Rost an SDR 19

  • Das ist schon heftig.

    Denke aber auch eher an Salz und Wasser und molliges Klima für Rostbeschleunigung.

    VG

    Stefan

  • Und vergiss nicht die untere Gabelaufnahme eines Blickes zu würdigen.

    Danke ich werd nochmal nachschauen:Daumen hoch:


    ich glaube nicht, dass das durch normale Feuchtigkeit entsteht, die wurde bestimmt im Winter bei Salz auf der Straße gefahren und hinterher nicht penibel gereinigt. Deswegen fahre ich in der Zeit gar nicht, wenn sie gestreut haben muss es erst mal ein paar Tage regnen, damit der ganze Dreck wieder von der Straße ist.

    Zugelassen wurde sie vom Händler im Februar, da hätte es schon noch passieren können.

    Und in diesem Winter hätte sie theoretisch niemand mehr fahren dürfen da ich sie angezahlt hab...


    Ich werd sie einfach am Samstag zum Händler vorbei bringen hilft wohl alles nichts.

  • Zugelassen wurde sie vom Händler im Februar, da hätte es schon noch passieren können.

    Das passt ja dann zeitlich. Die Stellen sind ja schon übel, wie man erst in der Vergrößerung so richtig sieht. In einer feuchten Garage ist das dann eher Flugrost. Hier ist das aber schon eher übler Rost. Wie sehen denn die Aluteile aus?

    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage?

  • bitte mit Balistol einsprühen und warten drüber wischen, das es aufhört das einbluemeln und dann waschen trocknen und mit leichtem Fahrradoel einpudern, dann war’s das.
    viel Freude damit.

    Beste Grüße & viel Spaß beim biken Gruß Berni

  • Meine SD stand seit Mitte Oktober unter der Plane im offenen Fahrradschuppen und es hat sich weder Rost noch Schimmel gebildet.

    Sieht genauso aus, als hätt ich sie gestern dort abgestellt.


    Echt heiß, was aus diesem Fahrzeug geworden ist. Irgendwas muss da am Fahrzeug oder in der Luft gewesen sein.

    Welcome to the show!

  • Das passt ja dann zeitlich. Die Stellen sind ja schon übel, wie man erst in der Vergrößerung so richtig sieht. In einer feuchten Garage ist das dann eher Flugrost. Hier ist das aber schon eher übler Rost. Wie sehen denn die Aluteile aus?

    Was ist denn alles aus Alu?


    Also wirklich mehr rost ist mir jetzt nicht aufgefallen, hab aber auch nichts zerlegt.


    Meine SD stand seit Mitte Oktober unter der Plane im offenen Fahrradschuppen und es hat sich weder Rost noch Schimmel gebildet.

    Sieht genauso aus, als hätt ich sie gestern dort abgestellt.


    Echt heiß, was aus diesem Fahrzeug geworden ist. Irgendwas muss da am Fahrzeug oder in der Luft gewesen sein.


    Das sehe ich auch so, eigentlich darf so bisschen feuchtigkeit nichts ausmachen.



    bitte mit Balistol einsprühen und warten drüber wischen, das es aufhört das einbluemeln und dann waschen trocknen und mit leichtem Fahrradoel einpudern, dann war’s das.
    viel Freude damit.

    Das funktioniert bei dem Flugrost sehr gut, aber wie sieht der rahmen innen aus und was ist mit der "dichtung" am Motor die schon zerfällt...

    Bei meinem alten Bike würde ich das wohl einfach machen, aber nicht an ner "neuen".

    Am Samstag bring ich sie zum Händler er soll sich das nochmal anschauen und entscheiden.

  • Ich würde sie zurückgeben, ein neues Bike und dann sowas.......

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder :denk:

  • Ich würde sie zurückgeben, ein neues Bike und dann sowas.......

    Das wäre mir eigentlich auch am liebsten glaube aber nicht dass das so einfach geht.

    Ich muss Ihm ja auch die Chance geben den Fehler aus zu bessern?

  • Ich würde sie zurückgeben, ein neues Bike und dann sowas.......

    Ist nur die Frage zu welchem Preis der Händler das vergammelte Ding zurückkauft.


    Denn Wandeln ist nicht!

    Das ist eindeutig ein Anwenderfehler.


    Oder wo habt ihr hier im Forum regelmäßig nach 3 Monaten vergammelte Mopeds gesehen?


    Die paar angelaufenen Schraubenköpfe zählen nicht. :nein:

    Kommen Sie mir nicht mit Tatsachen, ich habe meine Überzeugungen! :teuflisch:

  • Wenn ich mir z. B. die Dichtung so ansehe, es gibt bestimmt Gutachter......

    Gruß Klaus :winke: :wheelie:
    1290 SDR SE


    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler...oder vielleicht doch :denk:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts....oder :denk:

  • Also das Bike ist jetzt ziemlich genau 1 Jahr alt und ich habs seit mitte dezember in der Garage stehen.

    Dann muss der Anwenderfehler klar vom Händler aus sein, fraglich ob der das auch so sieht.


    Da beginnt das Thema wer kann wem was nachweisen...

    Und wenn hätte ich zum vollen preis natürlich zurück.

  • gekauft wie gesehen, ist ja kein Neufahrzeug gewesen und wenn es bei dir dann anfängt zu rosten?
    was soll der Händler da jetzt machen? Paar neu Schrauben, auf Kulanz? :tröst:

  • gekauft wie gesehen, ist ja kein Neufahrzeug gewesen und wenn es bei dir dann anfängt zu rosten?
    was soll der Händler da jetzt machen? Paar neu Schrauben, auf Kulanz? :tröst:

    Gekauft wie gesehen ist Rechtlich garnicht bindend.

    Jeder Kaufvertrag mit dieser klausel kann vom Kauf abtreten.


    Zumal habe ich noch 1 weiteres Jahr Gewährleistung.

    Ob ich die Maschine neu oder 1 Jahr alt vom Händler gekauft habe spielt garkeine rolle :denk:

  • Wieviel km sind seit Lieferung gefahren? Wichtig wäre sofort zu reklamieren, sonst wird dir evtl. unterstellt selbst bei Salz gefahren zu sein. Ich würde da auch vor dem Reklamationsversuch nichts einölen. Bin gespannt, wie der Händler damit umgeht. Von normalem Regen rosten die jedenfalls nicht.

  • Gekauft wie gesehen ist Rechtlich garnicht bindend.

    Jeder Kaufvertrag mit dieser klausel kann vom Kauf abtreten.


    Zumal habe ich noch 1 weiteres Jahr Gewährleistung.

    Ob ich die Maschine neu oder 1 Jahr alt vom Händler gekauft habe spielt garkeine rolle :denk:

    wie?

    Das gibt es nicht mehr?

    :der Hammer:

  • Wieviel km sind seit Lieferung gefahren? Wichtig wäre sofort zu reklamieren, sonst wird dir evtl. unterstellt selbst bei Salz gefahren zu sein. Ich würde da auch vor dem Reklamationsversuch nichts einölen. Bin gespannt, wie der Händler damit umgeht. Von normalem Regen rosten die jedenfalls nicht.

    Ich bin jetzt am Sonntag 240km gefahren, hab ja Saisonkennzeichen ab März. Das hab ich heute gleich gemacht und beim Verkaufer angerufen und Termin am Samstag vereinbart.


    Glaub ich werd mir nie wieder ein Vorführer kaufen :motzki:


    wie?

    Das gibt es nicht mehr?

    :der Hammer:

    https://www.test.de/Gebrauchtw…en-hilft-wenig-5286119-0/

  • Jetzt behalt erst mal die Nerven.


    Mache möglichst viele Fotos und hab sie am besten gleich dabei, auch vom Tachostand.

    Gekauft wie gesehen und ähnlich Aussagen greifen bestenfalls bei einem Privatkauf. Und selbst da sind versteckte Mängel, die arglistig verschwiegen wurden, reklamationsfähig.


    Bleib ruhig, unterstell deinem Kürbissisten bloß keine Täuschung etc. -Der wird an einer gütlichen Einigung ebenso viel Interesse haben wie du, shit happens -ist einfach so.

    Vorwürfe und Wut sind definitiv die schlechtesten Ratgeber.

    Dass hier von Foristen bereits der Stab über deiner Garagenaufbewahrung gebrochen wird, sollte dir sonswo vorbei gehen. Wie bereits weiter oben jemand anmerkte, Schimmelbildung kommt vor, ebenso Flugrost.

    Mindestens die Rostgeschichte an der RahmenNr, lässt auf grobe Lackierfehler schließen. Und dass diese bei KTM vorkommen, kann nicht nur ich dir bestätigen -und der Händler weiß das auch.


    Sag ihm in aller Ruhe, dir wäre schon klar, dass sowas vorkommen kann -er würde dir aber doch sicher Recht geben, dass es eigentlich nicht sein dürfte.

    Das Bessere ist bleibt des Guten Feind Freund.

    Everything you want, is on the other side.
    -Whoever criticizes me, is absolutely right.

  • Mit Geld verdienen kennt sich KTM anscheinend besser aus, Billige minderwertige Komponenten, teuer verkaufen :sensationell:

    Keine Tausend Meter, Slogen aus den 90iger und immer noch aktuell :grins: