KTM 1190 Adventure: liegen geblieben

  • Habe gerade versucht zu ÜberbrĂŒcken. Leider erfolglos. Gleiche Symptome nur „klack“.

  • Moin, selbst das hatte ich auch mal bei der Harley, alte Batterie ĂŒberbrĂŒckt und geht trotzdem nicht. Laderegler neu und Batterie neu und Thema erledigt. Yuasa habe ich jetzt bei meiner 1190R auch drin- einwandfrei!

  • ...

    Der freundliche ADAC Helfer hatte auch keine Lösung. Anschieben half nicht. Also aufgeladen und ab... so ein Ärger!


    ...


    Also wenn der "Freundliche" vor Ort nicht mehr macht als versucht das Moped mal anzuschieben und danach schon ratlos ist dann bestĂ€tigt das alle meine Vorurteile gegenĂŒber diesen gelben "Engeln".

    Wer hier schon etwas Ă€lteren Baujahres ist und noch Autos / MotorrĂ€der aus dem Anfang der Achtziger gefahren ist kennt wahrscheinlich dieses "Klack" vom Anlasser noch zu gut. Kam besonders gerne im Winter bei -15°C morgens um sechs vor. Batterie hat die KĂ€lte nicht gepackt und der Saft reicht nur noch fĂŒr den Magnetschalter. Der macht dieses schöne "Klack" wenn das Ritzel vom Anlasser an den Schwung fĂ€hrt. Nur zum Durchdrehen des Motors hat der Saft dann nicht mehr gereicht. Und weil ein blockierender E-Motor bekanntlich einen "Kurzen" erzeugt gingen dabei auch immer kurz die alle Lampen aus so lange man den Starter gezogen hielt.

    Also wenn es beim Startversuch nur noch klack macht sollte der "Freundliche" doch wenigsten mal kurz seine Koffer mit der Startbatterie aus dem Auto holen und diese anklemmen. Wenn es das noch nicht war wĂŒrde ich auch erwarten das er noch ein wenig weiter nach der Ursache sucht und nicht gleich das Moped auflĂ€dt (auf den HĂ€nger). Aber möglicherweise bringt der Werkstatt die da Subunternehmer fĂŒr den ADAC spielt ein RĂŒcktransport einfach mehr ein als eine kurze Reparatur vor Ort. Ein Schelm der Böses dabei denkt...


    Btw: Kann man die @ eigentlich per Anschieben zum laufen bringen? Also realistisch. Bei einem Reihenvierer muss man schon ein wenig Schwung nehmen und sich beim Kupplung kommen lassen gehörig auf den Sattel schwingen damit das Hinterrad nicht einfach blockiert. Ich stelle mir vor (ohne es zu wissen / ausprobiert zu haben) das der dicke V-Twin sich da noch ganz anders dagegen stemmt.

  • Nicht der V-Twin ist das Problem, sondern die Flutschi-Kupplung. Dise muss man beim Bergabrollen schon krĂ€ftig schnalzen lassen, damit Kraftschluss entsteht.

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ÂŽ14; Suzuki DR 800S ÂŽ99; :prost:

  • die anti-hopping-kupplung dĂŒrfte ein anschieben recht wirksam verhindern. Glaube das hier oder im adv-rider Forum gelesen zu haben, dass es so gut wie unmöglich war, die Kiste anzuschieben. Einer hat es mal einen sehr langen und sehr steilen Berg runter im 4.Gang geschafft. Ein anderer hat sich eines anderen Motorrades bedient, Hinterreifen an Hinterreifen und dann quasi so "angeschoben". das sind die beiden einzigen Storys die mir einfallen wo man die Kisten "angeschoben" gekriegt hat. Probiert hab ich es selbst jedoch nie:grins:

  • Hallo Zusammen,


    ist folgendes YUASA Modell passend fĂŒr die 1190 Adventure? YTZ14S?


    Sollte sein, möchte nur sicher gehen.

    Danke

  • wenn nicht, dann nennt mir bitte bitte das korrekte Modell. Danke

  • Übrigens Anschieben mit 2 Mann und selbst im 4. Gang war unmöglich. Rad blockiert.

  • So ich habe die neue YUASA YTZ14S montiert. Test erfolglos, nur ‚klack‘.

  • Yep, neue Batterie war/ist voll geladen. Morgen tausche ich mal Anlasserrelais und Laderegler. Wenn sie dann nicht geht, kann es ja nur noch der Anlasser sein. Den kann ich jedoch nicht selbst tauschen...

  • Sorry. gehst du nicht reichlich unstrukturiert vor?
    Oben schreibst du, daß der ADAC die alte Batterie geprĂŒft und fĂŒr gut befunden hat. Weiter schreibst du, daß beim ÜberbrĂŒcken mit Starthilfe ebenfalls kein Starten möglich war.

    SpĂ€testens dann war doch klar, daß die Fehlerursache nicht bei der Stromversorgung liegt. Und trotzdem baust du eine neue Batterie ein?

  • Ja. Ich wollte sicher sein und mit einer nachweislich gesunden Batterie testen.