Motorrad richtig einwintern

  • So langsam frage ich mich was früher die Mopedfahrer mit ihren Schätzchen gemacht haben.So ganz ohne Internet und Foren .


    So ein" Zelt " in einer Tiefgarage lockt jeden Spitzbuben an um Schabernack daran zu machen .

    Das ganze geht schon wieder in Richtung Wissenschaft .....

    Kiste in eine GARAGE / Schuppen oder Keller bzw. Wohnzimmer stellen und was auch immer und oder altes Bettlaken drüber .

    Machen wir auch bei unseren Oldtimern so und die Rosten auch nicht .....


    Wer das nicht kann mietet sich mit nem Kunpel zusammen ne GARAGE .

    Teilweise werden sogar einzelne Stellplätze so vermietet .

    Bei Wohnklos ist das Gang und gebe und auch hier könnte man ein Plätzchen nutzen.

  • Die Plane ist recht robust und kann mehrfach wiederverwendet werden.


    Der Reißverschluß muß sauber geführt werden. Der neigt zum Haken.

  • Das ganze geht schon wieder in Richtung Wissenschaft .....

    Kiste in eine GARAGE / Schuppen oder Keller bzw. Wohnzimmer stellen und was auch immer und oder altes Bettlaken drüber .

    Machen wir auch bei unseren Oldtimern so und die Rosten auch nicht .....

    Meine Maschine steht zwar eh in einer Garage, aber einen halben Meter daneben halt auch mein Auto und im Winter soll sich dann halt nicht die ganze Feuchtigkeit unter einer Plane sammeln...

    Motorhispania Furia MAX Cross

    Yamaha WR 125 X

    KTM 690 SMC-R

  • Die Plane ist recht robust und kann mehrfach wiederverwendet werden.


    Der Reißverschluß muß sauber geführt werden. Der neigt zum Haken.

    Perfekt danke für die Info

    Motorhispania Furia MAX Cross

    Yamaha WR 125 X

    KTM 690 SMC-R

  • Meine Maschine steht zwar eh in einer Garage, aber einen halben Meter daneben halt auch mein Auto und im Winter soll sich dann halt nicht die ganze Feuchtigkeit unter einer Plane sammeln...

    :Daumen hoch:

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • Meine Maschine steht zwar eh in einer Garage, aber einen halben Meter daneben halt auch mein Auto und im Winter soll sich dann halt nicht die ganze Feuchtigkeit unter einer Plane sammeln...

    Und so stehen tausende , nicht nur deine .

    Und unter Planen ist eh suboptional.

    Die sind in der Regel nicht luftdurchlässig atmungsaktiv ....

    Das Material (VCI-Emitter ) zieht Luftfeuchtigkeit an sich .

    Der Reißverschluss ist aber nicht Luftdicht und so kommt auch zusätzlich Feuchtigkeit rein .

    Wirksam max 6 Monate und man sollte sich mal die Bewertungen dazu durchlesen.

    Chemie pur und ätzend ...

    Umweltfreundlich ist das auch nicht und unnützer Sondermüll .





  • Ich muss doch nochmal nerven. Wegen Wissenschaft und so. 76011053100 ist die KTM-Teilenummer, so weit so gut. Das was man dazu auf diversen Verkaufsplattformen findet, sind anscheinend nach Gutdünken des Verkäufers "kompatible" Modelle. Die Frage ob AGM oder Gel ist dami immer noch nicht geklärt, auch wenn der eine oder andere das glaubt. Aber glauben ist nicht wissen.


    Das mi dem Ausbauen mach ich mal, wenn ich die Ringkontakte des Ladegerät-Adapters anschließe. Gute Idee.

    EssiOne, der mit der Kuh tanzte und nun :Kürbis:ler ist:wheelie:! 790 Adventure R, weil es Spass macht!:Daumen hoch:

  • Hast du damit persönliche Erfahrungen gemacht?


    Ich schon.

    Und ich kann dir aus persönlicher Erfahrung sagen das deine Vorbehalte komplett nicht zutreffend sind.


    Die Plane funktioniert wie beschrieben. PUNKT


    Aber niemand wird gezwungen sie zu nutzen.


    :prost:

    Nur Arschlöcher wohnen im Aquarium. :zwinker:

  • Kurz Thema Batterie und laden.

    Es ist eigentlich wurscht ob AGM oder Gel oder normal. Der Unterschied bei der Einstellung am Ladegerät ist nicht sehr groß und selbst bei falscher Einstellung geht die Batterie auch nicht fritte.


    So, ich liebe es auch schon seit Jahrzehnten meine Kati schön sanft mit alten Betttüchern abzudecken. Sie dankt es mir damit, das sie immer gut und frisch wohl temperiert und mit der richtigen Luftfeuchtigkeit und ohne Falten wieder aus dem Winterschlaf erwacht und ich brauche mir keine Sorgen machen über Schwitzwasser und ähnlichem.

    Wollte ich nur mal erwähnt haben. :lautlach:


    Ihr macht da echt ein Thema und Drama draus :alter schwede:

    KTM-Was sonst?!

  • Klar, aber wenn man leider nicht die Möglichkeit hat sie trocken & warm unterzustellen, muss man sich halt anders helfen m.M.n.

    Auch wenn es etwas übertrieben wirkt, aber ich finde Vorsicht ist besser als Nachsicht:grins:

    Finde außerdem ich diese 2 Videos ganz hilfreich (auch wenn hier eigentlich alles schonmal erwähnt wurde): 1. & 2.

    Motorhispania Furia MAX Cross

    Yamaha WR 125 X

    KTM 690 SMC-R

  • Michael

    Wenn 37 Jahre eine Maschine wie von mir beschrieben so überwintert und nicht rostet, trotz das sie neben einem laufend im Winter genutztem PkW steht der immer ein und raus fährt , zeigt das doch den absoluten und übertriebenen Hype um dieses " Überwintern " .....


    Neue aktuelle Mopeds werden immer noch nicht aus Trompetenblech gefertigt das so etwas passieren kann ....

    Kann aber jeder was kaufen , kurbelt ja wenigstens die Wirtschaft an und produziert wir dann ja in xxx und nicht in D ...

    Greta wird der zusätzliche negative Umwelteinfluss erfreuen ....

    Für das Geld könnte man sooo viele Kilometer fahren ....

  • Wenigsten wir zwei sind uns einig link

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder :denk:

    Ich bin kein Rechtsextremist, Rassist, Reichsbürger, Querdenker, Leerdenker, auch kein Verschwörungstheoretiker ... nein: nur Realist

  • Wenigsten wir zwei sind uns einig link

    Diese Kosten für 37 Jahre lange " Winterpflege " würden sogar den Neupreis übersteigen :alter schwede: