690 Enduro R 2019 Höchstgeschwindigkeit auf 160 km/h begrenzen mit offizieller Eintragung

  • Moin Gemeinde,


    ich bin auf der Suche nach einem Tuner, der meine 690 per Software auf eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h begrenzt und die auch offiziell eingetragen wird. Die Motorleistung (PS) soll dabei nicht reduziert werden.

    Ziel der Aktion ist es, mehr Auswahl bei den Reifen zu haben. Sieht sich da jemand zu in der Lage oder kennt einen Tuner, der das kann?


    Bitte erspart mir jegliche Kommentare über die Sinnhaftigkeit das zu machen oder nicht. Ich suche einfach jemanden, der das machen kann, nicht mehr :sensationell:

    Ich freue mich auf sachdienliche Antworten :Daumen hoch:


    Gruß


    Thore

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch:

  • Wenn du eine Tourenscheibe und die damit verbundene Höhe eintragen lässt, UND daraufhin die max Geschwindigkeit reduzieren lässt?

    Mit Begrenzer wäre es sauber, wie du es geschrieben hast, weil dann kannste nie mit 180kmh geblitzt werden.


    hab das gleiche Thema, V-Max eingetragen 170kmh -> Reifenkennung S nötig, wegen einem kmh :tröst:

    fahre mit max Aufkleber und Reifen mit M&S Kennung rum die "nur" R Kennung haben, und eh alle Wächter der Straße sich so auskennt mit den ganzen Neuregelungen und Übergangsregeln ...

  • Die 690 Enduro R ist im Brief respektive in dem Wisch der der dem Brief beileigt mit 190 km/h eingetragen. Damit ist die Reifenfindung gerade bei Stollenreifen sehr eingeschränkt. Eine Reduzierung auf 160 km/h oder auf 150 km/h würde das Suchergebnis deutlich vergrößern.

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch:

  • Neuregelung 2018:

    Reifen mit der alten M&S-Kennung dürfen auf Motorrädern, deren Höchstgeschwindigkeit höher als der Speedindex des Reifen ist, ab dem 01.01.2018 nur genutzt werden, wenn sie vor dem 31.12.2017 produziert wurden, also DOT 2017 besitzen.

    Diese Reifen können dann noch bis 2024 abgefahren werden.

    Reifen mit DOT 2018 und jünger, müssen ab dem 01.01.2018 mindestens den gleichen Speedindex aufweisen, wie der Speedindex, der in den Fahrzeugpapieren vermerkt ist.



    ich hab noch paar alte dazuliegen :prost:

    aber irgendwann is Ende im Gelände

  • Also ich checks immer noch nicht. Das Moped ist mit 170 kmh eingetragen. Und die Reifen z.b. mitas E09 hat auch eine Zulassung bis 170 kmh. Warum darf ich den dann nicht fahren? Dachte irgend eine Regelung mit EU Recht zählt da?:zorn:

  • matze FALSCH die 2019er ist mit 190 km/h eingetragen.


    Auch auf die Gefahr, dass ich mich unbeliebt mache: bitte keine Diskussion darüber warum weshalb und wieso ich das machen möchte. Ich suche einfach nach einer Firma, die das, was ich möchte umsetzen kann. Ich bin für jeden Hinweis diesbezüglich dankbar aber auf das Beiwerk würde ich gerne verzichten :rolleyes:

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch:

  • Schon lustig , die gleichstarke Husquarna 701 SM ist nur mit 180km/h eingetragen und deren Enduro Schwester 170 oder gar 160km/h wenn man nach den Magazinen geht.

    :wheelie:

  • Nebenher
    Seit wann steht im Fahrzeugschein nur mehr drin was das Ding Berg auf mit Gepäck bei Schnee fährt?
    Also bei mir ">130Km/h"2019-06-21 09.19.08.jpg

  • ist doch wurscht, babb dir nen 160kmh aufkleber irgendwo ans moped und fertig.

    der eintrag heist nicht das du nur die fahren kannst. wenn du andere als T haben willst, brauchts theorethisch nur nen aufkleber irgendwo, der dich dran "erinnert" das du nicht schneller als xyz km/h fahren darfst.


    kenn ich zumindest nur so und die meisten autos dürften mit winterreifen garnicht fahren wenns anders wäre. den aufkleber hat nur kaum einer.


    kannst auch freigaben der hersteller checken. die sind quasi zusatz zum schein und können dann auch benutzt werden.

    dem achmed
    ---------------------------
    KTM 1190 Adventure R | KTM 690 Enduro R

    2 Mal editiert, zuletzt von achmed20 ()

  • Da könnte achmed20 nicht ganz unrecht haben.

    Ich kenn das von Spikereifen am Auto. Da musst auch eine "Spikeplakette" am Auto kleben haben und dann darfst du zum Beispiel nur mehr 80km/h anstatt 100km/h auf der Landstraße fahren.


    Könnte man zumindest mal beim TÜV nachfragen ob in deinem Fall Thore69 so ein 160km/h Hinweis nicht vielleicht auch schon genügen würde 🤷🏼‍♂️

    Gruß, Martin

  • Derartige Aufkleber sind im Auto aber nur bei Winterbereifung zulässig. Im Sommer muss die Geschwindigkeitskennung passen.

  • Derartige Aufkleber sind im Auto aber nur bei Winterbereifung zulässig. Im Sommer muss die Geschwindigkeitskennung passen.

    Aufm moped auch, deswegen stehen ja z.b. überall m+s kennzeichnungen auf jedem grobstöller. so durfte man die nämlich mit aufkleber fahren.

    Hat auch nix mit sommer (der jahreszeit) zu tun. m+s heist "mud & snow" und da war das erlaubt. der klassische winterreifen hat ne schneeflocke als symbol drauf.


    seit dem 1.1.2018 ist das aber (theorethisch) anders. da müssen DOT 18 reifen den geschwindigkeitsindex der eintragung haben. scheiss egal ob m+s oder schneesymbol.

    Beist sich zwar mit europäischen recht, da das aber nur die versicherung interresiert und vermutlich keiner bock auf klagen und jahrelange anwaltskisten hat, dürfte sich das thema mit dem aufkleber erledigt haben.


    frag mich ernsthaft wie das meiner meiner 1190 adventure R funktionieren soll ... . die hat n V (250kmh) ... da kann ich ja quasi nur noch slicks fahren

    dem achmed
    ---------------------------
    KTM 1190 Adventure R | KTM 690 Enduro R

    2 Mal editiert, zuletzt von achmed20 ()

  • Gibt es da eine Übergangszeit für ältere Reifen? Sonst wird mein Auto diesen Winter illegal.

    jup! dot 17 reifen dürfen bis 2024 weiter gefahren werden (unter den alten regeln).

    gilt auch für mopeds

    dem achmed
    ---------------------------
    KTM 1190 Adventure R | KTM 690 Enduro R

  • Was Achmed20 schreibt gilt nur für Reifen bis DOT17. Für alles was danach kommt ist das mit dem 160 km/h Aufkleber nicht mehr zulässig.

    Toleranz ist ein Tugend, vor allem in Internetforen :Daumen hoch: