Steuergerät ECU 690 SMC-R in DUKE IV

  • Hallo Zusammen,


    weiß jemand ob das Steuergerät ECU 690 SMC-R in die DUKE IV 690 passt > beide Bj 2014?

    Teilenummer ist gleich Keihin 76041031000

    Ich gehe davon aus das auf der SMC ein anderes Mapping drauf ist...


    MfG

  • Hy


    es wäre eine ECU mit SMC Mapping die ich kaufen könnte also bräuchte ich das Duke mapping...


    Das bringt mich dann leider nicht weiter da ich den Gang zum unfreundlichen mir dadurch ersparen möchte:traurig:

  • Hallo


    danke für euere Antworten... ich habe ein DUKE Steuergerät bekommen...nach dem Einbau immer noch keine Mehrleistung!


    Zu KTM gefahren und mein Steuergerät entdrosseln lassen (130€) immer noch keine Mehrleistung.....


    Die Einspritzanlage macht nach dem Einschalten der Zündung ein permanent zwitscherndes Geräusch....


    Weiß jemand Rat? Einspritzanlage komplett getauscht.... immer noch so.... jetzt kommt der Gasgriff dran....



    Achso ...die DUKE hatte einen Frontschaden > Gabel komplett im Arsch

  • ...habe ein DUKE Steuergerät bekommen...nach dem Einbau immer noch keine Mehrleistung!

    Zu KTM gefahren und mein Steuergerät entdrosseln lassen (130€) immer noch keine Mehrleistung.....

    ...Einspritzanlage komplett getauscht.... immer noch so....

    ...jetzt kommt der Gasgriff dran....


    :lautlach: :respekt:  :gute besserung:

  • freya242


    Würdest du mich/uns vielleicht mal kurz aufklären was du eigentlich vor hast bzw. wo das Problem liegt?


    Wenn du das Problem und optimalerweise auch gleich die Begleitumstände zu dem Problem vielleicht mal kurz erklären würdest, dann könnte dir ggf. auch geholfen werden, aber mit dem was du da so raushaust, wird das glaub ich schwierig werden 🙈

  • @Weity

    was ich vor habe???

    Duke fahren und das entdrosselt.... mehr nicht!

    sie läuft nur gequälte 160km/h und Beschleunigung fehlt auch... ab dem 4. Gang keine Power...kein Wheelie möglich im 2. Gang



    Ruckeln tut nichts ... sie läuft sauber... das macht mich stutzig...



    Achso....ich bin älter wie 18...auf die Endgeschwindigkeit kommt es mir auch nicht an >>> es fehlt an Leistung!



    Gruß

  • Und weil du entdrosselt Duke fahren willst tauscht du das Steuergerät, legst dann 130€ beim Freundlichen fürs Entdrosseln hin, tauscht daraufhin die komplette Einspritzanlage (ich nehme an du meinst den Drosselklappenkörper?) und jetzt nimmst du dir den Gasgriff vor...


    Ok 🤷🏼‍♂️

  • Ich äußere mich mal nicht zu dem Gesagten...

    Aber er will sich den Gasgriff anschauen, bei einem 2014er Baujahr. Dann viel Spaß mit dem Ride-By-Wire. Da ist nämlich nix mehr "einfach" anschauen. Im einfachsten Falle geht das über einen Poti. Dann bräuchte man trotzdem noch Referenzwerte.

    Weity1980 Mensch, das glitzert ja richtig schön :grins:

  • Ne im Ernst freya242


    Ich glaub du gehst das Ganze etwas falsch an...


    Wie lange hast du denn die Duke schon?

    Wieviel KM hat sie auf der Uhr?

    War sie gedrosselt als du sie gekauft hast?

    Was hat es mit der verbogenen Gabel auf sich?


    Erzähl mal ein bisschen was, dann kann dir vielleicht auch geholfen werden :ja:

  • Also nochmal logisch:
    - 2014er Duke hat keine Leistung, fährt nur bis 160kmh.
    - ECU einer DUKE (Baujahr?) gekauft und in DUKE gebaut?
    - keine Veränderung
    - zum KTM Händler gefahren und die neue ECU für 130€ "entdrosseln" lassen
    - keine Veränderung
    - Einspritzung? getauscht
    - keine Veränderung

    So, jetzt checkt man erstmal alle Sensoren.
    Die Duke hatte einen Frontalschaden, steckt der Map Sensor (ist bei der Duke sicher auch unter der Frontmaske)?

    Einmal editiert, zuletzt von Georg_ ()

  • ...als verunfalltes gedrosseltees (44PS) Motorrad gekauft...

    ...

    Für mein Verständnis ... Steuergerät...Einspritzanlage und Ride by Wire... 2 Zündkerzen und ein bisschen Motor...


    Es handelt sich bei mir definitiv um kein mechanisches Problem...es muss was elektrisches sein


    P.S. wenn ich eine guten und freundlichen KTM Händler hätte dann würde ich diese Fragen hier nicht stellen!



    gruß

  • achso....die Einspritzanlage macht nach dem Einschalten der Zündung ein komisches Dauergeräusch als ob der Motor von der Drosselklappe permanent angesteuert wird..

  • achso....die Einspritzanlage macht nach dem Einschalten der Zündung ein komisches Dauergeräusch als ob der Motor von der Drosselklappe permanent angesteuert wird..

    Und das ist so auch vollkommen normal. Und wenn man am Gasgriff dreht verändert sich das sogar.

    Was ist denn jetzt überhaupt für ein Steuergerät verbaut? Und welches Mapping wurde aufgespielt?

    Einmal editiert, zuletzt von Georg_ ()

  • P.S. wenn ich eine guten und freundlichen KTM Händler hätte dann würde ich diese Fragen hier nicht stellen!

    Auch wenn du einen freundlichen KTM Händler hättest könntest du hier Fragen stellen, dazu ist das Forum ja da.


    Nur würdest du die ganze Sache ein wenig erleichtern wenn du von dir aus einfach ein paar Hintergrundinformationen geben würdest. Das würde alles etwas einfacher machen.


    GEORG hat recht, das Surren ist vollkommen normal. Das ist der Stellmotor der deine Drosselklappe öffnet und schließt.

    Wenn du am Gashahn drehst (Zündung ein, Motor aber aus) dann verändert sich das Geräusch weil der Stellmotor in dem Moment die Drosselklappe öffnet.


    Beim Gasgriff brauchst du nicht anfangen zu suchen. Du hast einen Ride by Wire Gasgriff, das bedeutet du hast keine Gasseilzüge mehr, sondern das läuft alles über ein Poti und im Steuergerät ist dann programmiert wie weit und wie schnell sich dein Gasgriff öffnet wenn du am Gashahn ziehst.


    Und da wären wir somit dann auch schon beim ersten Thema:

    hast du mal deinen Map Select Schalter kontrolliert? Auf welcher Einstellung (Nummer) befindet er sich?

    Machen ist wie wollen, nur krasser.

    Gruß Martin :driften:

    Einmal editiert, zuletzt von Weity1980 ()

  • Die Duke hatte einen Frontalschaden, steckt der Map Sensor (ist bei der Duke sicher auch unter der Frontmaske)?

    Nicht ganz! Der MAP Sensor sitzt bei allen Modellen im Drosselklappenkörper und misst den Unterdruck im Saugrohr., :guckst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/MAP-Sensor

    Unter der Lampenmaske sitzt der Umgebungsdrucksensor.


    Der RbW Gasgriff hat nicht nur ein Poti, sondern aus Redundanzgründen gleich deren zwei. Das Steuergerät vergleicht stetig beide APS Werte und geht bei einer Abweichung umgehend auf Fehler.

    Eine Störung im Gasgriff (Potis, Kabel, Stecker, ...) würde vom Steuergerät erkannt werden.


    Ich tippe auch auf den Map-Select Schalter - steht wahrscheinlich auf Rain-Mode.

    Sprüht der Lenker Funken, bist du zu tief unten