Unterbauleuchte für Reifenwechsel

  • Servus zusammen.


    In Kürze steht nach rund 10.000 km der erste Reifenwechsel bei meiner 1090 ADV an.


    Kurze Frage hierzu:


    Kann man die ADV auf dem Hauptständer stehend am Plastikmotorschutz bedenkenlos mit einem Wagenheber anheben und unterbauen?


    Danke für eine kurze Antwort und ein schönes unfallfreies Wochenende.


    Harry

  • Ich hebe meine SA auch mit einer Gummiunterlage unterm Rangierwagenheber dort an, aber nach dem Radausbau schiebe ich die Achse vorne wieder in die Gabel und stelle dies auf einen Unterstellbock ab.

    Oft halten die Wagenheber nicht die Höhe und sacken langsam ab. Das kann dann weniger gut enden.

    Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

  • Danke für die schnellen Antworten. Stück Gummi oder Holz unterlegen war e mein Plan.

    So wie von silliwilly beschrieben, hab ich das bei meinen Guzzis auch immer gemacht.


    Nochmals danke und schönes Wochenende


    Harry

  • Für hinten nicht nötig und zu vorne passt das.

    Beste Grüße


    Norbert


    "Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen oftmals so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind."

    (Charles Bukowski)

  • Wenn das Krad nach hinten auf das Hinterrad gekippt wird, sollte man die Hauptständerauflage mit einem Brett unterbauen, damit der Fußhebel (des Ständers) nicht die Last des Motorades stützen muss.

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost: