Topcases sind hässlich...

  • Das (für mich) wirklich unschön gewählte TC fällt bei dem Koffergestänge aber auch nicht mehr ins Gewicht......:sehe sterne:


    Aber jeder wie er meint :ja:

    Drum hab ich so was nicht (nie und niemals nicht) - und auch leicht abnehmbares Quick-Lock-Träger-Geraffel .... :grins:

    :winke:
    Grüßle Marie

  • Mal ehrlich, wenn man drauf sitzt sieht man es nicht:lol:

    Naja, dieses Argument zählt nicht - würdest auch mit einem komplett verbeulten und rostigen Auto rumfahren?

    Weil sitzt ja drinnen und siehst es nicht.

    Schon alleine der Gedanke an so ein verschandelndes Teil ....


    Wenn schon dann so ein eckiges "Adventure"-Topcase - das passt wenigstens ein bissl zu dem Charakter dieses Möpp - aber warum immer diese weichgespülten, gerundeten und mit einer Reflektorfläche wie eine Bettdecke versehenen Eier?


    Aber über Geschmack und Gefallen kann man ja nicht streiten oder diskutieren - drum viel Spaß denen die sich so ein Teil dranschrauben :Daumen hoch:

  • Für die meisten die in der Stadt rumfahren ist halt wichtig dass der Helm reinpasst - und ein Adventure Helm passt oft nicht in ein Adventure Topcase.


    Ich schnall mir den Helm lieber an den Rucksack bevor ich so was an mein Moped montiere aber ich bin halt auch nicht so oft in der Stadt unterwegs.

    KTM 790 ADV + "Eisenschwein" (Triumph Rocket III 2010)

  • Mein Schrauber hat so ein kleines von Moose Racing auf seiner Tiger 800.

    https://www.revzilla.com/dirt-…acing-expedition-top-case


    Das sieht noch ganz akzeptabel aus... fällt mir aber trotzdem schwer, mich zu sowas durchzuringen. :sehe sterne:


    Und wenn, dann müsste es zumindest so weit vorne montiert sein, dass es nicht nennenswert über das Heck der ADV hinaus ragt. :denk:

    Es trägt, meiner Meinung nach, stark zur schlimmen Optik bei, wenn das Topcase da so "hinten-oben" drangebaut ist, als würde es nicht einmal richtig zum Motorrad gehören.


    Von BMW gibt's ja schon seit der ersten 1200GS eine Adapterplatte um das BMW-Case anstelle des Rücksitzes zu montieren. Kauft anscheinend fast keiner... die finden es wohl geiler, so'ne Raumschiff Enterprise Antriebsgondel hinten dran zu haben.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

    Einmal editiert, zuletzt von Weltenfresser () aus folgendem Grund: Link vergessen! :)

  • Naja, dann sollte man mal überlegen ob eine 240kg schwere Reiseenduro praktikabel ist für die Stadt. Da ist doch so ein City-Roller mit Variomatic und Stauraum unter der Sitzbank um einiges g´scheiter.... und schneller und wendiger ist man damit auch unterwegs..... so eine ADV ist doch für solch einen Verwendungszweck viel zu schade finde ich ....


    Aber ja, grundsätzlich ist der Gedanke nach Stauram schon OK - und oftmals übersteigt der Nutzen den Würgereiz - ändert aber auch nix daran dass so ein Teil nicht an ein solches Motorrad gehört - aber ist ja nur meine Meinung. An irgendein XY-emotionsloses Fernost-Motorrad kann man das ja machen - wenn man will


    :kapituliere:

    :winke:
    Grüßle Marie

  • Muss ja nicht mal unbedingt für die Stadt sein.


    In Schottland z.B. wäre ein kleines TC schon nicht sooo verkehrt gewesen, um einfach mal divereses Zeug übern Tag hinweg "trocken" griffbereit zu haben.

    Jedes mal die Regenhaube vom Tankrucksack fummeln, schauen dass sie nicht wegfliegt und wieder drauf fummeln, wenn man mal an Geldbeutel, Kamera oder Handy will, war schon relativ nervig.


    Schade, dass SW-Motech die Yukon-Serie als Quicklock Tankrucksack noch nicht weiter ausgebaut hat... das wäre noch eine Möglichkeit gewesen.

    Wofür eigentlich 4-Zylindermotoren? Am Motorrad sind es 2 zu viel und im Auto 2 zu wenig....

  • Wenn schon dann so ein eckiges "Adventure"-Topcase - das passt wenigstens ein bissl zu dem Charakter dieses Möpp -


    Aber über Geschmack und Gefallen kann man ja nicht streiten oder diskutieren - drum viel Spaß denen die sich so ein Teil dranschrauben :Daumen hoch:


    Das orig. Adventure Topcase finde ich jetzt mit Abstand am hässlichsten.....:kapituliere:

    "Die Uhr hat 12 geschlagen" :wheelie:


  • Das orig. Adventure Topcase finde ich jetzt mit Abstand am hässlichsten.....:kapituliere:

    Weiß ich jetzt gar net wie das aussieht, meinte das mit "Adventure"-Topcase ja eher allgemein... also ALU, eckig so adventuremäßig halt.... :grins:

    Mit Seitenkoffern, Zusatzrolle und noch so Klimbim für die Weltreise wär das ja auch OK, aber nur so für die kleine Tour am Nachmittag geht das halt gar net...

    :winke:
    Grüßle Marie

  • Mich erinnern Topcases immer an alte Spülkästen. Da hat man beim k....... auch sowas hintendran hängen.......

    Da beschweren wir uns über Design-Verfehlungen und verfolgen dann die eh-schon-wurscht Taktik


    DerGerry

    DerGerry

  • Wo wären wir ohne diese Spülkästen heute? Plumpsklo!

    Meine Sozias liebt das Motorrad fahren - und lange Ausflüge - am liebsten mehrere Wochen. Ohne die Verunstalter wären diese Reisen aber nicht möglich. Alleine die Regenbekleidung füllt das Topcase.

    Also lieber im Rücken etwas beim k........ als ein Herzerl in der Türe.

    .....und für die KTM habe ich mich wegen der inneren Werte entschieden - den Schönheit liegt im Auge des Betrachters .:grins:

    Zwei Finger von der Kupplungshand! :peace: ..und nicht vergessen Meinungen sind immer subjektiv!

  • Also mein Auto hat einen heftigen hagelschaden und hier und da partina nach 16 Jahren :kapituliere:


    So ein adventure topcase kostet locker 300 Euro aufwärts. Ich habe im bedafs Fall ein kleines und ein großes topcase die ! Zusammen! 45 € gekostet haben. Die sind zwar laberig und haben am anfang gestunken:sehe sterne:, aber sie tun ihren Dienst und sind wasserdicht:zwinker:.

    Die 1-2 mal im Monat wenn überhaupt wo ich selbige auf Touren über mehrere Tage überhaupt brauche.... Das Geld lege ich lieber in Sprit an und baller durch die Gegend :driften:

    :peace:

  • Ich habe so ein häßliches Teil auch im Regal liegen. Das nehme ich nur wenn ich mit meinem 7-jährigen Junior fahre. Sozusagen als "Runterrollschutz" :grins:.


    Für die kleine Wochenendtour reicht TRS und zweiter Tankrucksack den ich mit einem Quick-Lock-Ring von SW.Mo auf den Gepäckträger klicke. Dieser zweite TRS findet dann auch als Standart-TRS bei meinen anderen Mopeds Verwendung.

  • Hmm - ich habe an der SMT die Softkoffer - das ist m.E. ein System was wirklich schön daran passt. Auch das Topcase ist dabei schön flach und ansehnlich. Allerdings ist aber auch klar das dieses System jetzt nicht den riesigen Stauraum bietet den "ausgewachsene" Koffersysteme bieten. Aber inklusive des Tankrucksacks dieses Systems passt alles in allem da schon eine Menge Kram rein. Klar für mehrwöchige Touren mit Sozia ist das zu knapp. Aber für allein für eine Woche reicht mir das vollkommen - sogar ohne Tankrucksack.


    Aber da gehen wir eh ansonsten andere Wege. Z.B. indem wir die Angebote für Radfahrer nutzen das Gepäck weiter transportieren zu lassen. Also das ganze Zeugs an die erste Station anliefern lassen - am Motorrad ist nur das nötigste - und jeden Abend oder alle zwei oder wie man will im nächsten Hotel/Pension Abends dann direkt das ganze Gepäck vorfinden und gut. Sehr gut geht das wenn man sich da eben in bekannte Radlergebiete begibt wo so was eh durchorganisiert ist. Meist sind das eh klasse Gegenden auch zum Motorrad fahren.


    Gruß Guido

    vino, guerra y camino