seitenständer in die Waagerechte und kann sauber am Schauglas ablesen, ob der Ölstand passt.

    Aber ja, jeder wie er es gewohnt ist. :grins:

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • muss der Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter auch bei gerade stehendem Moped abgelesen werden?

    Was steht dazu in der BA? :zwinker:

    Meine Undichtigkeit wurde nun auch lokalisiert, war die Schelle an der Wasserpumpe.

    BG,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Kann mir jemand sagen, wo der Kühlmitteltemeratursensor liegt? Mein Kühler war nach 4 - 5 maligem Siffen auch nur noch halb voll - die KMAnzeige hatte aber nie mehr als vier Balken!

  • Kann mir jemand sagen, wo der Kühlmitteltemeratursensor liegt? Mein Kühler war nach 4 - 5 maligem Siffen auch nur noch halb voll - die KMAnzeige hatte aber nie mehr als vier Balken!

    Das liegt vermutlich nicht am Sensor!

    Die Kühler "pfeifen" über den Verschlussdeckel ab. Vielleicht liegt da das Problem.


    Bade :ja:

  • Kann mir jemand sagen, wo der Kühlmitteltemeratursensor liegt? Mein Kühler war nach 4 - 5 maligem Siffen auch nur noch halb voll - die KMAnzeige hatte aber nie mehr als vier Balken!

    Wäre doch fies, wenn der Sensor bei nur halb vollem Kühler gar nicht mehr in der Kühlflüssigkeit badet und desshalb nie eine Überhitzung anzeigt!

  • Wäre doch fies, wenn der Sensor bei nur halb vollem Kühler gar nicht mer in der Kühlflüssigkeit badet und desshalb nie eine Überhitzung anzeigt!

    ...ist definitiv so nicht der Fall! Der Sensor ist vermutlich wie bei den anderen Motortypen direkt am Motorgehäuse verbaut. Zusätzlich kommt nich das Thermostat zum Einsatz, das regelt den kleinen und großen Kühlkreislauf.


    Bade :ja:

  • Kann mir jemand sagen, wo der Kühlmitteltemeratursensor liegt? Mein Kühler war nach 4 - 5 maligem Siffen auch nur noch halb voll - die KMAnzeige hatte aber nie mehr als vier Balken!

    Hab gerade in der Repanleitung geschaut - der Thermostat ist direkt am Motorgehäuse verbaut;
    Dort, wo der Schlauch in den Motorblock geht. Um ranzukommen musst nur die 3 Schrauben vom Schlauchflansch lösen, dann liegt er genau darunter.

  • Da mein Ausgleichsbehälter irgendwann in den letzten 4k km ganz schön leer geworden ist,

    habe ich die Kleine jetzt mal nackig gemacht um auch die verborgenen Schlauchschellen nachzuziehen.

    Ganz schön schlank, so ohne alles :grins:


    12.jpg


    Jedenfalls habe ich zunächst die Schelle an der WaPu nachgezogen, dabei wohl etwas zu gut gemeint, ist dann durchgerutscht.
    Für die am Motor musste ich den Kühler komplett lösen, meine Fre**e ist die mies zu erreichen, aber die war tatsächlich schuld am Wasserverlust, da sollte jetzt Ruhe sein.

    Die zerstörte Schelle habe ich dann durch 'ne etwas stabilere Version ersetzt:


    3.jpg