1190 ADV springt nicht an

  • Natürlich ist der Leerlauf drin. Also, fahre seid über 40 Jahren Moped. Hatte schon bestimmt an die 50 Stück. Diverse Motoren schon auf gehabt. Alles kein Thema, aber hier ist halt Elektonik.

    Und fehlt es mir halt. Was mich am meisten wundert, das erst gedreht hat, und nichts mehr. Gibt es vielleicht noch irgendwo eine Sicherung für die Benzinpumpe, wenn sie zu lange tocken läuft,

    oder soetwas in der Art?

  • Natürlich ist der Leerlauf drin. Also, fahre seid über 40 Jahren Moped. Hatte schon bestimmt an die 50 Stück. Diverse Motoren schon auf gehabt.

    Jetzt habe ich Hemmungen beim Brainstorming mitzumachen. Könnte ja sein, dass mir was einfällt, was du mit deinem riesigen Erfahrungsschatz schon gecheckt hast. Will ja niemanden auf die Füße treten.


    Aber einen kriegst von mir noch: ganz bestimmt ist der Fehler im simplen Bereich zu suchen, eben wie Steckverbindungen, gequetschtes Kabel oder Ähnliches. Ich glaube nicht an ein defektes Bauteil, ist aber nicht ausgeschlossen.

    Sicherungen resetten sich meines Wissens in den Steuergeräten von selbst.

  • klingt alles ein wenig komisch.


    Sicherung kannst du noch unter der rechten hinteren Verkleidung checken.


    Ansonsten ist das Blinken der motorlampe natürlich nicht normal. Klemm nochmal die Batterie für ne Viertelstunde ab und häng sie wieder dran. Sicherungen alle checken. Dann gib nochmal Meldung bitte :grins:

    Grüße
    André :wheelie:

  • Siehst Harald, das ist doch schon mal etwas. Kann mir eigendlich nicht vorstellen, dass es etwas großes ist. Also Tank wieder runter und allse absuchen. Wie schon gesagt, die blöde elektronik! Was mich so stutzig macht, ist das sie erst gedreht hat, und dann war ruhe.

  • hab auch noch ne Idee, bin nochmal alle Stecker durchgegangen: hast du vielleicht den Ansauglufttemperatursensor ausgeclipst? Und nicht wieder angesteckt? Der sitzt im Deckel des Luftfilterkastens von oben

    Grüße
    André :wheelie:

  • ...es kann nur ein elektronisches Problem sein. Checke mal alle Relais, vorallem das Starthilferelais! ...an irgendeinem Punkt wird der Strom zum Anlasser nicht freigegeben.


    Alle Relais einzeln abstecken und auf Kontaktschluss kontrollieren --- wieder anstecken.


    Bade :ja:

  • Da erst nach dem Tausch der Batterie der Anlasser nicht mehr dreht würde ich da suchen.

    Es sind jeweils zwei Kabel pro Pol angeschlossen, also 2x Plus 2x Minus evtl. fehlt eins davon?:denk:

    Honda MB 8

    Yamaha DT 80 LC2

    KTM 590 LC4

    Yamaha GTS1000A

    APE 150 AB1T

    KTM 1290 Super Adventure T

    :winke:


  • So, alles ok! Kati läuft wieder.

    Moped in den Bus geladen und zum Händler um die Ecke, eben ausgeladen und Bank runter, Tester dran.

    Dann lief sie wieder!!! Nichts gemacht. Dann im Steuergerät geschaut und zig Fehler drin.

    Hauptfehler war etwas mit der Drosselklappensteuer. Mech war auch relativ ratlos, aber gut, nun tut sie es wieder.


    Ralph

  • Bei allem Respekt: Was ist das für ein Gemurkse? Strukturierte Fehlerbehebung geht anders...:Kürbis:

    Was bitte machst du denn, wenn derselbe Fehler am kommenden Sonntag wieder auftritt?

  • Vielleicht so Sachen wie Tank runter etc. besser von der Werkstatt machen lassen.....der Fehler wird kommenden Sonntag bestimmt nicht auftreten... :zwinker:

    "Die Uhr hat 12 geschlagen" :wheelie:

  • Das ist genau die Frage, KTM ist eben toll!

    Also bitte! Du warst doch dabei. Du hattest es in der Hand, zu sagen, "Damit gebe ich mich nicht zufrieden. Das ist mir zu wenig." Nicht wahr?

    Jetzt alles auf KTM zu schieben ist etwas zu einfach, oder?

  • Was denkst Du denn, was ich gesagt habe. Aber der Mech war auch ratlos, er vermutet dass es mit den Drosselklappen zu tun hat. Aber mehr konnte er auch nicht sagen.

    Der hat genauso dumm geschaut wie ich. Das ist natürlich nicht befriedigend, aber was soll ich tun, Fehler war weg.

  • Was denkst Du denn, was ich gesagt habe. ...

    Wie jetzt? Ist mir nicht klar. Du hast ihm das (siehe oben) gesagt? Und dann bist du trotzdem gegangen? Kein Jota schlauer? Und die ADV hast du gleich mitgenommen?

    Dann ist doch Reden und Handeln ganz entgegengesetzt, oder? :Kürbis:

  • Bei allem Respekt: Was ist das für ein Gemurkse? Strukturierte Fehlerbehebung geht anders...:Kürbis:

    Was bitte machst du denn, wenn derselbe Fehler am kommenden Sonntag wieder auftritt?

    ...das Motorrad laut anschreien und als "Dreckskarre" bezeichnen sowie dagegentreten hilft auch manchmal! ...hat geholfen, alles schon erlebt.


    Bade :ja: