990 SM 2009 - Umbau Brems/Kupplungspumpe auf Brembo RCS 19 / 17 - hat das wer gemacht?

  • Die Überschrift verrät schon alles
    mich würde interessieren ob diesen Umbau schon jemand durchgeführt hat.
    Also die Brems- und Kupplungspumpe auf die oben genannten Komponenten umzubauen.


    Oder gibt es hierfür bereits einen Thread ?, dann Entschuldigung, mit der Bitte um Bekanntgabe des Links


    Grüße, Euer Schnabeltier

  • Duffyhs

    Hat den Titel des Themas von „990 SM 2009 - Umbau Brems/Kupplungspumpe auf Brmbo RCS 19 / 17 - hat das wer gemacht?“ zu „990 SM 2009 - Umbau Brems/Kupplungspumpe auf Brembo RCS 19 / 17 - hat das wer gemacht?“ geändert.
  • na ja, der Kupplungshebel hat mich schon an der 690er damals gestört

    er wäre schon einen Umbau wert

    und wenns nur optisch ist, dass der Hebel rechts mit dem Hebel links zusammenpasst.
    habe da leider immer wieder ganz komische Ideen, ich weis

  • Normalerweise werden die von dir angegebenen Komponente auf Bikes verbaut die mehr Bremswirkung brauchen.Das braucht die 990 SMR meiner Ansicht nicht.

    Wenn du Probleme bezüglich Form der Hebel hast....reicht es mal in den Zubehörmarkt mal reinschauen...da findest du Alternativen.


    Ciao

    BABYEVO

  • Also ich habe eine Magura HC1 als Kupplungspumpe. Brauchte ich für die TSS AHK, die braucht mehr Kolbendurchmesser um zu funktionieren. Unbedingt die Leitung gut ausmessen, meine ist etwas knapp :D

  • Fotos sind doch immer geil, nur her damit bitte, danke

    p.s.: was ist eine TSS AHK

    ich meine AHK ist wahrscheinlich die Anti Hopping Kupplung
    und da muß man dann auch eine andere Kupplungspumpe verbauen ?

  • joker ,

    kann ich dir leider nicht beantworten da ich die nur so und nicht vorher gefahren bin... Ich persönlich finde die Bremse super präzise mit klarem frühem Druckpunkt, kupplung benötigt meiner Meinung nach relativ hohe Handkraft, kann aber auch an der Suter AHK liegen. Habe aber zum reinen KTM Vergleich nur meine @ oder meine ex 690R und da liegen Welten zwischen...

  • Guten Morgen,


    da Chris0815 von dem Hobel schon ein paar Fotos eingestellt hat, kann ich ja noch ein paar Details hinzufügen.


    - Brembo RCS19 Bremse

    - Brembo RCS15 Kupplung

    - Brembo Bremsflüssigkeits Behälter Rauchgrau

    - Brembo Kupplungsflüssigkeits Behälter 11ml Rauchgrau

    - Brembo Halter

    - Brembo Bremsscheiben-Kit Supersport 320mm

    - Suter AHK mit 1300 N Tellerfeder

    - KNZ Sigutech

    - Akrapovic Krümmer

    - Akrapovic Auspuff

    - offenes Ansaugsystem -> Deckel der Airbox ist durch einen Filter ersetzt worden

    - zweite Drosselklappe ist demontiert

    - Schaltautomat

    - Power Comander 5


    Durch den Umbau des Ansaug und Abgassystems ist das Drehmoment und die Leistung deutlich höher als beim Serienmotorrad. Die Kombi der Suter AHK mit der 1300er Tellerfeder gibt der 990er ein Fahrgefühl eines Vierzylinder Motorrads da die Wirkung der Motorbremse reduziert wird. Das anbremsen auf die Kurven deutlich einfacher. Dadurch habe ich mich entschieden die Bremse dem neuen Motor System anzugleichen. Sie ist deutlich präziser und erfordernd weniger Handkraft.


    In der Vergangenheit habe ich viele Probleme mit der Kupplung gehabt, die Originale Magura und das Update in Schwarz von einem anderem KTM Modell haben recht früh den Geist aufgegeben. Durch den Umbau auf den KNZ von Sigutech und die RCS15 Kupplung kann ich nun alles mit Bremsflüssigkeit befüllen. Sie benötigt zwar etwas mehr Handkraft als die Magura aber dafür habe ich nun keine Probleme mehr mit der Kupplung.

  • Sie benötigt mehr Handkraft, die Brembo Kupplungspumpe?
    Mir kommt die Originale schon sehr heftig vor im Vergleich zur Seilkupplung der Hyper

    bei meiner letzten KTM, der 690 SM war die hydraulische Kupplung viel leichter hand zu haben


    ABER SUPER, und Danke für deine Aufzählung, hilft mir schon mal weiter


    p.s.: den Sigutech habe ich schon bestellt, eigentlich logisch , hate ich ja auch schon an der 690er druff

    Einmal editiert, zuletzt von Duffyhs ()