Ich hab sie!! Kauf 950SE, 950Adv GO, 950SMR und 990AdvR... ;-)

  • Hallo Leuds.


    Vielleicht wurde das Thema hier schon einige male durchgekaut,

    aber die Dinge entwickeln sich weiter und darum wieder aufs neue:grins:


    Möchte event. weg vom dicken Elektro Luxus und zurück zum einfachen puristischen Enduroformat.

    Spiele mit den Gedanken, bis zum nächsten Saisonstart meine 1290 SAT gegen eine 950 SE zu tauschen.

    Die SE hat mir immer schon gefallen, aber es war nie die passende Gelegenheit dazu.

    Bin 2007 eine Probegefahren und war begeistert. Aber die damalige Sozia war etwas dagegen.

    Aber die Sozia ist längst geschichte, meine Racingmodus Hörner habe ich mir jetzt abgestoßen und ein deftiger Rutscher

    am Ende dieser Saison war mir ein deutliches Zeichen einen Gang runter zu schalten.


    Und da ich mit Klamotten und Zubehör auf KTM eingeschossen bin, sollte auch desbzgl die SE passen.


    Der SE Gebauchtmarkt ist ja eher begrenzt, aber ich habe Zeit und würde auf das passende warten.

    Möchte weniger KM, gepflegt und original. Sollte für meine SAT noch ca 8000 Euro bekommen und dafür müsste doch was zu finden sein.


    Einsatzgebiet wären von Kurzstrecken-Alltagsfahrten bis mehrtägige Touren in Südtirol etc. Fahrleistung jährlich ca 10tkm.

    200-500km Anfahrtsstrecke auf der AB mit ca 130km/h sollte sie ohne Thermikprobleme etc aushalten können.

    Auch sollte sie zuverlässig sein, aber weiß auch, das es nie eine Garantie gibt.

    Gelände, ausser Feldwege, habe ich nicht vor. Einfach eine Gepäckrolle drauf und los gehts.

    Ab und zu auch mal ne Tagestour mit Sozius sollte drin sein.

    Vielleicht eine kleine Scheibe vorne drauf und kurzes Heck, das wärs. Reifen würde ich was tourentaugliches wählen....TKC70/80.

    Möchte sie auch nicht plagen und irgendwelche sinnlose Kurvenhatz/Rennen auf Pässen etc bestreiten (diese Zeiten möchte ich hinter mir lassen),

    sondern entspannt bis zügig auf einer sauberen Linie durch die Kurven surfen.

    Service würde ich bei KTM machen lassen. Habe zwei sehr gute in der näheren Umgebung.

    Bin 192cm mit sportlichen 113kg und denke mit Höhe und Gewicht sollte ich klar kommen.


    Meint ihr erfahrenen Fahrer solcher SE, wäre die SE was für mich?

    Oder doch beim Luxusdampfer bleiben?


    Danke euch

    Grüße Eddy

    :winke: :pfeil::wheelie:

  • Warum denn eine SE und keine SM?

    Die SEs sind, mMn, gnadenlos überteuert, wenn dann Mal eine bei eBay Kleinanzeigen angeboten wird.

    Fahrwerk wäre, wenn du nicht ins Gelände willst, wohl auch ein bisschen zu weich, oder?

    "Runde Scheinwerfer sind immer falsch" :prost:

  • ...es ist gerade die Optik der SE die mich überzeugt.

    Die SM hat so einen mächtigen Tank. Aber ich werd mir die SM nochmals genauer ansehen.

    Ich suche nichts perfektes.

    :winke: :pfeil::wheelie:

  • Ich finde sie auch geil.

    Aber mit einem 14,5 l Tank mehrtägige Touren in Südtirol?

    Was haben die Vergasermodelle damals verbraucht, 7-10l auf 100 km?

  • also edi, wenn du eine findest dann solltest du gleich zuschlagen die dinger sind rar und 1a teile noch rarer:staun::staun:;

    km sind eingentlich egal viel mehr zählt der aktuelle zustand und ob gepflegt oder vernachlässigt;

    um die 8 solltest du auf alle fälle fündig werden; tankvolumen reicht allemal zudem gibts auch einen safaritank für das teil;

    das teil ist in allen details sehr robust und über jeden zweifel erhaben; aber gib dich nicht der illusion hin damit nur bummeln zu wollen; auch diese kraxn reisst an und will schon mal durch die kruven gescheucht werden! all zu lange auf der AB wird es dich ohnehin nicht halten da der windschutz auch bei grösserer scheibe eher mau ist und die sozia tauglichkeit musst du auch erst suchen oder du wählst dafür eine leidensfähigere sozia aus:lautlach::lautlach:;

    good luck

    ich glaub die wär schon was für dich; frag mal nach dem exportpreis!!!!!!

    https://www.willhaben.at/iad/g…-superenduro-r-336760973/

    ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdenken!

    Frauen sind die einzige Beute die ihrem Jäger auflauert.

    Einmal editiert, zuletzt von v2lover ()

  • Danke Ewald und Leuds für die guten Infos.

    Denke mit einem Safaritank eine gute Lösung.

    Wobei ich sie eher original lassen würde....dann tanke ich halt öfters.

    Nein, schnell bin ich nicht, baue nach meinem letzten Rutscher noch die SAT zusammen und will die wieder schön machen.

    Dann erstmal die SAT verkauft kriegen und anschl auf die suche gehen.

    Hatte in meiner Nähe gerade eine gepflegte 2007 mit 21tkm für 7999,-!

    Leider gestern verkauft worden.

    Alles kommt...:grins:

    :winke: :pfeil::wheelie:

  • hallo edi, wenn du schon auf der suche bist dann sieh dir unbedingt auch die/eine sm-t an ich denke die kommt deinem anforderungsprofil am näschsten und ist zugleich nicht soweit von der sa entfernt; und die gibts zu einem günstigeren kurs als eine se und mit weniger km auf dem tacho ist aber um nix schlechter; wie ich schon mal geschrieben habe würde ich die sm-t als eines der besten aus der ktm modell familie bezeichnen; kann viel alles relativ gut und ist nirgendwo schlecht;

    ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdenken!

    Frauen sind die einzige Beute die ihrem Jäger auflauert.

  • würde ich die sm-t als eines der besten aus der ktm modell familie bezeichnen; kann viel alles relativ gut und ist nirgendwo schlecht;

    Die SM-T ist schon sehr gut, ist aber auf jeden Fall teuer im Unterhalt.

    MT09  Duke5 Enduro690R SMT990

  • Eddy,... was den SE-Gebraucht-Markt betrifft, da kenne ich mich aus. Eine unverbastelte 950er SE mit wenig Laufleistung zu bekommen, grenzt schon an einen Lottogewinn! Dieses Modell ist auch sehr Wertstabil, wegen der gering gebauten Stückzahl von 8.000 Motorräder. Es gibt selten Inserate unter 7.500 Euro!


    Mein Tipp für dein "Umsatteln" ist: nimm eine 990er SM-T! Du hast vermutlich da mehr Freude bzgl. auf den von Dir bescheidenen Verwendungszweck. Aber langsamer geht's damit auch nicht um's Eck!



    Bade :Daumen hoch:

    Einmal editiert, zuletzt von Bade ()

  • Die SM-T ist schon sehr gut, ist aber auf jeden Fall teuer im Unterhalt.

    warum??

    vielleicht nur deswegen weil man damit gern und viel fährt:zwinker::zwinker:

    ein gesundes vorurteil erspart einem das nachdenken!

    Frauen sind die einzige Beute die ihrem Jäger auflauert.

  • :Daumen hoch:


    Mein KTM Kumpel Jürgen fährt u.a. eine schöne 990 SMT. Ich kenn die Kiste und weiß das man damit sehr schnell und bequem unterwegs sein kann etc.

    Aber es ist die Optik....sie ist ok, aber für die Kohle will ich dann schon das was mir richtig gefällt!

    Und das ist bei KTM nur die SAT und SE! Sie ist hoch, puristisch, enduromäßig, relativ bequem und genug Dampf!


    Wie schon erwähnt.....ein Grund ist, das ich weg will vom ständigen Racingmodus wie angasen, jagen gehen, tiefen Schräglagen.....mit 160 in eine lange Kurve reindonnern etc!

    Mich hat es vor kurzem nach vielen Jahren mit beschriebenen Fahrstils erwischt und ich hatte riesen Dusel!


    Suche was zum etwas entschleunigen.....denke eine SE ist da genau richtig! Schön mit Enduroreifen etc.....will nicht mehr schnell sein.....

    Die SAT ist eine Hammerkiste, aber sie verleitet mich einfach dazu.


    Schaue parallel noch nach anderen Marken/Modelle..... lass mir da alles offen....

    :winke: :pfeil::wheelie:

    2 Mal editiert, zuletzt von KatiEde ()

  • Kann deine Beweggründe nachvollziehen,

    hab selber ja auch die PS-Leistung mit der Duke halbiert .


    wenn es auch was anderes sein darf ,

    mich hat persönlich bisher nur eine Maschine richtig entschleunigt ohne sich aber dabei als langsam zu fühlen

    und das war die Triumph Rocket , mit der pendelst dich automatisch zwischen 85 und 90km/h auf der LS ein


    geniest den unglaublich wuchtigen Motor bei 1500 U/min im 6.Gang



    dazu kommt noch du siehst unglaublich viel von der Landschaft und das auch auf bekannten Strecken an dennen sonst

    im Tiefflug vorbei gezimmert bist .


    Mir ging es jedenfalls so damals hatte die als Leihe 2 Tage



    da der Nachfolger Rocket III nächstes Jahr kommt sind auch die Gebrauchtpreise gut gesunken

    Klasse statt Masse :-)

  • Was ihr hier bzgl. "Entschleunigung" schreibt, da sehe ich Sterne!:sehe sterne:

    … beim Motorradfahren ist doch sowas schlecht möglich. Ich habe mich schon mit, z.B. nur 12 PS, bei voll-gezogenen Kabel, in einer Kurve "lang" gemacht!


    Die 950 SE geht nicht nur im Gelände gut! … selbst mit Stollenreifen ist Schräglage im Sumo-Fahrstil möglich!

    Bade :sabber:

  • warum??

    vielleicht nur deswegen weil man damit gern und viel fährt:zwinker::zwinker:

    Sprit- und Ölverbrauch, Verschleißteile (Kette, Reifen), häufige Inspektionen, teurer Gabelservice

    Ich bin die SM-T selbst 55.000 km gefahren.


    Ansonsten: Ob der 950er Motor die geeignete Wahl zum Entschleunigen ist, möchte ich doch eher bezweifeln.

    MT09  Duke5 Enduro690R SMT990

  • Denke 100 PS sind weniger als 160 PS und den Rest reguliert das rechte Handgelenk.
    Hat in der Vergangenheit mit der im Stall stehenden Haya auch geklappt:ja::Daumen hoch:


    Für mich sind, wenn gewollt, die SA Reihe Rennkisten mit Reiseoptik!

    Am Ende entscheidet mein Kopf. Und dieser will das schnelle nicht mehr.

    :winke: :pfeil::wheelie:

  • Und warum dann ein anderes Moped, wenn doch eh der Kopf entscheidet?
    der 950er Motor ist nicht wirklich viel weniger potent. 60 PS hin oder her.

    "Runde Scheinwerfer sind immer falsch" :prost:

  • Und warum dann ein anderes Moped, wenn doch eh der Kopf entscheidet?
    der 950er Motor ist nicht wirklich viel weniger potent. 60 PS hin oder her.

    Klar. Kann man auch so sehen!

    Sorry, aber ich möchte jetzt hier nicht mit Sinnesfragen beginnen.

    Wollte nur eure Meinungen dazu, ob eine SE zu mir und meinen Anforderungen passen würde.

    Aber ein weiterer Grund ist, das ich weg von dieser überladenen Elektronik will.

    Es soll puristischer werden....E-Starter, ABS reicht.....

    :winke: :pfeil::wheelie: