Eigenbau Taschen unter der Seitenverkleidung

  • Hallo zusammen,


    neues DIY Projekt für den Winter:

    Ich würde gerne unter den abnehmbaren Seitenverkleidungen die originalen Aufbewahrungsboxen mit eine Art von Tasche ersetzen, die den ganzen Raum ausfüllen kann.


    Ich stelle mir vor, diese Taschen an den Rohren des Heckrahmen entweder mit Klett oder Schnallen zu befestigen.
    im Idealfall sollte sich auch der Raum zwischen den Rohren des Heckrahmens nutzen lassen.

    Als ersten Schritt würde ich gerne einen „Abdruck“ machen um Maße von diesem Hohlraum zu bekommen.

    Dazu habe ich schon an Memoryschaum oder Abformmasse gedacht. Aber mir fehlt die Erfahrung und das Wissen was hier am geeignetsten wäre.


    Experten bitte vor: wie bekomme ich einen schönen „Abdruck“?


    danke für Eure Mithilfe!

    Grüße Flo

  • Hallo,


    Ich würde mit Kartonpapier eine 3 D Vorlage anfertigen.

    Das wäre ein Ansatz!

    Ich könnte dir die Tasche aus geeigneten Material (z.B. LKW-Plane) fertigen, wenn Du mir eine brauchbare und detaillierte Schablone machst.


    Die Details besprechen wir per PN oder per Telefonat.


    Bade :Daumen hoch:

  • FloAlex , habe auch die Methode mit Karton gewählt für zwei Taschen am Motorschutz. Dann nähen und mit Klett festmachen. Hält bisher schon 6000 km Ferien mit einer Beladung von 2.5 Kilogramm je Seite.

  • Danke für Eure Anregungen. Ich werde mich dann mal an Karton versuchen. Hatte auf eine einfachere Alternative gehofft.


    Auf die Seitenteile möchte ich nicht verzichten. Soll ja noch schnittig aussehen. Ich war einfach auf der Suche nach Platz für Regenkombi und anderen Kleinigkeiten.

  • Früher gabs doch beim Orthopäden / Schugeschäft diese Schäume wo man reingestiegen ist. Weiß allerdings nicht wo man sowas findet. Und wenn dich das Gewicht bzw die Menge nicht stört, ganz normal mit Knete. Lässt sich im Anschluss auch schön mit Spachtel und Messer formen. Vielleicht die Seitenteile noch davor mit irgendwas einschmieren / sprühen damit die Knete auch gut wieder raus geht.


    Bin gespannt was dabei raus kommt.

  • Früher gabs doch beim Orthopäden / Schugeschäft diese Schäume wo man reingestiegen ist. Weiß allerdings nicht wo man sowas findet. Und wenn dich das Gewicht bzw die Menge nicht stört, ganz normal mit Knete. Lässt sich im Anschluss auch schön mit Spachtel und Messer formen. Vielleicht die Seitenteile noch davor mit irgendwas einschmieren / sprühen damit die Knete auch gut wieder raus geht.


    Bin gespannt was dabei raus kommt.

    Wenn's am Traktor wäre, würde ich mit nem guten Plastiksack und Bauschaum arbeiten:grins:

    K50RL
    K125T
    CB500F
    RD350YPVS
    XJ650
    XS400DOHC
    XJ600
    XT600E
    FZ6N

    690Duke5

  • Hab am 23.12. einen Versuch gestartet mit Montageschaum einen Abdruck zu bekommen. Als Trennmittel hatte ich eine Plastiktüte verwendet.


    Nun es hat nicht wirklich funktioniert. In der Tiefgarage war es wohl zu kalt und die Plastiktüte hat die Aushärtung wahrscheinlich auch behindert.
    außerdem hatte ich den Fehler gemacht die Tüte zu weit untendurch zu ziehen. Damit ist der Schaum dann auch durchgerutscht.
    FC87C1B9-2018-4359-A07E-4AEEA25E5F9B.jpeg


    Sobald es wieder um die 20 Grad hat werde ich einen neuen Versuch starten. Diesmal aber mit höherer Tüte, mehr Lüftung und vor allem in Schichten.

  • Falls du die Montage / PUR Schaum-nummer weiter verfolgen willst, würde ich eher Frischhaltefolie nehmen.

    Also einmal zum Ausschlagen des Seitenteils und dann für die andere Seite umwickeln oder sowas.


    Ich habe meine bisherigen Teile mit der Frischhaltefolie gegen Verschmutzung abgesichert und dann mit Gips (dem billigsten den es gibt) ausgegossen.

    Musst du das Teil unbedingt angebaut abformen?


    ggf geht auch sowas wie https://www.modulor.de/crearte…abformmasse-creaform.html