TomTom Rider 550

  • Ich konnte mittlerweile auch meine Erfahrungen mit dem 550 sammeln. Ein guter Tip kam hier aus dem Forum..


    Wenn ich meine Strecke über Kurviger.de plane und sie dann exportiere, kann ich sie so wie sie ist auf "mein TomTom" importieren. Dann die Strecke so nehmen, nichts mehr veränderen und ins Navi exportieren.


    Ich setzte mir Vor stücke die mir auf der Karte Kurvenreich erscheinen sehr viele Wegpunkte... Das funktioneirt richtig gut.

  • Ich habe schon mit .ITN experimentiert und was du oben schreibst stimmt auch. Nur ist es bei .ITN so, das du das über den Umweg SD-Karte machen musst und nicht über die Synchro mit mydrive machen kannst.

    Es gibt noch die Möglichkeit, in kurviger zu planen und normal als .gpx (Stützpunkte mittel) zu exportieren. Dann in mydrive importieren. Dann auf "Route bearbeiten" gehen und dann nicht speichern sondern "Stopps senden". Dann hast du die Möglichkeit, einzelne Stopps während der Fahrt zu überspringen indem du sie einfach löschst.


    Damit die Routenauswahl im TT nicht zu unübersichtlich wird habe ich meistens nur die aktuelle Route im Synchro. Vor meiner Tour nach Südfrankreich habe ich im Vorfeld alles mit Kurviger geplant und in Mydrive abgelegt. Dann jeweils an Abend vor der nächsten Tour die alte Tour vom Gerät gelöscht und die neue synchronisiert. Damit ich dann nicht jedes mal im Hotel das Navi mit dem W-Lan verbinden musste hab ich mein Apfelphone als Hotspot eingerichtet und mit dem TT so die Verbindung hergestellt und synchronisiert. Hat 1A funktioniert. (funktioniert aber nur, wenn du LTE-Verbindung hast, da bei Hotspot am Phone dann W-Lan aus ist)

    Ich finde das mit der SD-Karte nicht so schlimm. Ich spiele auch alle Dateien vor einer Mehrtagestour ein und prüfe nochmal ob die Kilometer weitestgehend (+/-2km) mit der Navirechnung übereinstimmen. Wenn nicht kann es nämlich sein, dass ich was falsch als "schnellste Route" interpretiert habe und deswegen zu wenig Wegpunkte gesetzt habe.


    MyDrive kenne ich nicht, aber wenn du Stützpunkte mit dem gpx-Format lieferst machen die nach meiner Erfahrung entweder Probleme (Baustelle) oder große Probleme (Erdrutsch oder Unfall am Pass):grins: oder sie werden in MyDrive wieder eliminiert.

    Das blöde ist ja, wenn du ich nicht auskennst merkst du evtl. gar nicht das die Strecke gerade Müll ist und nichts mit der Planung zu tun hat oder was ich auch schon erlebt habe ist, das er dich im Kreis rumführt und du am Ende wieder vor einer Sperre stehst.


    Die Stützpunkte sind eigentlich eine Hilfskrücke, die dafür sorgen soll, dass man exakt die geplante Route fährt. Solange man das auch ganz genau macht und die Tour kurz ist kann das schon mal funktionieren.

  • was ich auch schon erlebt habe ist, das er dich im Kreis rumführt und du am Ende wieder vor einer Sperre stehs

    3x hintereinander -puhhh!

    Ich finde das mit der SD-Karte nicht so schlimm. Ich spiele auch alle Dateien vor einer Mehrtagestour ein

    Welche Größe hat deine SD-Karte? Die 60GB von der Action Cam hat dat tt nicht genommen

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • moin moin,


    ich habe bei meinem 550er ein merkwürdiges Ding. Ich benutze das Navi im Akkubetrieb und während der Fahrt geht das Display manchmal weg und nach 1-2 Sekunden wieder da.


    Ist das ein Fehler, oder Feature dass ich noch nicht verstanden habe ?


    Kam bei Hitze und bei 16 Grad vor und auch wenn der Akku noch voll war.


    Im Auto auf Akkubetrieb hatte ich das nicht, oder ist mein Navi nicht rüttelfest ?

  • Sollte normal sein, Akkusparen, kommt lange keine Abzweigung wird der Bildschirm abgeschaltet, geht vor einer Abzweigung wieder an. Kann man auch irgendwo einstellen.

  • Sollte normal sein, Akkusparen, kommt lange keine Abzweigung wird der Bildschirm abgeschaltet, geht vor einer Abzweigung wieder an. Kann man auch irgendwo einstellen.

    hm... dann hätte es eher im Auto abschalten müssen, da bin ich 1.000km Autobahn gefahren

  • Könnte ein Kontaktproblem der Aktivhalterung sein.
    Tritt bei meinem gerne mal beim Ausdrehen der Gänge auf -a little too much vibes!

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Könnte ein Kontaktproblem der Aktivhalterung sein.
    Tritt bei meinem gerne mal beim Ausdrehen der Gänge auf -a little too much vibes!

    Da ist gar kein Stromkabel dran, wie gesagt nur im reinen Akkubetrieb genutzt, war auch nicht bei der Kati sondern einem anderen Moped.

  • Wenn du Energiesparen ausschließen kannst -für 'n paar Sekunden hab ich da noch nie von gehört- bleibt ja nur ein Defekt. Geh ins tt Forum, da wird dir sicher gehelft.

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

    Einmal editiert, zuletzt von kt-shifter ()

  • mein TT400 macht so was ähnliches auch. Ist aber eben eher eine art "aussteigen". Vermute dass sich die Kiste da einfach kurz aufhängt. Reproduzieren kann ich das aber nicht, sprich ich wüsste nicht unter welchen Bedingungen oder welchen Anlass das navi hat dies zu tun:nein:

    Grüße
    André :wheelie:

  • Die Frage wär jezz, ob das auf einer importierten Route oder 'einfach so' passiert.
    Bei 'ner Route könnt's sein, dasse einfach zviele Points hatte.

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Hallo, macht mein 550er auch. Auch bei Dauerstromanschluss auf dem Moped. Und zwar ist egal ob importierte Routen oder unterwegs eingegebene Ziele.


    "Bats" ist der Bildschirm Dunkel, eine vielleicht zwei Sekunden, dann wieder da. Waren diesen Sommer im Riesengebirge unterwegs und das hat mich ganz schön genervt.

    An manchen Tagen war es öfter, an manchen gar nicht.

  • Bildschirm oder Navi aus?
    Bild weg und wieder da?
    oder fährt das Navi neu hoch?

    Ersteres wäre (vermutl.) ein Wackler, zweiteres ein Absturz.

    Das 5xx ist doch mit WLAN bestückt.
    Ist das während des Betriebs aktiv?
    Vlt. wollte es sich ja i.wo in ein offenes W-LAN einloggen?

    Ich würde mal alles unbenötigte abschalten.

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Hallo,

    mein 500 hatte auch öfter Aussetzer.

    Ursache war eine schlechte Masseverbindung der Anschlussklemme im Lampengehäuse.

    Gruß aus dem Münchner Osten


    Peter

  • Das betrifft halt nicht die, die oben schreiben, dass sie mit Akku und ohne aktive Halterung unterwegs sind.

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Deaktiviert mal die automatische Ausrichtung (Querformat/Hochformat) - mir kommt es so vor, als ob das Navi hier manchmal widersprüchliche Sensorwerte bekommt und dann abdunkelt (hatte das Thema auch schon, besonders bei niedrigeren Motordrehzahlen und entsprechenden Schwingungen).

    Nach dem Deaktivieren der (für mich unnötigen) Drehfunktion war es weg.


    Gestern habe ich mein Rider 550 von der Tante Louise zurückbekommen - angeblich ein Austauschgerät, aber bei genauer Betrachtung wurde es doch "nur" repariert. Nun warte ich auf die nächste Regenfahrt...


    Gruß

    Helge